Userbilder und Neuvorstellungen Part II  (Gelesen 10199 mal)

Offline SuestedtWetter

    • http://www.wetter-suestedt.de
  • Registriert:
    03.03.2010, 23:59:38
  • Beiträge: 1.434
  • Ort:
    Süstedt (Niedersachsen)
  • Station:
    DAVIS - Vantage Pro2
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #50 am: 18.08.2015, 18:27:10
Hallo zusammen
[...]
Viele Grüße Klaus

Moin Klaus!

Herzlich willkommen im Forum! Hast du auch Bilder vom Aufbau bisher gemacht und wird es noch welche vom weiteren Aufbau geben?
Viele Grüße
Morgan



Vantage Pro2, Klimalogger, WsWIN, Shuttle XS36V4

Wetterstationen.info Forum

Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
« Antwort #50 am: 18.08.2015, 18:27:10 »

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.151
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #51 am: 19.08.2015, 17:52:43
Dieses Thema wurde geteilt. Die abgetrennten Beiträge befinden sich in http://www.wetterstationen.info/forum/bastlerforum/re-userbilder-und-neuvorstellungen-part-ii/
« Letzte Änderung: 19.08.2015, 18:01:14 von LE-Wetter »
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline woelfen

    • Männlich
  • Registriert:
    02.01.2016, 12:27:49
  • Beiträge: 7
  • Ort:
    CH 9542 Münchwilen TG
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #52 am: 02.01.2016, 13:16:43
Hallo,

mein Name ist Wolfgang, n 65er und von Beruf Gärtnermeister, Fachrichtung Blumen- und Zierpflanzenbau. Das Interesse am Wetter ist mir, bedingt durch meinen Beruf, bereits seit meiner Kindheit ein ständiger Begleiter. Beruflich habe ich täglich mit der Klimareglung von Gewächshäusern zu tun. Was früher von Hand erledigt werden müsste, regelt heute ein Klimacomputer. Daten der Wetterstation wie Regen, Aussentemperatur, Wind und Windrichtung usw. sind die Faktoren, die das Klima im Gewächshaus beinflussen. Je nach Umfang kosten solche Geräte denn mal ganz schnell 10.000de an Euronen, ergo für den Privateinsatz völlig unerschwinglich.
Meine private WS ist mehr eine Mitnahmeaktion bei Lidl gewesen, Auriol... . Seit nun mehr 4 Jahren versorgt sie mich mit Daten, wenn gleich diese bedingt durch Aufbau und Qualität nur oberflächlich sind. Nach einer Reparatur des Regenmessers und jährlichem Batteriewechsel tut sie bis heute ihren Dienst.
Da wir nun noch ein kleines privates Gewächshaus bekommen haben, welches zur Überwinterung von Kübelpflanzen dient, bestand der Bedarf an weiterer Temperaturkontrolle. Diese übernimmt zur Zeit ein TFA Weatherhub. Der Vorteil ist der, dass beim Unterschreiten einer bestimmte Temp. ich auf dem Handy benachrichtigt werde, egal wo ich bin. 

Die Auriol soll aber nun weichen und wenn es möglich ist, ein System erstellt werden, welches alle meine Wünsche erfüllt. Dazu aber an anderer Stelle mehr... .

Gruss
Wolfgang

Gruss
Wolfgang

Offline Jimbo

    • Männlich
  • Registriert:
    31.01.2016, 23:07:14
  • Beiträge: 1
  • Ort:
    Miesbach
  • Station:
    Miesbach
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #53 am: 06.02.2016, 16:59:22
Servus und Hallo aus dem schönen Miesbach, 50km südlich von München.

Mein Name ist Christopher und ich bin 26 Jahre alt.

Das Wetter fasziniert mich seit vielen Jahren und somit lag es nahe eine eigene Wetterstation zu bauen. Vorm Bau meiner Station war mir der Umfang des Projektes noch nicht ganz klar. Aber ich hab Spaß an der Tüftelei und darauf kommt es an :)

Ich bastel seit ca. 1,5 Jahren an einer Wetterstation auf Basis des Microcomputers Raspberry Pi.

