rund um die Shenzhen Fine Offset Electronics wifi ws  (Gelesen 954 mal)

Offline Sundog

  • Registriert:
    13.01.2013, 00:10:21
  • Beiträge: 121
hey folks :)
nach sehr langer zeit und verlassen von mebus cresta ws, musste mal was neues her.
mein auge fiel in der bucht auf die WETTERSTATION "CTW-902 WI" für 115 euro.
scheinbar - ähnlich wie bei mebus cresta (hideki), gibts auch hier viele brands.

die Chillitec CTW-902 Wifi ist baugleich zu:

Ventus W830,
Froggit WH3000/WH3000SE/WH3500,
Ambient WS-2902 (Osprey),
Conrad Eurochron EFWS 2900;

hersteller aller stationen ist wohl: Shenzhen Fine Offset Electronics Co., Ltd.

das display gefällt mir, wie auch die dimmstufen .. wifi kommt mir entgegen :)
da ich auch eigene webseiten mit deren werten füttern kann, hab ich zugeschlagen.
die datenpakete gehen in klartext über wifi an die private webseite meiner wahl,
allerdings in wunderground format = us format aufbereitet.
kein problem, weil ich die einzelwerte vor ihrer webseiten speicherung wandeln kann.
diese abgelegten klartext werte kann ich jetzt mit meinen esp32/ili 2.8 tft wieder
über wifi abholen und beliebig viele ws-displays im haus erschaffen und verteilen. (die idee gefällt mir).
eine webseiten basis zur verarbeitung/darstellung und/oder webseiten auswertung.
ebenso kann jede meiner esp32 vorbereitungen auch die daten auf sd jagen .. redundante sicherung :)

mir gefällt einfach, unabhängig drahtlos meine daten unbegrenzt an geräte (stationen) zu verteilen.

hat sonst noch jemand eigene projekte mit dieser ws gestartet? :kaffee:

Wetterstationen.info Forum


Online olicat

    • FOSHKplugin
  • Registriert:
    08.09.2016, 22:15:33
  • Beiträge: 206
  • Ort:
    Berlin/Hohen Neuendorf
  • Station:
    Froggit DP1500 & FOSHKplugin
Moin!

Zitat
die datenpakete gehen in klartext über wifi an die private webseite meiner wahl,
allerdings in wunderground format = us format

Du kannst per WS View-App den custom server auch auf das Ecowitt-Format umstellen. Dann erhaeltst Du ein paar weitere Werte (etwa die Batteriewerte der Sensoren). Aber auch hier werden nur die imperialen Werte versandt - um eine Umrechnung (die aber trivial ist) kommst Du da auch nicht herum.

Zitat
hat sonst noch jemand eigene projekte mit dieser ws gestartet?
Ein aehnliches Projekt ist FOSHKplugin (generic), das die von der Wetterstation per custom server kommenden Daten aufbereitet (umrechnet, zusammenfasst etc.) und (u.a.) per UDP-Broadcast weiterversendet:
  • nimmt http-Nachrichten einer Wetterstation (DP1500, GW1000, HP1000SE, Sainlogic 7 in 1, ELV WS980WiFi, Eurochron EFWS 2900, ?) im WU- oder Ecowitt-Protokoll lokal über WLAN entgegen
  • erfordert keine Cloud-Dienste oder Internetverbindung
  • sendet per UDP die umgerechneten Werte an einen beliebigen Host oder per Broadcast ins Netz weiter
  • speichert auf Wunsch die umgerechneten Daten sortiert und/oder extrahiert als CSV
  • ermöglicht das Weiterversenden an bis zu 10 Server, die von der Station selbst nicht unterstützt werden (etwa Awekas oder Windy)
  • kann als Ecowitt-Relay dienen (Forward im Ecowitt-Protokoll)
  • kann Anfragen im WU-Protokoll beantworten
  • integrierter Webserver liefert per http den jeweils letzten Datensatz im UDP-, CSV-, RAW- und JSON-Format sowie als Webseite
  • erzeugt auf Wunsch eine Loxone-Vorlagendatei mit allen virtuellen In- und Outputs
  • stellt dem Plugin Weather4Loxone die Messwerte der lokalen Wetterstation direkt bereit
  • für den Loxone-Betrieb ist keine weitere Software nötig (WS View nur zum Anlernen neuer Sensoren  oder zur Konfiguration der Standard-Weiterleitungsdienste)
  • funktioniert auch ohne Loxone/LoxBerry als systemd-Dienst zur Anbindung anderer Systeme (generic-FOSHKplugin.zip)
Vermutlich unterstuetzt aber auch weewx Deine Station.

