Frage: Lösung für Datenübertragung von Raspberry ins Internet  (Gelesen 171 mal)

Offline KlausGünther

    • Männlich
  • Registriert:
    01.09.2019, 11:23:37
  • Beiträge: 4
  • Ort:
    Werl
Guten Tag Zusammen,

ich betreibe seit ein paar Wochen eine eigene Wetterstation im Garten, für den Anfang
laufen dort Sensoren von Tinkerforge (Luftdruck, Luftfeuchte, Luftdruck, UV-Strahlung) die
ich gedenke in den nächsten Wochen mit Wind, Regen und evtl. Feinstaub zu erweitern (letzteres nur just for fun). Die Daten "sammle" ich mit openhab2 ein und speichere sie periodisch in einer InfluxDB, dargestellt wir das ganze über Grafana bzw. die GUI von Openhab. Läuft übrigens auf einem Raspberry Pi 4.

Jetzt möchten die Nachbarn gerne auch auf die Daten zugreifen und gucken, was hier so passiert. Da ich nur ungern mein WLAN Netz öffnen möchte, hat jemand eine Idee wie bzw. wo man die Daten bereitstellen kann ? BTW, ich nicht der Programmierer vor dem Herrn, sollte es einen einfachen weg geben, wäre das gut!

Grüße
Stefan

P.S. Ich habe auch eine Website (gehostet), da läuft Wordpress und eine Nextcloud instans sollte das helfen.
Wetterstation "DIY" mit Sensoren von Tinkerforge (Luftdruck, Luftfeuchte, Lufttemperatur, UV-Strahlung (Mehr in Vorbereitung), auswertung mit Openhab, InfluxDB und Grafana

Wetterstationen.info Forum


Offline goldwetter

  • Registriert:
    23.08.2019, 15:13:30
  • Beiträge: 5
Lade die Daten auf die Webseite und gib Deinem Nachbarn die Adresse

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.002
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Aber gib ihm nicht die Web-Adresse, die du hier angegeben hast, das wird nicht funktionieren  ;)
« Letzte Änderung: 02.09.2019, 17:47:58 von LE-Wetter »
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline KlausGünther

    • Männlich
  • Registriert:
    01.09.2019, 11:23:37
  • Beiträge: 4
  • Ort:
    Werl
Lade die Daten auf die Webseite und gib Deinem Nachbarn die Adresse

Und da schlägst Du welche vorgehensweise vor ?
Wetterstation "DIY" mit Sensoren von Tinkerforge (Luftdruck, Luftfeuchte, Lufttemperatur, UV-Strahlung (Mehr in Vorbereitung), auswertung mit Openhab, InfluxDB und Grafana

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.991
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Hallo,
ich bin selbst gespannt, ob Du für diesen. für mich etwas ungewöhnlichen Weg
auswertung mit Openhab, InfluxDB und Grafana
im Hinblick auf Darstellung im Internet Hinweise erhältst. Also nicht wundern, wenn ein zielführende Antwort vielleicht etwas Zeit braucht.

Wetterstationen.info Forum


Offline KlausGünther

    • Männlich
  • Registriert:
    01.09.2019, 11:23:37
  • Beiträge: 4
  • Ort:
    Werl
Guten Abend,

naja für mich allein bzw. uns als kleine Familie reicht es, sich die Daten im FrontEnd vom Smart Home anzugucken bzw. "mal eben" im Grafana sich die Diagramme anzuschauen.
Aber da es ja mit Openhab möglich sein sollte, z.B. auf einer externen mysql Datenbank (oder was auch immer) Daten zu speichern, müsste man sich dann ja auch grafisch darstellen können.
Mir fehlt nur leider die Erfahrung das entspreche Wissen "zusammenzugooglen".
Wetterstation "DIY" mit Sensoren von Tinkerforge (Luftdruck, Luftfeuchte, Lufttemperatur, UV-Strahlung (Mehr in Vorbereitung), auswertung mit Openhab, InfluxDB und Grafana

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.991
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Hallo KlausGünther,
eine externe Datenbank nützt Dir insofern zunächst gar nichts, als dort ja nur Daten gesammelt werden. Und dann braucht es in der Regel spezielle Programme (skripte), meist wird dazu PHP verwendet, um aus den Rohdaten anzeigbare Daten oder Auswertungen zu gewinnen.
Deswegen nützen eben die allermeisten User das Programm, das ihrer Wetterstation beiliegt, um eine Auswertung der Daten zu bekommen und die sind dann in der Regel auch für das Hochladen ins Internet geeignet.
Daher meine Skepsis zu Deinem Ansinnen, aber wie gesagt, warte einfach mal noch ab. Zu Deiner Konstellation kann ich nichts sagen, weil ich damit keinerlei Erfahrung habe.