Die alle 15min. erhobenen Daten werden damit, per Bus-System über zwei RJ45-Kabel (Netzwerkkabel), vom selbstgebauten, aktiv belüfteten Strahlungsschutz sowie einem Masten aus Edelstahl für die Wind und Regenmessung, über eine "Übergabeplatine", vom Dach ins Haus geführt und dort mit dem Raspberry Pi 2 B+ verarbeitet und in eine SQL-Datenbank geschrieben.

Was die Station alles kann (und können wird):
-Temperatur
-Luftfeuchte
-Luftdruck
-Taupunkttemperatur (auf Serverebene)
-Helligkeit
-Wolkenuntergrenzenberechnung (auf Serverebene)
-Schneefallgrenzenberechnung (auf Serverebene)
-Mondphase (auf Serverebene)
-Sonnen und Mond auf- und Untergang (auf Serverebene)
-Windgeschwindigkeit
-Windrichtung
-Regenmenge
-Regendetektion (Regen: Ja/Nein)
-und evlt. noch einige Kleinigkeiten. Ist ja noch nicht fertig ;)

Die Auswertung und die grafische Anzeige passiert dann per PHP auf dem Server.

Gebaut wird das ganze so, dass ich später möglichst wenig Arbeit damit habe.
z.B. Anschalten der Abtauvorrichtung für die Regenmessung, Archivierung der Messdaten, usw.


Später möchte ich dann einige "digitale Bilderrahmen" für Familie und Freunde bauen, die die Wetterwebseite per Wlan anzeigen.


Da das ganze noch als buntes Durcheinander in meinem Wohnzimmer läuft, gibts deshalb noch keine Bilder und richtigen Daten zu sehen. Wenn alles Ordentlich verbaut ist und aus dem Wohnzimmer ausgezogen ist, stell ich die Station mit Bildern und genauen Infos noch einmal vor.

Bis dahin
Liebe Grüße

Offline SuestedtWetter

    • http://www.wetter-suestedt.de
  • Registriert:
    03.03.2010, 23:59:38
  • Beiträge: 1.434
  • Ort:
    Süstedt (Niedersachsen)
  • Station:
    DAVIS - Vantage Pro2
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #54 am: 07.02.2016, 22:49:42
Ich bastel seit ca. 1,5 Jahren an einer Wetterstation auf Basis des Microcomputers Raspberry Pi.

Moin und herzlich willkommen im Forum!

Hört sich sehr spannend an das Projekt. Freue mich auf weitere Infos.
Viele Grüße
Morgan



Vantage Pro2, Klimalogger, WsWIN, Shuttle XS36V4

Wetterstationen.info Forum

Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
« Antwort #54 am: 07.02.2016, 22:49:42 »

Offline msickel

  • Registriert:
    03.01.2017, 08:50:29
  • Beiträge: 7
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #55 am: 03.01.2017, 10:06:36
Hallo,
Auch ich bin seit heute neu hier.

Bin seit ca. 1 Monat im Besitz einer Netatmo mit Regenmesser, und so wie ich hier kurz gelesen habe ist sie wohl nicht das bevorzugte Modell :-)

Ansonsten gib es nicht soviel zu sagen, ich denke ich werde mich in naher Zukunft auf die Suche nach einer anderen Station machen die es erlaubt die Daten direkt zu bekommen, maximale Verzögerung 1 Minute und nicht erst nach 10 Minuten wie bei der Netatmo. Für Vorschläge jeglicher Art bin ich offen :-). Wichtig für mich ist die Regenfallmessung, da ich Aufgrund dieser Messung meinen Rasenmäher in die Garage schicken möchte.

