Userbilder und Neuvorstellungen Part II  (Gelesen 8088 mal)

Offline Sturmtief

    • Männlich
  • Registriert:
    03.01.2014, 11:37:34
  • Beiträge: 12
  • Ort:
    Willich
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #20 am: 03.01.2014, 12:17:32
Hallo,

ab jetzt bin ich auch dabei !  :)

Ich bin 53 Jahre alt und wohne etwa auf halber Strecke zwischen Düsseldorf und Mönchengladbach.

Wetter interessiert mich im Allgemeinen (Daten, Fakten, Verläufe, aber in 1. Linie "versicherungsrechtlich" : Wenn etwa ein (Sturm-) Schaden entsteht, möchte ich das ggf. mit entsprechenden Daten untermauern können.

Zu diesem Zweck habe ich mir bereits vor einiger Zeit eine Ventus W831 Wetterstation zugelegt, aber bislang noch nicht vollständig installiert (Wind- und Regensensor), und leider ist der Außentemperaturfühler jetzt schon ausgefallen (scheint eine Krankheit zu sein).  :(

Jetzt will ich das Thema mal etwas gründlicher angehen und sehen, wohin es mich letztlich führt ... ! :D

Gruß,

Joachim.

Wetterstationen.info Forum

Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
« Antwort #20 am: 03.01.2014, 12:17:32 »

Offline Buxi

    • Männlich
  • Registriert:
    05.05.2007, 02:18:37
  • Beiträge: 5.643
  • Ort:
    D / BW / TUT
  • Station:
    Cresta WXR-815LM, TFA Genio 300
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #21 am: 03.01.2014, 13:46:19
Hallo Sturmtief,

ein herzliches willkommen im Forum!
… leider ist der Außentemperaturfühler jetzt schon ausgefallen (scheint eine Krankheit zu sein).  :(
Wie kommst du darauf, dass der Ausfall des T/H-Sensors eine Krankheit zu sein scheint? Ich kenne die von einer ganz anderen Seite, die sind sogar sehr zuverlässig (habe dieselben)!
Das Gehäuse ist zwar Spritzwassergeschützt, doch dauernd sollte es nicht ständig dem Regen ausgesetzt sein.
Da dieser sogar in einen Strahlungsschutz gehört (oder Wetterhäuschen), der ihn vor direkten Sonnenstrahlen schützt, ist er dann auch gleichzeitig vor Nässe geschützt. Diesen also so einfach auf die Fensterbank stellen oder an einer Außenwand anbringen, ist nicht das Richtige!

Zitat
Wetter interessiert mich im Allgemeinen (Daten, Fakten, Verläufe, aber in 1. Linie "versicherungsrechtlich" : Wenn etwa ein (Sturm-) Schaden entsteht, möchte ich das ggf. mit entsprechenden Daten untermauern können.
Ob da eine Versicherung mitspielt, da habe ich meine Zweifel. Da man ja direkten Zugang zu den Daten hat, könnten die ja annehmen, dass diese geschönt wurden. Versicherungen drücken sich wo sie können und auch nicht können ...  :?
Zumindest aber besser als nichts.
Gruß, Burkhardt xxxx

● Man trifft wesentlich mehr Dumme, die sich für klug halten, als umgekehrt.

Offline Sturmtief

    • Männlich
  • Registriert:
    03.01.2014, 11:37:34
  • Beiträge: 12
  • Ort:
    Willich
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #22 am: 03.01.2014, 14:13:51
Die Funktemperatursensoren haben bei mir deshalb einen nicht so guten Eindruck hinterlassen, weil ich noch andere WS verschiedener Hersteller hatte/habe/kenne, bei ausnahmslos allen ( ! ) Funktemperatursensoren auf wundersame Weise meist kurz nach Ablauf der Garantiefrist ihre Daten zwar noch (am Sensor selbst) angezeigt, aber nicht mehr an die "Zentrale" übermittelt haben. Und ja, sie waren allesamt wettergeschützt montiert. Honi soit qui mal y pense !

