Benutzervariablen in WsWin  (Gelesen 328 mal)

Offline WetterCH

    • Webseite der Wetterstation Winkel CH
    • Männlich
  • Registriert:
    02.05.2013, 18:19:25
  • Beiträge: 171
  • Ort:
    Winkel CH
  • Station:
    TFA Nexus|Conrad TE831x
Benutzervariablen in WsWin
am: 04.09.2018, 13:01:58
Hallo zusammen

Ich habe eine Frage betreffend der Variable %ws_statesens[]%.

Wie im Bild ersichtlich, geht diese bei Kein Empfang auf -- .

Was dazu führt dass meine Tabelle (Bild) eine undefinierte Farbe und Länge bekommt. Und sich neuerding violett Färbt (Vermutlich irgendeine Änderung im HTML des Webbrowsers), da die Farbe bei diesem Balken nicht definiert wurde. Kann ich diesen —— Wert abfangen und durch 0 ersetzen, bin auf die Schnelle nicht fündig geworden. Um diesen Text durch eine Zahl ersetzen.

Gruess aus der Schweiz

Beiträge zusammengeführt, weil der Autor sich selbst geantwortet hat statt seinen letzten Beitrag zu ändern: 04.09.2018, 19:38:29
Hier noch die Bilder Zum Ablauf der Variablen:

Und die Besagte Stelle im Quellcode
« Letzte Änderung: 04.09.2018, 19:38:29 von WetterCH »


Wetterstationen.info Forum

Benutzervariablen in WsWin
« am: 04.09.2018, 13:01:58 »

Offline WetterCH

    • Webseite der Wetterstation Winkel CH
    • Männlich
  • Registriert:
    02.05.2013, 18:19:25
  • Beiträge: 171
  • Ort:
    Winkel CH
  • Station:
    TFA Nexus|Conrad TE831x
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #1 am: 30.04.2019, 13:58:58
Dank der "grossartigen" Mithilfe der Mitglieder dieses Forums konnte ich das Problem von selber lösen!
Da lohnt sich es nicht hier eine Frage zu stellen, sondern besser dass problem selber zu lösen!



Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.114
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #2 am: 30.04.2019, 23:41:51
Hallo,
der von Dir hier gezeigte Sarkasmus ist in meinen Augen nicht angebracht. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.
« Letzte Änderung: 01.05.2019, 10:43:10 von wneudeck »

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #3 am: 01.05.2019, 00:27:05
Dank der "grossartigen" Mithilfe der Mitglieder dieses Forums konnte ich das Problem von selber lösen! Da lohnt sich es nicht hier eine Frage zu stellen, sondern besser dass problem selber zu lösen!
Von Dir kamen bislang eigentlich immer seriöse Beiträge. Anstatt Dich zu freuen, dass Du das "Problem" selbst hast lösen können, wäre eine kurze Beschreibung für "nachfolgende Generationen" angebracht gewesen, wie Du denn das Problem selbst gelöst hast. So schwierig kanns ja dann nicht gewesen sein ...

Was sollen wir mit Deiner oben genannten Bemerkung jetzt anfangen? War Deine Anfrage falsch platziert oder sollen die User hier zu träge sein, um "Deine" Anfrage nicht beantworten zu wollen?

Ein Rundumschlag gegen die Qualität der Ratschläge hier im Forum ist unangemessen. Es gab schon viele hunderte User, welchen durch Ratschläge von anderen Usern weiter geholfen werden konnte.

In Deinem Fall war entweder das Thema uninteressant oder das Problem bislang unbekannt. Dass Du die Lösung selbst gefunden hast, zeichnet Dich natürlich in diesem Fall aus.

In Zukunft bitte einfach auf Kommentare wie den zitierten verzichten.

