Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro  (Gelesen 168 mal)

Offline Ton_vanN

    • Meteo NL7559KW
    • Männlich
  • Registriert:
    21.04.2014, 16:40:07
  • Beiträge: 106
  • TFA_Nexus+WS7000
  • Ort:
    Hengelo (Ov/NL)
  • geogr. Position:
    N52°18' O6°48' 0014m
Dieses Thema stand ursprünglich in Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro.


@Werner

Dass WsWin Sonnenschein errechnet, ist schön: Danke!

Dieser Thread ist Anlass einige Fragen 'hinein zu fügen' über die Berechnung der Sonnenschein in WsWin, mit Bitte um kurzer Erklärung.

Sonnenschein wird im Grafik von WsWin dargestellt und in den Tabellen gelistet.
Beispiel für meine Anlage im eingeschlossen Bild.

Fragen:
1) Obwohl es schreckliches Wetter ist ohne Sonne, steht heute um 09:00 ein Indiz für 20 Minuten Sonnenschein.
2) Weshalb gab es gestern zwischen 12:00 und 16:00 eine Lücke bei den Indizen, obwohl die Lichtkurve offenbar nach 16:00 genügend hoch war für Indizen?
« Letzte Änderung: 30.12.2017, 13:59:44 von wneudeck »
Je kunt nooit genoeg meten om te weten:
dat betekent niet dat alles begrijpelijker wordt ....
Oder (Deutsche Kurzfassung)
Messen = Wissen, aber ob dann verständlicher ....

Wetterstationen.info Forum

Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
« am: 30.12.2017, 10:34:06 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.605
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Sonnenscheindauer
Antwort #1 am: 30.12.2017, 14:14:18
Hallo,
habe den  Beitrag geteilt,weil er mit dem Thema "Stationsweb" nichts zu tun hat. Bitte immer auf das Thema achten
Nun zu Deinem Problem.
Du musst Dir darüber klar sein, dass die Berechnung der Sonnenscheinzeit aus der Solarstrahlung ein mehr als schwieriges Unterfangen ist. Das ist wohl auch der Grund, warum es keine andere mir bekannte Software macht. Denn genau diese Fragen, die Du berechtigterweiese stellst, möchte wohl jeder Programmierer vermeiden.
WSWIN hat ja hier schon gewaltige Pluspunkte, denn es berechnet die Tatsache, ob nun Sonnenschein ist oder nicht, nicht nur aus der Höhe der Solarstrahlung, sondern es berücksichtigt auch Uhrzeit und Jahreszeit und kommt damit, ich sage mal, auf recht brauchbare Ergebnisse. Es wird aber immer wieder mal Probleme wie bei Dir geben, oder dass am Morgen oder am Abend Sonnenschein errechnet wird oder auch nicht.
Dazu kommt ein weiteres Problem und das ist das Aufzeichnungsintervall. Wenn Du ein Aufzeichnungsintervall von 5 Minuten hast, dann gibt es nur 5 Minuten Sonne oder 0 Minuten Sonne, aber nicht etwa 3 Minuten, denn das ist technisch nicht möglich.
Ferner macht auch die Art des Solarsensors Schwierigkeiten, denn es ist ein Unterschied, um Du einen umgebauten Temperatursensor oder den Solarsensor von Davis hast.
Ich könnte nun noch lange weiterschreiben, aber ich wollte Dir einfach aufzeigen, wie schwierig das Vorhaben ist und warum manche Probleme auch einfach nicht zu erklären bzw. auszumerzen sind.

Offline Ton_vanN

    • Meteo NL7559KW
    • Männlich
  • Registriert:
    21.04.2014, 16:40:07
  • Beiträge: 106
  • TFA_Nexus+WS7000
  • Ort:
    Hengelo (Ov/NL)
  • geogr. Position:
    N52°18' O6°48' 0014m
Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
Antwort #2 am: 30.12.2017, 16:42:27
Danke für die 'nicht so kurze' Erklärung!

Ist mir klar dass Sonnenschein-Errechnung nicht einfach die Anwendung einer Schwelle zu einem Lichtwert sein kann, mit ständiger Akkumulation der Dauer [was ohnehin schon schwerig wäre], und Lichtwert-Erzeugung ist 100% abhängig der Gestaltung des Sensors.
Darum auch die Fragen (zum Verständnis der Sache).

Die grafische 20Minuten-Indiz lässt sich bei mir erklären aus eingestelltes Update-Intervall von 20 Minuten.

Die Frage über Sonnenschein-Indiz wurde bei mir auch erregt, weil bei 'Wetterstation/SpezialSensore/Solar' linksunten eingestellt ist:
>= 85% ist Sonnig -> Zeit
Wenn in der Grafik an bestimmten Zeiten kein Wert über 85% da ist, versucht man zu verstehen warum doch Sonnenschein-Indizen erscheinen.
Die Sonnenschein-Indizen die erscheinen rundum Sonnen-Aufgang und -Untergang lassen sich jetzt erklären aus Start  bzw. Stop der Errechnung [?]

