Standort der ISS  (Gelesen 2141 mal)

Offline Logikalle

  • Registriert:
    11.03.2009, 20:01:47
  • Beiträge: 189
Standort der ISS
am: 05.04.2009, 08:40:38
Hallo zusammen,

ich möchte mir demnächt einem Mast(10 Meter)für meinem Windmelder bauen, an dem Mast soll auch die ISS befestigt werden, meine Frage ist nun:

in welcher Höhe sollte die ISS montiert werden, gibt es dafür Richtlienen?

MfG

Logikalle

Wetterstationen.info Forum

Standort der ISS
« am: 05.04.2009, 08:40:38 »

Offline Royi

    • http://www.wetter-haltern.de
  • Registriert:
    21.12.2007, 18:06:59
  • Beiträge: 1.874
  • Ort:
    Haltern am See ca 40m
Standort der ISS
Antwort #1 am: 05.04.2009, 08:42:39
2m für die temperatur und den regenmesser eig. auf einem meter aber ob 1 oder 2m ist ziemlich egal. Die temperatur sollte aber auf 2m gemessen werden.
Hast du UV und Solar?
wichtig ist das die ISS freihstehend ist

Offline Logikalle

  • Registriert:
    11.03.2009, 20:01:47
  • Beiträge: 189
Standort der ISS
Antwort #2 am: 05.04.2009, 08:47:31
Hallo

solar und UV habe ich auch, sollte man die Sensoren besser von der ISS getrennt montieren?

MfG

Logikalle

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.268
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Standort der ISS
Antwort #3 am: 05.04.2009, 09:45:50
Hallo,
Zitat
sollte man die Sensoren besser von der ISS getrennt montieren?

Das auf alle Fälle, denn in 2m Höhe wirst Du vor allem die Solarstrahlung wohl nicht so genau messen können.

Offline Dete

    • Wetterstation Lienen
    • Männlich
  • Registriert:
    28.12.2006, 16:53:47
  • Beiträge: 3.739
  • Ort:
    49536 Lienen
  • geogr. Position:
    N52°07' O07°56' 64müNN
  • Station:
    Davis VP2 (6152)
Standort der ISS
Antwort #4 am: 05.04.2009, 10:02:40
Zitat von: "wneudeck"
Hallo,
Zitat
sollte man die Sensoren besser von der ISS getrennt montieren?

Das auf alle Fälle, denn in 2m Höhe wirst Du vor allem die Solarstrahlung wohl nicht so genau messen können.

Hallo Werner,
das möchte ich weiter hinterfragen:
Warum nicht, mit der dafür vorgesehen Halterung, auf 2m Höhe an der ISS?
Ist der Solarsensor in anderer Höhe besser angebracht?
Gruß
Frank
Wetterstation Lienen  , 64 m ü NN

VP2 (6152EU) + Tageszeitbelüftung (7747) + Datenlogger (seriell), WsWin (2.98.7 ),
Hellmann (200cm²), Mete-On1, Mobotix M16-D6/N6-061, Davis 6372, Solarsensor 6450.

Wetterstationen.info Forum

Standort der ISS
« Antwort #4 am: 05.04.2009, 10:02:40 »

Offline wettercap

    • http://www.nordhessenwetter.de
  • Registriert:
    04.07.2006, 10:21:52
  • Beiträge: 2.508
  • Ort:
    Sontra / Gross-Zimmern
Standort der ISS
Antwort #5 am: 05.04.2009, 10:12:04
eine verlegung der sensoren bringt nur was, wenn die sonne an der stelle mehr hinkommt als an der iss.

DWD-Norm sind 6m höhe für Solarsensoren. die werte unterscheiden sich natürlich NICHT, wenn die ISS sowieso von der sonne beschienen wird. dann ist es nämlich völlig egal ob 2m oder 6m oder 10m.....

Es kommt hierbei einfach auf die sonneneinstrahlung an.
Grüße Christoph

Klimaforschungsprojekt
Infos auf: http://www.Klimaforschungsprojekt.de

:D

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.268
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Standort der ISS
Antwort #6 am: 05.04.2009, 11:25:50
Hallo,
es ist im Prinzip so, wie Christoph sagt. Wenn die ISS an einem idealen Platz angebracht ist, kann auch der Solarsensor dort bleiben. Nur häufig ist es eben so, dass in 2m Höhe gerade am Morgen oder am Abend noch eine Abschattung durch Hindernisse stattfindet.