Gruß Hans

P.S.: Im Sport nennt man das "Nachtreten" und wird mit oft mit einer roten Karte geahndet - hier im Forum aber sind wir recht tolerant ...
« Letzte Änderung: 01.05.2019, 00:40:43 von TheWeather »
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Online Tex

    • woldegk-wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.01.2019, 11:16:56
  • Beiträge: 226
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #4 am: 01.05.2019, 01:19:01
Für solch (zumindest auf den ersten Blick) komplexe Konstruktion, gäbe es ja auch noch ein darauf spezialisiertes Forum.
Immerhin haben sich einige dutzend User das gepostete Script angeschaut - und ich bin mir sicher, jeder hatte sofort den Fehler erkannt, wollte aber WetterCh die Lösung nicht verraten. Das war natürlich sehr unfair!  :wirr:

Es könnte natürlich auch rein theoretisch so sein, daß niemand eine Lösung parat hatte, weil die wenigsten sich mit der Materie so tiefgehend auskennen.

Für alle User deshalb hier mal eine Kurzerklärung, die aber auch in der variablen.txt und der wswin-Hilfe zu finden ist. Die Variable %ws_compare[X]=y~z~a~b% kann immer nur Zahlenwerte vergleichen (y, z), aber als Ergenis was x-beliebiges auswerfen (a,b). Und somit ist erklärlich, wenn y oder z --- ist und keine Zahl, daß dann dieser Wert "zurückgegeben" wird. Für diesen Fall gibt es einen speziellen Textvergleich %ws_comparestrx=text1~text2~text3~text4%.
Für den Fall des Sensorausfalls: --- kann man also als letzte Variablenzeile einsetzen:

%ws_setmem[51]=%ws_comparestrx=%ws_getmem[50]%~---~0~%ws_getmem[50]%%%

Tritt also ein Sensorausfall mit --- ein, wird 0 ausgeworfen ansonsten Wert aus %ws_getmem[50]%

Gleiches kann man auch für den Farbcode machen.





bis dann, Tex

Wetterstationen.info Forum

Re: Benutzervariablen in WsWin
« Antwort #4 am: 01.05.2019, 01:19:01 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.114
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #5 am: 01.05.2019, 10:47:18
Hallo,
Zitat
Es könnte natürlich auch rein theoretisch so sein, daß niemand eine Lösung parat hatte, weil die wenigsten sich mit der Materie so tiefgehend auskennen.
Was ich doppelt unterstreichen möchte. Daher auch mein erster Kommentar. Mir selbst ist übrigens diese Anfrage, die ja schon von  9/2018 stammt, damals offenbar entgangen. Man hätte also auch nochmals nachfragen können, so wie andere User das ja auch machen.
Manche leider schon am nächsten Tag, weil sie offenbar meinen, hier wären bezahlte Dienstleister am Werk.

Offline WetterCH

    • Webseite der Wetterstation Winkel CH
    • Männlich
  • Registriert:
    02.05.2013, 18:19:25
  • Beiträge: 171
  • Ort:
    Winkel CH
  • Station:
    TFA Nexus|Conrad TE831x
Re: Benutzervariablen in WsWin
Antwort #6 am: 03.05.2019, 12:06:19
Hallo zusammen

Ich möchte mich für meinen doofen Kommentar entschuldigen, natürlich wird einem hier geholfen.
Ich kann heute Abend mal noch genauer berichten was ich damals gemacht habe um es zu korrigieren.


Beiträge zusammengeführt, weil der Autor sich selbst geantwortet hat statt seinen letzten Beitrag zu ändern: 03.05.2019, 19:37:13
Hallo zusammen

Auf Seite 277 in der Bedienungsanleitung steht eine alternative zu %ws_Statesens[]%:
%ws_setmem[100]=%ws_calc1[*]=%ws_calc[/]=%ws_stateakt_sens[0]%~%ws_stateakt_sens[00]%~4%~100~2%%
Bei dieser Variante erscheint auch kein - - - mehr sondern 0.00%. Zusätzlich habe ich mit den %ws_stateakt_sens[]% Variabeln eine Information bei den Balken hinterlegt diese wird erschichtlich wenn man den Mauszeiger auf den Balken plaztiert.

Die Variable %ws_stateakt_sens[00]% zählt alle Datensätze (bei mir alle 2 Minuten) egal ob gültige Daten vorliegen oder nicht somit lässt sich es recht einfach berechnen.

Siehe Bild

Hier in Aktion zu sehen:
http://www.wetterstationwinkel.ch/media/images/status.html
« Letzte Änderung: 03.05.2019, 19:37:13 von WetterCH »