Wo am besten Aussensensoren anbringen?  (Gelesen 240 mal)

Offline benkolo

  • Registriert:
    09.11.2017, 20:56:50
  • Beiträge: 20
Wo am besten Aussensensoren anbringen?
am: 09.11.2017, 21:01:13
Hallo,
habe eine wh3000 Station zu hause. Am Aussensensor sind alle Sensoren kombiniert.
Kann ich den Sensor am Hausdach positioniere oder wo sollte dieser stehen.
Habe die Befürchtung das die Temp am Dach falsch anzeigt.
Was meint ihr?

Gruss Benni

Wetterstationen.info Forum

Wo am besten Aussensensoren anbringen?
« am: 09.11.2017, 21:01:13 »

Offline scholten

    • http://www.meteolosser.nl
    • Männlich
  • Registriert:
    19.08.2004, 17:12:53
  • Beiträge: 63
  • Ort:
    Losser
Re: Wo am besten Aussensensoren anbringen?
Antwort #1 am: 10.11.2017, 09:55:00

Hallo.

Die wh3000 kann man durchaus am Dachrand befestigen. Temperatur bleibt in Grenzen ( max. Abweichung ca. 2 Grad )

Den Wind kannst Du da am Besten messen.

Die Station braucht direktes Sonnenlicht für aufladen von dem Kondensator.

Wartung der Sensoren ist am Dachrand schwieriger.

Paul



Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.605
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Wo am besten Aussensensoren anbringen?
Antwort #2 am: 10.11.2017, 11:39:17
Hallo Benni,
Zitat
Habe die Befürchtung das die Temp am Dach falsch anzeigt.
Die Befürchtung ist berechtigt. Es kommt halt immer darauf an, welche Ansprüche man stellt.
Aber ein Wetterbeobachter wird ja normalerweise auch Sachen wie Sommertage, heiße Tage, Frosttage usw. ermitteln wollen und da meine ich, dass Du die Statistik vergessen kannst.
Und wenn die Abweichung, wie Paul sagt., maximal 2 Grad beträgt (was ich auch glaube), dann ist das in meinen Augen schon viel.
Und dann noch etwas: lieber würde ich falsche Windwerte in Kauf nehmen als falsche Temperaturen zu erhalten, aber das ist vielleicht Ansichtssache.

Offline benkolo

  • Registriert:
    09.11.2017, 20:56:50
  • Beiträge: 20
Re: Wo am besten Aussensensoren anbringen?
Antwort #3 am: 10.11.2017, 14:54:36
hallo,
funktioniert das wenn der sensor in der sonne steht oder muss er zwingend in den schatten. könnte auch mitten am dach neben dem schornstein installieren. weiss nur nicht ob das temp und regensensor technisch sinn macht.

gruss benni

Offline Wetterfrosch1971

    • Wetterstation-Badenweiler
    • Männlich
  • Registriert:
    05.08.2011, 21:00:37
  • Beiträge: 698
  • Ort:
    79410 Badenweiler (Baden-Württemberg / Südbaden / Südschwarzwald / 350mNN)
  • Station:
    wh1080
Re: Wo am besten Aussensensoren anbringen?
Antwort #4 am: 10.11.2017, 18:39:18
Hallo,

mitten auf dem Dach wirst du temperaturtechnisch nur "Hausnummern" messen, da sich das Dach / Dachziegel durch die Sonneneinstrahlung doch sehr aufheizt und somit kannst du an dieser Stelle die Temperaturmessung vergessen.
Beim Regenmesser sehe ich das nicht so schlimm.
Für diesen gibt es zwar auch Normen bezüglich der Aufstellung, doch die Abweichung die durch eine Dachmontage entsteht, ist in meinen Augen vernachlässigbar.
Beim Regenmesser sollte man eher darauf achten, dass er von allen Seiten gut "beregnet" wird, d.h. nicht einseitig irgendwie vom Regen geschützt angebracht wird.

Stationen mit Kombisensoren sind halt etwas doof, da Temperatur- und Windeinheit normalerweise räumlich getrennt angebracht gehören, dies jedoch beim Kombisensor nicht möglich ist.
Temperatur misst man normalerweise 2m über Grund und Wind in 10m Höhe.

Du wirst mit deinem Kombisensor nun einen Kompromiss finden müssen und an deiner Stelle würde ich das Augenmerk eher auf genaue Temperaturmesswerte legen (es sei denn du interessierst dich eher für den Wind).

Gruß Frank

Wetterstationen.info Forum

Re: Wo am besten Aussensensoren anbringen?
« Antwort #4 am: 10.11.2017, 18:39:18 »