 8)  Soll mir doch mal das Kapittel 'Spezial-Sensoren' unter 'Hilfe' weiter anschauen .....

Stehen dort auch einige Sätze bezgl. 'Import/Merge' die zur Anwendung kommen könnten wenn ich aus Domoticz die Solar-Sensorik-MessDaten benutzen möchte.
Gibt es dafür irgendwo 'fertige' csv-file-Beispielen für online Merge?
Denn Beispielen erklären oft ganz praktisch.
« Letzte Änderung: 30.12.2017, 17:38:39 von Ton_vanN »
Je kunt nooit genoeg meten om te weten:
dat betekent niet dat alles begrijpelijker wordt ....
Oder (Deutsche Kurzfassung)
Messen = Wissen, aber ob dann verständlicher ....

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.605
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
Antwort #3 am: 30.12.2017, 17:52:56
Hallo,
ich kann Dir zu einem Großteil Deiner Fragen keine Antwort geben, einfach weil ich Dich zu schlecht verstehe bzw. es mir zu mühsam ist.
Aber eines möchte ich noch sagen:
Ein 20-Minuten-Intervall bei der Sonnenscheinberechnung ist in meinen Augen unsinnig. Du kannst Dir ja selbst ausrechnen, wie groß der Fehler wird, wenn vielleicht gerade mal 2 Minuten Sonnenschein waren und WSWIN zeigt dann gezwungenermaßen 20 Minuten an. Und das dann evtl mehrmals am Tag. Dannn würde ich es lieber sein lassen.

Offline Ton_vanN

    • Meteo NL7559KW
    • Männlich
  • Registriert:
    21.04.2014, 16:40:07
  • Beiträge: 106
  • TFA_Nexus+WS7000
  • Ort:
    Hengelo (Ov/NL)
  • geogr. Position:
    N52°18' O6°48' 0014m
Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
Antwort #4 am: 31.12.2017, 13:00:15
Werner,

Die 20Minuten sind 'Neben-Effekt'.
Weil die Uploads zu WUnderground und AWEKAS auf 20Minuten-Takt laufen (sonst klagt bestimmt WUnderground bezgl. Überlastung), hat es wenig Sinn (m.E.) um 'lokal' auf viel kleineres Intervall zu gehen. Genauigkeit bei de Sonnenschein-Berechnung is für meine Nexus_PWS ohnehin nicht gut, wegen Gestaltung des Sensors: auch darum nicht die Mühe wert ganz grosses Vorhaben davon zu machen.

Wird die Mühe wert wenn ich weiss wie die Domoticz-LichtMesswerten zu mergen in WsWin.
Deshalb bleibt de Frage wichtig wie man ein solcher Merge einfachst&robust realisiert.

Offensichtlich fehlt hier Sprachverständnis in 2 Richtungen:
- Sie verstehen mein Fragen nicht weil meine Texte höchstwahrscheinlich nicht immer richtiges Deutsch sind.
- Ich verstehe die 'Hilfe'-Texte nicht gut, die erklären wie Import und Merge von csv-Files gestaltet werden müssen, weil meine Deutsch-Kentnisse da scheitern.

Probably in english text my question is clearer.
I need to merge in WsWin the values from Domoticz for light, UVI and pressure to complete respectively to correct the dataset in WsWin for TFA_Nexus.
Where do I find a clear instruction with examples:
- what is the required layout of the csv-file to be merged?
[looking for a specific example applicable for my case, not a general layout]
- what is the procedure to perform periodic online merge?
[what are the settings in WsWin to run the direct download from TFA-Nexus in combination with merge of the csv-file in the question above?]
« Letzte Änderung: 31.12.2017, 14:30:52 von Ton_vanN »
Je kunt nooit genoeg meten om te weten:
dat betekent niet dat alles begrijpelijker wordt ....
Oder (Deutsche Kurzfassung)
Messen = Wissen, aber ob dann verständlicher ....

Wetterstationen.info Forum

Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
« Antwort #4 am: 31.12.2017, 13:00:15 »

Offline admod

  • Registriert:
    08.05.2016, 19:02:59
  • Beiträge: 110
Re: Sonnenscheindauer im Awekas Stationsweb Pro
Antwort #5 am: 31.12.2017, 20:34:33
Vielleicht sollte man auch Titel ändern, hat mit Stationweb Awekas nichts zu tun.

Offline Ton_vanN

    • Meteo NL7559KW
    • Männlich
  • Registriert:
    21.04.2014, 16:40:07
  • Beiträge: 106
  • TFA_Nexus+WS7000
  • Ort:
    Hengelo (Ov/NL)
  • geogr. Position:
    N52°18' O6°48' 0014m
Richtig, weil Thema ist abgetrieben in Richtung von
'Wie können (Licht)messwerten online gemerged werden in WsWin?'
« Letzte Änderung: 01.01.2018, 10:32:18 von Ton_vanN »
Je kunt nooit genoeg meten om te weten:
dat betekent niet dat alles begrijpelijker wordt ....
Oder (Deutsche Kurzfassung)
Messen = Wissen, aber ob dann verständlicher ....