Schneemeldung zu Awekas  (Gelesen 202 mal)

Offline Fotoprinz

  • Registriert:
    18.06.2014, 20:21:41
  • Beiträge: 113
  • Station:
    TFA Nexus mit RX-4MM3/F / TFA EOS Max
Schneemeldung zu Awekas
am: 11.01.2019, 14:38:28
Servus und Hallo,

ich weiß jetzt nicht genau, ob ich im richtigen teil des Forums bin. Wenn nicht bitte mal verschieben. Vielen Dank.
Jetzt zu meiner Frage, wenn ich die Schneehöhen manuell zu Awekas melde möchte kommt ständig folgende Meldung:

"too many requests- try again later"

wenn ich das ganze dann später versuche ist das gleiche wieder und das schon seit ein paar Tagen.
Habt ihr selbe Probleme oder nur ich ?
LG Fotoprinz ;-)

Wetterstationen.info Forum

Schneemeldung zu Awekas
« am: 11.01.2019, 14:38:28 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.808
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #1 am: 11.01.2019, 16:38:47
Hallo,
ich werde da mal bei Awekas anfragen, denn das Problem zeigt sich bei mir auch, allerdings melde ich normal nicht auf diesem Weg.
Ich vermute aber, dass dies evtl mit dem Umbau der Seite von Awekas indirekt zu tun hat.

Offline Fotoprinz

  • Registriert:
    18.06.2014, 20:21:41
  • Beiträge: 113
  • Station:
    TFA Nexus mit RX-4MM3/F / TFA EOS Max
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #2 am: 11.01.2019, 16:50:06
super Werner dann warte ich mal die Antwort ab.
Wie meldest Du wenn nicht auf diesem Weg?
LG Fotoprinz ;-)

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.808
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #3 am: 11.01.2019, 16:54:25
Hallo,
ich melde Direkt bei Awekas selbst. Wenn Du dort angemeldet bist, kannst Du ja in Deinem account die Bewölkung und die Schneehöhe eingeben.
Nachtrag: habe gerade nochmals gemeldet und da kam OK
Ich gehe der Sache trotzdem nach.

Offline Bernhard

    • http://www.Wetterstation-Schlangen.homepage.t-online.de
    • Männlich
  • Registriert:
    03.12.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 672
  • Ort:
    Schlangen, südl.Teutoburger Wald
  • geogr. Position:
    N51°49` O8°50`
  • Station:
    WS 2000PC, WS 2500PC
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #4 am: 11.01.2019, 20:20:34
Hallo,
ich habe heute mal wieder über Wswin gemeldet.
Wenn man zwei drei Versuche hintereinander macht klappt es.

Gruß Bernhard
WS2000, WS2000PC, WS2500PC
TOA Blitzortung

Wetterstationen.info Forum

Re: Schneemeldung zu Awekas
« Antwort #4 am: 11.01.2019, 20:20:34 »

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 258
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #5 am: 11.01.2019, 20:34:11
Bitte diese Antwort von AWEKAS beachten
Zitat
Das hat mit einer Verschärfung der Kontrolle der automatischen Meldungen zu tun. ..........
..........
Am besten auf der Webseite melden und nicht von WSWIN heraus.
An einer Lösung des Problems wird gearbeitet.
« Letzte Änderung: 11.01.2019, 20:45:52 von Oldman »
Gruß Udo

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.808
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #6 am: 11.01.2019, 23:31:25
Hallo,
Zitat
Bitte diese Antwort von AWEKAS beachten
Es wäre gut, einen Link zu dieser Stelle anzugeben, denn ich finde hier eigentlich nirgendwo was.
Vielleicht verwende ich auch den falschen Suchbegriff.
Deswegen habe ich heute auch eine Mail an Awekas gesandt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.
Es ist einfach unbefriedigend für User, wenn sie melden und dann feststellen müssen, dass ihre Meldung, warum auch immer, nicht akzeptiert wird.
Denn es ist nicht automatisch nachzuvollziehen, warum es einmal geht und dann wieder nicht.
Und das muss ich trotzdem noch bemängeln, wenn hier von einer Verschärfung der Kontrolle gesprochen wird:
Wenn ein user hier erstmals am Tag meldet und dann die Meldung "too many requests" bekommt, ist das einfach  nicht nachzuvollziehen. Das ist nicht eine Verschärfung, sondern ein kapitaler Fehler im System.

Offline Wettergott

    • Private Wetterstation Hechenberg
    • Männlich
  • Registriert:
    12.09.2007, 20:51:10
  • Beiträge: 457
  • Ort:
    83623 Hechenberg/Bad Tölz (Bayern) - 709 m über NN
  • geogr. Position:
    N47°49'O11°32'
  • Station:
    Conrad WS 888
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #7 am: 12.01.2019, 05:21:55
Hallo,

ich melde jeden Tag die Schneehöhe über WsWin direkt bei Awekas.
Es funktioniert sofort und ich bekomme keine Fehlermeldung.
Prinzipiell schein es also zu gehen.

Viele Grüße
Tom
Conrad WS 888 mit 3 Zusatz-Außensensoren und Umbau-Helligkeitsensor;
WS Logger/WsWin; Hellmann Regenmesser 100 qcm

http://hechenberg-wetter.de

Offline Fotoprinz

  • Registriert:
    18.06.2014, 20:21:41
  • Beiträge: 113
  • Station:
    TFA Nexus mit RX-4MM3/F / TFA EOS Max
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #8 am: 12.01.2019, 11:19:52
Servus und Hallo,

also ich habe jetzt wieder mehrfach versucht zu melden,ohne Erfolg.
Dann warten wir mal die Lösung von Awekas ab. Ich hoffe die ist auch so schnell, wie wenn die User administrativ gesperrt werden, wenn die Sensoren mehrfach falsche Werte melden.  :top:
Bis dahin melde ich halt direkt auf der Seite.
LG Fotoprinz ;-)

Wetterstationen.info Forum

Re: Schneemeldung zu Awekas
« Antwort #8 am: 12.01.2019, 11:19:52 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.808
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Schneemeldung zu Awekas
Antwort #9 am: 12.01.2019, 15:46:47
Hallo,
der Grund für das seltsame Verhalten ist (nach einem Hinweis von Tex an mich) offenbar indirekt die Funktion fastlink, die es in Awekas seit einiger Zeit gibt, nämlich die Möglichkeit, Daten alle 30 Sekunden zu melden (wer hat davon eigentlich etwas?)
Diese Funktion wurde nun in WSWIN auch zur Verfügung gestellt, aber vermutlich mit einer Begrenzung auf eine oder 2 Minuten (also nicht ganz so "fast").
Und wenn nun in WSWIN über directlink gerade eine Meldung erfolgt ist und der User will kurz danach manuell melden, dann kann es sein, dass er sozusagen das falsche Intervall erwischt hat.
Das ist offenbar auch der Grund, warum es einmal geht und dann wieder nicht.
Aber:
Prinzipiell ist es ja gar nicht notwendig, die Schneehöhe in WSWIN manuell zu melden, denn wenn sie gespeichert wurde, geht sie mit der nächsten directlink-Sendung automatisch raus.. Ein manuelles Melden ist also insofern gar nicht nötig bzw. in diesem Fall kontraproduktiv.
Ich hoffe, dass ich das hier jetzt richtig dargestellt habe, weil ich mich mit dieser Problematik bisher noch nie beschäftigen musste, weil es bei mir anders verläuft. Wenn jemand es genauer weiß, kann er sich ja melden.
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 09:51:33 von wneudeck »