Gruss, Oliver
« Letzte Änderung: 10.05.2020, 09:19:46 von olicat »

Offline Sundog

  • Registriert:
    13.01.2013, 00:10:21
  • Beiträge: 121
danke olicat,
deine info hat mich zu weiteren infos geführt, da ich probleme mit dem ecowitt
einlesen hatte. hier nun beide paketformate die versendet werden :)
da beim ecowitt der passkey ohne & übertragen wird, konnte mein script natürlich nicht lesen.
also habe ich raw eingelesen und folgendes erhalten.

wunderground paket 24 vars

ID = xxxxxxxxx
PASSWORD = xxxxxxxxxx
indoortempf = 75.2
tempf = 70.0
dewptf = 52.5
windchillf = 70.0
indoorhumidity = 53
humidity = 54
windspeedmph = 0.0
windgustmph = 0.0
winddir = 338
absbaromin = 29.383
baromin = 29.345
rainin = 0.000
dailyrainin = 0.000
weeklyrainin = 0.000
monthlyrainin = 0.098
solarradiation = 24.22
UV = 0
dateutc = 2020-05-10 16:27:31
softwaretype = EasyWeatherV1.4.9
action = updateraw
realtime = 1
rtfreq = 5



ecowitt paket 25 vars

PASSKEY=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
&stationtype=EasyWeatherV1.4.9
&dateutc=2020-05-10+16:00:03
&tempinf=75.2
&humidityin=53
&baromrelin=29.354
&baromabsin=29.392
&tempf=70.0
&humidity=54
&winddir=338
&windspeedmph=0.0
&windgustmph=0.0
&maxdailygust=0.0
&rainratein=0.000
&eventrainin=0.098
&hourlyrainin=0.000
&dailyrainin=0.000
&weeklyrainin=0.000
&monthlyrainin=0.098
&totalrainin=0.098
&solarradiation=26.42
&uv=0
&wh65batt=0
&freq=868M
&model=WS2900_V2.01.10

also wieder ein stück weiter :)
man sieht kleine unterschiede .. +batt, 3 weitere rain einträge und stationskennung.
aber insgesamt ists eher egal, welches man nimmt :)

Online olicat

    • FOSHKplugin
  • Registriert:
    08.09.2016, 22:15:33
  • Beiträge: 206
  • Ort:
    Berlin/Hohen Neuendorf
  • Station:
    Froggit DP1500 & FOSHKplugin
Hi,

Zitat
aber insgesamt ists eher egal, welches man nimmt
Ich zitiere mich mal selbst:
;-)
Zitat
Im WU-Format fehlen nicht nur die Batteriewerte der Sensoren sondern auch die Temperatur- und Feuchtigkeitswerte der Innensensoren. Einige zusätzliche Sensoren (etwa Blitzsensor und Wassersensor) werden von WU überhaupt nicht unterstützt - diese fehlen in den WU-Daten also komplett. Dafür liefert das WU-Format aber den Taupunkt und Windchill von sich aus mit; bei Ecowitt müssen diese Werte [...] errechnet werden.

Anhand fehlender Batt-Werte kann man den Ausfall eines Sensors erkennen. Hat man nur einen Sensor spielt das natuerlich keine Rolle.

Gruss, Oliver

Offline Sundog

  • Registriert:
    13.01.2013, 00:10:21
  • Beiträge: 121
Zitat
Im WU-Format fehlen nicht nur die Batteriewerte der Sensoren sondern auch die Temperatur- und Feuchtigkeitswerte der Innensensoren.

sind vorhanden .. siehe indoor var

und zum sensor, das ist dieser all in one dreieck sensor mit solarzelle,
wind,regen,temp,uv,light

Wetterstationen.info Forum

Re: rund um die Shenzhen Fine Offset Electronics wifi ws
« Antwort #4 am: 10.05.2020, 19:53:16 »

Online olicat

    • FOSHKplugin
  • Registriert:
    08.09.2016, 22:15:33
  • Beiträge: 206
  • Ort:
    Berlin/Hohen Neuendorf
  • Station:
    Froggit DP1500 & FOSHKplugin
Zitat
sind vorhanden .. siehe indoor var
Stimmt.
Manche Wetterstationen (etwa DP1500 oder HP1000SE) bieten aber die Moeglichkeit von bis zu 8 Innensensoren. Im WU-Format werden dann leider nur die Werte des ersten Sensors uebertragen.

Zitat
das ist dieser all in one dreieck sensor mit solarzelle
Ja, den WH65 habe ich auch.
Der meldet - bevor er wegen mangelnder Batteriekapazitaet nichts mehr senden kann - per wh65batt, dass die Batterien getauscht werden sollten. Dies wird jedoch nur im Ecowitt-Format uebertragen!
Im WU-Format merkst Du das Batterieproblem erst, wenn der Sensor gar nicht mehr sendet.
Aus diesen Gruenden (und weil im WU-Format verschiedene Sensoren gar nicht uebertragen werden) favorisiere ich das Ecowitt-Format.

Oliver

Offline Sundog

  • Registriert:
    13.01.2013, 00:10:21
  • Beiträge: 121
ok, die versorgungskombi im sensor ist für mich eh nicht zeitgemäss ..
da ich den multisensor noch im haus habe, werde ich mal sehen, ob ich den umbauen kann auf
solar in verbindung mit einer 18650 akkuzelle .. dann hätte sich das batterie thema erledigt.

werde berichten :)