Gruß
Martin



Offline falk

    • Wetterstation Scharnhausen
  • Registriert:
    15.04.2015, 07:28:04
  • Beiträge: 702
  • geogr. Position:
    48°42' 9°16'
  • Station:
    Davis Vantage Vue
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #56 am: 03.01.2017, 10:30:30
Hallo und Willkommen!

Wichtig für mich ist die Regenfallmessung, da ich Aufgrund dieser Messung meinen Rasenmäher in die Garage schicken möchte.

Cool  :top:

Bei meinem Regenmesser dauert es immer ein wenig bis die 0,2mm-Wippe einen Impuls auslöst. Je nach Niederschlagsintensität wird der Rasenmäher schon nass sein.

Schwebt dir eine automatische Rückholung eines Rasenmähroboters vor, oder wie kann man deine Anforderung verstehen?

Die Netatmo-Wetterstationen finde ich übrigens gar nicht mal so schlecht. Allerdings möchte ich durch diesen Einwand jetzt nicht eine Offtopic-Diskussion auslösen.

Offline Kryophil

    • Kaltluftseen in der Schweiz
  • Registriert:
    07.06.2017, 18:47:10
  • Beiträge: 3
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #57 am: 07.06.2017, 21:48:10
Hallo zusammen

Ich habe mir zur Bewältigung meiner nichtvorhandenen Midlife Crisis zum vierzigsten Geburtstag ein kleines Projekt gegönnt: ich suche die kältesten Stellen in der Schweiz. Im Moment messe ich in zwei ausgeprägten Kaltluftseen im Alpstein in der Ostschweiz: Am Sämtisersee https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo.zeitreihen,ch.bfs.gebaeude_wohnungs_register,ch.bav.haltestellen-oev,ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege&layers_visibility=false,false,false,false&layers_timestamp=18641231,,,&X=237290&Y=752185&zoom=7&crosshair=marker und auf der Alp Hintergräppelen https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo.zeitreihen,ch.bfs.gebaeude_wohnungs_register,ch.bav.haltestellen-oev,ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege&layers_visibility=false,false,false,false&layers_timestamp=18641231,,,&X=230215&Y=739230&zoom=7&crosshair=marker

Zum Einsatz kommen dabei Datenlogger der Firma Gemini (http://www.geminidataloggers.com/de/data-loggers/tinytag-plus-2/tgp-4104 ), deren Sonden in einem aktiv ventilierten Strahlungsschutz der Firms Lambrecht http://lambrecht.net/de/systeme-sets/zubehor/11/wetterschutzhutte-8141.6-ventiliert untergebracht sind. Eine Station von Vaisala oder von Lufft mit Echtzeit-Datenübermittlung wäre natürlich prima - der notwendige Lottogewinn wollte sich bisher jedoch nicht einstellen... So bleibt mir vorderhand nichts anderes übrig, als die Daten alle 2.5 Monte von Hand auszulesen.

Das bisherige Highlight war ein Minimalwert von -38.2 °C auf der Alp Hintergräppelen, gemessen am 6. Januar dieses Jahres und selbst beim Wintereinbruch Mitte April rauschte die Temperatur dort nochmals bis auf -27.2 °C hinunter.

Meine Hompage inklusive Stationsbeschreibungen stelle ich gleich noch im entsprechenden Unterforum ein.

Ich freue mich auf viel Inspiration aus dem Forum bei praktischen Problemen!

Beste Grüsse, Kryophil

Offline Matz

  • Registriert:
    26.04.2017, 17:28:18
  • Beiträge: 4
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #58 am: 15.06.2017, 19:05:28
Hallo Wetterfreunde,

da werde ich Neuling mich hier im Forum auch mal kurz vorstellen:
Hier ist noch einer alter Hase von der NRW-Wetterfront  ;) aus dem schönen Siebengebirge!
Auch ich habe mich vor vielen Jahrzehnten in die Wetterbeobachtung "verknallt". Schon in früher Kindheit bin ich dem Elektronik Hobby verfallen. Ein Philips(!) Elektronikbaukasten war damals der Virus. Irgendwann habe ich mal eine Messbrücke für genaue Temperaturmessung gebaut und dann ging es weiter mit dem Wetter. Lang lang ist's her.

