Wetterstation mit grafischem Display (Dot-Matrix, kein Custom-Teil)  (Gelesen 234 mal)

Offline emax

  • Registriert:
    01.04.2018, 16:15:52
  • Beiträge: 6
Es gab vor Jahren m.W. mal eine Wetterstation, die hatte ein richtiges. grafisches Display. Ich meine damit nicht so ein Custom-LCD mit "vorgefertigten" Wolken und Symbolen, sondern eines, das wirklich grafisch programmiert war. Also Text, Daten, und vor allem Grafiken - wie etwa Tewmperaturkurven usw.

Die Anzeige war Monochrom, also ein richtiges old-school, monochrom Dot-Matrix Display. Die Station war im Prinzip ein Stand-Display ie sie heute auch verbreitet sind. Wie die Sensoren angeschlossen waren weiß ich nicht.

Ich finde das nirgendwo im Web, auch nicht mit der Bildersuche, und zu neu kaufen gibts sowas Tolles wohl längst nicht mehr.

Kann mir jemand sagen, was das für ein Hersteller und oder Modellname bzw. Modell-Familie war?

Wetterstationen.info Forum


Offline Wetterfreak1995

    • Männlich
  • Registriert:
    17.05.2008, 11:47:27
  • Beiträge: 408
  • Ort:
    Leipzig
  • Station:
    Vantage Pro 2
Private Wetterstation im Süden Leipzigs.

Offline emax

  • Registriert:
    01.04.2018, 16:15:52
  • Beiträge: 6
Ja, genau, ELV, das ist sie. Vielen Dank!

Ich nehme an, es gibt kaum eine Chance noch an so was zu kommen?

Offline Wetterfreak1995

    • Männlich
  • Registriert:
    17.05.2008, 11:47:27
  • Beiträge: 408
  • Ort:
    Leipzig
  • Station:
    Vantage Pro 2
Ich glaube die ist EOL. In der Bucht könntest du hin und wieder noch Glück haben. Leider sind die Sensoren auch zur Rarität geworden. Ich empfehle dann doch eher eine Wetterstation mit TFT oder eine Vantage Vue. Dort hat man zumindest ein kleines Dot-Matrix Display für die Historie. Damit kann man interaktiv auch die letzten Messwerte abrufen. ;) Mir ist sonst nichts vergleichbares zur WS3000 bekannt. :/ LG
Private Wetterstation im Süden Leipzigs.

Offline emax

  • Registriert:
    01.04.2018, 16:15:52
  • Beiträge: 6
Ich habs befürchtet.

Trotzdem besten Dank!

Beiträge zusammengeführt, weil der Autor sich selbst geantwortet hat statt seinen letzten Beitrag zu ändern: 29.07.2019, 12:07:17
Ähm, das kommt mir eben erst:

> doch eher eine Wetterstation mit TFT

Ich finde nur diese Pseudo-Grafik Dinger. Damit meine ich "Farb" Displays mit monochrom Displays, die farbig hinterlegt sind, oder diejenigen mit den o.g. Custom-Displays. Ich entnehme Deinem Ratschlag aber, dass es wohl auch "echte" Grafik Stationen gibt.

Hast Du dazu Tipps oder sogar Modelle, die ich mir mal anschauen könnte?

Die Anforderungen sind nicht so hoch, Temperatur und Feuchte innen und außen, evt. Taupunkt. Allerdings wäre eine Wochenhistorie schön. Muss aber nicht.

Empfehlungen zum Einstieg?
« Letzte Änderung: 29.07.2019, 12:07:17 von emax »

Wetterstationen.info Forum


Offline Wetterfreak1995

    • Männlich
  • Registriert:
    17.05.2008, 11:47:27
  • Beiträge: 408
  • Ort:
    Leipzig
  • Station:
    Vantage Pro 2
Die Froggit Stationen fallen mir da spontan ein. Schau mal nach froggit HP1000. ;)
Private Wetterstation im Süden Leipzigs.

Offline emax

  • Registriert:
    01.04.2018, 16:15:52
  • Beiträge: 6
Mach ich, danke Dir!  :)

Offline Sun_Dancer

    • Weatherunderground PWS
    • Männlich
  • Registriert:
    29.08.2019, 04:13:07
  • Beiträge: 2
  • Ort:
    Wolfen
  • Station:
    ILEIPZ27
da könnte ich dir den WeatherDuino empfehlen, habe selber den Pro2 Compact mit Auriol Sensoren gerade am "Aufbau".

WeatherDuino Webseite: https://www.meteocercal.info/forum/Forum-WeatherDuino-Info-FAQ-s-and-News



Offline emax

  • Registriert:
    01.04.2018, 16:15:52
  • Beiträge: 6
Danke für den Tipp, sehr interssant.

Ich habe auch schon nach Arduino Lösungen gesucht, und mir Gedanken zu so einer Station gemacht. Das ist ein guter Tipp, spart viel Arbeit.

Danke Dir!


Wetterstationen.info Forum