Die meisten dieser Sensoren hatten/haben nicht einmal eine Dichtung am Batteriefach, deshalb vermute ich als Ursache einfach eindringende Feuchtigkeit - "geplante Obsolenz" nennt man das, glaube ich, auf Neudeutsch ... !

In dem Zusammenhang : Gibt es bessere Sensoren, oder ist man tatsächlich auf die desselben Herstellers für diese bestimmte WS festgelegt ? Wie kann ich herausfinden, ob ein "Fremdsensor" paßt ?

Fragen über Fragen ... !

Gruß,

Joachim.

Offline Buxi

    • Männlich
  • Registriert:
    05.05.2007, 02:18:37
  • Beiträge: 5.643
  • Ort:
    D / BW / TUT
  • Station:
    Cresta WXR-815LM, TFA Genio 300
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #23 am: 03.01.2014, 14:44:49
… bei ausnahmslos allen ( ! ) Funktemperatursensoren auf wundersame Weise meist kurz nach Ablauf der Garantiefrist ihre Daten zwar noch (am Sensor selbst) angezeigt, aber nicht mehr an die "Zentrale" übermittelt haben.
Wenn die Messwerte noch am Sensorgehäuse angezeigt werden, aber nicht auf der Basisstation ankommen (i. d. R. sind dann dort an deren Stelle 3 Striche (— — —) ), dann handelt es sich vermutlich um ein Reichweitenproblem, die Daten können nicht empfangen werden. Das kann durch unterschiedliche örtliche Bebauung bedingt sein, oder schlicht an zu großer Distanz liegen!
Wenn man diesen Sensor testweise näher bringt, müsste es auch mit dem Empfang klappen.

Zitat
Die meisten dieser Sensoren hatten/haben nicht einmal eine Dichtung am Batteriefach, deshalb vermute ich als Ursache einfach eindringende Feuchtigkeit - "geplante Obsolenz" nennt man das, glaube ich, auf Neudeutsch ...
Wenn der Außensensor so aussieht wie auf deinem Link, dann kann das schlicht nicht sein, dass das Batteriefach nicht durch einer Dichtung geschützt sein soll. Unmittelbar um Batterien und Kanalschalter herum befindet sich eine rechteckige Rille, in der ab Werk auch eine Dichtung sich befindet. Von den so aussehenden Gehäuse gibt es nur eine Ausführung, also mit Dichtungsrille + Dichtung.
Sollte die Dichtung von Anfang an fehlen, hättest du reklamieren müssen – Kontrolle findet heute bei Billigprodukten fast nur noch ausschließlich beim Kunden statt, alles andere würde zu teuer werden!

Zitat
In dem Zusammenhang: Gibt es bessere Sensoren, oder ist man tatsächlich auf die desselben Herstellers für diese bestimmte WS festgelegt? Wie kann ich herausfinden, ob ein "Fremdsensor" passt?
Der Hersteller dieser Station und auch jenen technisch identischen mit den vielen anderen Labeln (wie TFA-Sinus/-Nexus, Irox PRO-X, Cresta PWS729 / WXR-815, usw.), kommen alle aus China und werden ausschließlich nur von Hideki produziert – Fremdhersteller gibt es keine! Demnach sind auch alle Zubehörteile völlig identisch und untereinander austauschbar, egal um welche „Marke“ es sich handelt!
Fremdsensoren von völlig anderen Marken/Stationen können nicht eingesetzt werden, denn nicht die Sendefrequenz ist entscheident, sondern das sogenannte Sendeprotokoll und das ist bei jeder Marke anders!

Zitat
Fragen über Fragen ... !
Dann her damit! ;)
Gruß, Burkhardt xxxx

● Man trifft wesentlich mehr Dumme, die sich für klug halten, als umgekehrt.