Seit 17 Jahren nun bin ich glücklicher Besitzer einer (ELV) WS2000 Funkwetterstation. Nicht lange dauerte die Erweiterung um Regen-, Windsensor, Kabel-Temperatursensor und PC Funkempfänger. Nachdem was ich gelesen habe, ist oder war diese Station wohl mal sehr "beliebt". Auch wenn schon betagt: meine WS2000 läuft noch. Zugegebenermaßen gabs zwischendurch den ein oder anderen Ausfall. Aber mein Elektronik-ehrgeiz muss immer alles reparieren, wenn es irgendwie geht...  :D

Ich habe eine zweite Station dazu-geerbt und aufgrund der vielen schönen Teile musste ich mich dann mal aufraffen und die defekten Teile reparieren. Das hat sich gelohnt.

Meine Stationsteile Sammelliste:
  • 2x WS2000 Basisstation
  • 1x FTH2000 Mini-Basisstation (kompatibel! :top:)
  • 1x WS-7000-13 PC-Funkempfänger
  • 2x S2000A Außensensor
  • 1x S2001A Außensensor
  • 1x ASH2000 Außen/Innensensor (Temp, Feuchte) (2x AA). War bei der FTH2000 dabei.
  • 1x S2001IA Temperatursensor mit Kabel (steckt im Winter im Gartenteich um das Fischwohlbefinden zu überwachen)
  • 2x S2000ID Innensensor (Temp, Feuchte, Luftdruck)
  • 1x S2000I Innensensor (Temp, Feuchte)
  • 1x S2000R Regensensor
  • 3x S2000W Windsensor  :confused:
Ja 3x Windsensor. Ein zerschossener (Fussball!), der dann ausgetauscht wurde. Und dann ein weiterer, der mit der zweiten Station dazukam. Also 1,5 Windsensoren als Ersatzteillager. Der Rest ist voll funktionsfähig in Betrieb. Sind ein bischen viele Temp/Feuchte-Sensoren. Naja, da musste ich mir halt ein paar Mess- und Überwachungsaufgaben einfallen lassen wie Garage, Weinkeller usw. Der zweite S2000ID ist um-adressiert und meldet Luftdruck usw. an die zweite WS2000.

Andere User berichteten auch von Fehlern und S2000 Sensor-Reparaturversuchen. Das ist allerdings schon lange her, weil die Station so alt ist. Trotzdem habe ich ein paar aktuelle Reparatur-Tipps im Forum hinterlassen und zwar hier:
http://www.wetterstationen.info/forum/elv-conrad/ersatz-bauteile-fur-sensoren-der-s20001-reihe/msg293889/?topicseen#msg293889. Vielleicht nützen sie dem ein oder anderen der einen alten Sensor wiederbeleben möchte.

So, das fürs Erste. Noch viel Wetter-Spaß

Bis demnächst.
Der Matz.
Meine Stationsteile: 2x WS2000, FTH2000, 2x S2000A, S2001A, ASH2000, 2x S2000ID, 2x S2000I, S2001IA, S2000W, S2000R, PC-Funkempfänger: WS7000-13

Wetterstationen.info Forum

Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
« Antwort #58 am: 15.06.2017, 19:05:28 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.315
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #59 am: 15.06.2017, 23:56:28
Hallo Matz,

zunächst willkommen im Forum.
Was die WS2000 anbelangt: die hatte ich selbst schon und muss sagen, es war eine ausgezeichnete Station und mein Verständnis dafür, dass der Vertrieb eingestellt wurde (und sehr viel Schrott nachkam , wobei wir mal die WS2500 außer acht lassen wollen, auch diewar sehr gut), hielt sich sehr in Grenzen.