Fragen zu WI-FI Coliur Weather Station 5in1 von Bresser  (Gelesen 187 mal)

Offline Nette

  • Registriert:
    27.02.2005, 21:34:44
  • Beiträge: 707
  • Ort:
    Wien
Verehrtes Forum,
habe mir von Bresser bei Amazon die stark herabgesetzte Bresser 5in1 zugelegt, sie hat in einem Vergleich mit der Davis Vantage Pro sehr gute Temperaturwerte bei bedecktem Himmel wohlgemerkt, Niederschlagswerte und Wind (wenn er denn auf einem 10m Mast ist) auch unglaublich gut, deshalb bestellt und nun hat man mir versehentlich aber die 5in1 mit WIFI Wlan Anschluss zum gleichen Preis geschickt, nun denn, die behalt ich mal, nur komme ich mit diesem WIFI Anschluss überhaupt nicht klar.

habe mir übers I-phone die Einstellungen aufgerufen und Funknetzwerk SSID mit PWS-XXXXXX wie in der Anleitung beschrieben gewählt, es ist aber für mein I-Phone unbekannt.

Es geht mir hauptsächlich darum, dass ich den Luftdruck einstellen kann, denn manuell geht das bei der WIFI Version nicht, nur über Internetverbindung, wenn die mal läuft, soll die Station ja top sein.

Ich hoffe, hier kennt sich jemand aus.
LG
Anette
alles Wetter oder was?

Wetterstationen.info Forum


Offline josef_k

    • http://www.simssee.de
  • Registriert:
    17.03.2006, 20:11:06
  • Beiträge: 25
  • Ort:
    Simssee
Hallo Anette,

hab mir gestern auch die selbe WS gekauft und viel Zeit mit der WLAN Einrichtung verbracht.

Drücke auf der Rückseite vom Display den kleinen "WI-FI" Knopf für mindestens 6 Sekunden, bis anstatt der Uhrzeit unten in der Mitte "AP" blinkt. Nun kannst du auf die Station zugreifen.

Bei der Einbindung ins heimische WLAN gibt es Probleme, wenn dessen Name (SSID) z.B. ein Leerzeichen enthält oder das Passwort zu lang ist (bei mir alles Standardeinstellungen meiner FritzBox).

Dafür und für andere Probleme gibt es auf der Bresser Webseite zwei Firmwareupdates samt Beschreibung, welche man unbedingt aufspielen sollte.
Link: https://www.bresser.de/Wetter-Zeit/BRESSER-WLAN-Farbwettercenter-mit-5-in-1-Profi-Sensor.html

ABER: Zum Aktualisieren der Firmware wird lt. Anleitung ein HTML5-fähiger Browser benötigt. Mit dem Andoid Smartphone und dem iPad wird mir der Bereich zum Auswählen (Browse) und Hochspielen (Upload) der neuen Firmware nicht angezeigt.
Dazu musste ich erste mit dem PC auf die Wetterstation zugreifen.

Alles sehr umständlich und schlecht bis gar nicht dokumentiert.

Ich hoffe, es klappt. Sonst melde dich nochmal.

Grüße
Josef


Offline Nette

  • Registriert:
    27.02.2005, 21:34:44
  • Beiträge: 707
  • Ort:
    Wien
Vielen lieben Dank für die Antwort Josef,

ja, das mit dem Wlan war eine Schwergeburt. Ich habe tagelang mit dem Bresser Service per Mail Kontakt gehalten, die waren aber sehr entgegenkommend und haben mir geholfen, mich endlich mit weathercloud vor allem und underground weather zu verbinden, dort wird meine Station nun endlich angezeigt. Aber es hat viel Nerv und Zeit gekostet, vor allem bis der PC mal endlich in den Set Up rein ist, puhh kann ich nur sagen.
Nun, da ich drin bin, muss ich Weathercloud loben, die gespeicherten Werte werden auch schön graphisch dargestellt, das wollte ich so gern haben.
Habe schon Temperatur und Regenmessung mit meinen analogen Instrumenten verglichen (weisse Lamellenhütte aus Holz mit Quecksilberthermometern und Gartenregenmesser vom Baumarkt), bin erstaunt wie genau die Station doch misst! Aaaber nur bei bedeckten Himmel kann man plausible Thermometervergleiche machen, wenn die Sonne auf den Sensor scheint, zeigt er bis ganze 2 oder drei Grad zu hoch an, was ich bis jetzt aber bei meinen ausgedienten elektronischen WS auch immer beobachtete. Beim DWD machte man Thermometervergleiche auch immer nur bei bedecktem Himmel. Da muss man dann seinen Teil sich denken und was abziehen, nicht so dolle, muss mir mal was wegen verbesserten Strahlungsschutz einfallen lassen, Gold soll der beste sein, also vielleicht eine stark reflektierende Goldschklebefolie auf die Lamellen oder irgend so einen luftigen Strahlenschutz aus dieser Folie um den aus Plastik, mal sehen und beobachten, bin gespannt wie das wirkt.

Ja, so online zu sein ist schon toll. Wohl die Zukunft, aber wenn alle so einen Hickhack mitmachen müssen und vor allem die Zeit und Geduld dafür haben, was man nun nicht überall voraussetzen kann, dann ist da noch vieles, vor allem wie Du schreibst, in der Anleitung auf jeden Fall verbesserungswürdig!
Gruss von Nette
alles Wetter oder was?