Aufstellung Regenmesser  (Gelesen 1457 mal)

Kawajet

  • Gast
Aufstellung Regenmesser
am: 08.10.2003, 00:58:40
Hallo...
kann mir jemand sagen welche Kriterien bei Aufstellung eines
Regenmessers zu beachten sind..nach DWD... Abstände zu Gebäuden usw.
Ich dachte zwar dass ein Regenmesser wesentlich unkritischer wäre..wegen Abstand zu Gebäuden usw. aber soviel wie ich erfahren habe, gibts da auch diverse Normen...

Danke..
Kawajet

Wetterstationen.info Forum

Aufstellung Regenmesser
« am: 08.10.2003, 00:58:40 »

Offline metcom

    • http://www.wetter-extrem.de
  • Registriert:
    16.01.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 703
  • Ort:
    südl. Hohenpeißenberg
Aufstellung Regenmesser
Antwort #1 am: 08.10.2003, 14:40:46
Hi,

also:

Wenn Du >750m ü. NN wohnst, dann muss sich der Auffangtrichter 1.50m über dem Boden befinden!
Wenn Du <750m ü. NN wohnst, dann in einem Meter über dem Boden!

Es sollten sich nur maximal Sträucher im Umkreis befinden, ansonsten gilt die 10fache Entfernung wie das Hindernis hoch ist.

Dann mal los...


Gruß

Flo

Kawajet

  • Gast
Aufstellung Regenmesser
Antwort #2 am: 08.10.2003, 15:37:25
Danke für die Antwort...
Es geht um das Aufstellen eines offiziellen Regenmessers (DWD).
Aber so wie ich das sehe, kann ich diese Entfernung nicht einhalten.
Das wird also nix.

Gruss Kawajet..

Offline Josef

  • Registriert:
    01.07.2015, 13:06:54
  • Beiträge: 9
Re: Aufstellung Regenmesser
Antwort #3 am: 30.12.2017, 17:18:19
Hallo Flo,
warum sind die Abstände zum Boden wichtig? Liegt es an unterschiedlichen Windverhältnissen oder warum?
Viele Grüße
Josef

Offline TheWeather

  • Allgemeiner Moderator
    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 4.905
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Aufstellung Regenmesser
Antwort #4 am: 30.12.2017, 20:01:31
Unser Werner (wneudeck) hat die Voraussetzungen hier mal ganz nett zusammengefasst. Warum für die Aufstellung von Regenmessern unterschiedliche Einstellungen in Abhängigheit von der geographischen Höhe gelten, erschließt sich mir ebenfalls nicht. Ein Meter über Grund scheint sinnvoll, damit nichts "von außen" in den Regenmesser zurückspritzten kann ... aber warum abhängig von der geographischen Höhe, das kann vielleicht nochmal jemand erklären, der's weiß ...

Gruß Hans
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Wetterstationen.info Forum

Re: Aufstellung Regenmesser
« Antwort #4 am: 30.12.2017, 20:01:31 »

Offline robert79

  • Registriert:
    14.11.2015, 23:25:57
  • Beiträge: 49
Re: Aufstellung Regenmesser
Antwort #5 am: 30.12.2017, 20:41:53
Ich denke die 1,5 m in höheren Lagen liegt daran das dort durch höhere Schneelagen im Winter der Regenmesser eingeschneit bzw. zugeweht werden kann.