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.584
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #24 am: 03.01.2014, 18:41:51
Hallo,
das Thema sollte hier nicht unbedingt weitergeführt werden, denn es heißt
Userbilder und Neuvorstellungen
Ich kann es leider nicht mehr vgernünftig abtrennen, aber macht bitte ein neues Thema auf, wenn hier weiterhin über Sensoren oder Ähnliches diskutiert werden soll.

Wetterstationen.info Forum

Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
« Antwort #24 am: 03.01.2014, 18:41:51 »

Offline Sturmtief

    • Männlich
  • Registriert:
    03.01.2014, 11:37:34
  • Beiträge: 12
  • Ort:
    Willich
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #25 am: 04.01.2014, 12:54:11
Danke für den Hinweis !  :top:

Hier geht's weiter !

Grß,

Joachim.

Offline gizzzmo

    • Männlich
  • Registriert:
    02.02.2013, 14:57:38
  • Beiträge: 8
  • Ort:
    Bad Staffelstein
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2 (6163 EU)
Re: Userbilder und Neuvorstellungen Part II
Antwort #26 am: 25.01.2014, 06:57:13
Moinmoin,

dann will ich auch mal  :)

Ich heiße im echten Leben Marko, komme aus Oberfranken und betreibe einfach just4fun seit Jahren eine Wetterstation mit Internetanbindung. Sie ist leider nicht ideal platziert (überragt zwar unser Flachdach um ein paar Meter, um uns herum ist aber leichte Bebauung (Stadtrand); die Winddaten sind deswegen doch um einiges niedriger als sie sein sollten. Irgendwann muss ich mal bei den Nachbarn anklopfen, ob ich deren Giebel "bebauen" darf *gg*

Zur Technik:
Von der WMR928N bin ich ich vor ein paar Jahren zur WMR200 gewechselt. Die Daten habe ich per USB mit WeatherDisplay Live abgegrast und vor allem bei Wunderground hochgeladen. WD Live hatte ich noch für mich selbst in Betrieb.
Weil mich die Froggit HP1000 gereizt hat (interessante Sensorik und Display) teste ich sie gerade -> dazu aber mehr im passenden Thread, sobald ich ein wenig mehr Erfahrungswerte habe. Bis jetzt (Inbetriebnahme, erster Eindruck) bin ich aber doch sehr zufrieden.

Schöne Grüße,
Marko


Offline HarryMen

  • Registriert:
    10.09.2013, 16:28:59
  • Beiträge: 7
Vorstellung
Antwort #27 am: 18.02.2014, 12:47:19
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal Vorstellen. Ich in der HarryMen, so könnt ihr mich auch gerne nennen. Habe mich hier angemeldet um mehr über das Wetter, ect.. zu lernen. Lasst uns gemeinsam Wissen teilen  :top: :kaffee:


Grüße,
HarryMen
Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Geographieunterricht geschlafen.

Offline Wolter87

  • Registriert:
    10.03.2014, 15:31:54
  • Beiträge: 2
Re: Vorstellung
Antwort #28 am: 10.03.2014, 16:05:55
Hallo HarryMen,

ich bin der Wolter - hier habe ich mich dann einfach mal Wolter87 genannt, da ich 87 geboren bin. Genau was du willst will ich auch, mich interessiert die Umwelt und die Natur auch total. Besonders die Komplexität des Wetters und die Unterschiedlichen Veränderungen finde ich faszinierend.

Viele Grüße

Wolter87

Wetterstationen.info Forum

Re: Vorstellung
« Antwort #28 am: 10.03.2014, 16:05:55 »

Offline SuestedtWetter

    • http://www.wetter-suestedt.de
  • Registriert:
    03.03.2010, 23:59:38
  • Beiträge: 1.396
  • Ort:
    Süstedt (Niedersachsen)
  • Station:
    DAVIS - Vantage Pro2
Re: Vorstellung
Antwort #29 am: 10.03.2014, 17:57:08
Moin ihr beiden, willkommen im Forum!

Seid ihr denn schon stolzer Besitzer einer Wetterstation?
Viele Grüße
Morgan



Vantage Pro2, Klimalogger, WsWIN, Asus EEE-PC