Weihnachtstauwetter auch am Nordpol  (Gelesen 2647 mal)

Offline falk

    • Wetterstation Scharnhausen
  • Registriert:
    15.04.2015, 07:28:04
  • Beiträge: 678
  • geogr. Position:
    48°42' 9°16'
  • Station:
    Davis Vantage Vue
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #10 am: 22.01.2017, 17:02:43
Hi

Man sollte sich nicht der Illusion hingeben und meinen, es würde in unseren Breitengraden Winter mit länger anhalteneden Minusgraden geben........
Das ist defenitiv vorbei. :top:

Deine Aussage ist gerade mal ein Monat alt. Ganz offensichtlich hast du Petrus verärgert  :)

Wetterstationen.info Forum

Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
« Antwort #10 am: 22.01.2017, 17:02:43 »

Offline Holli

  • Hausmeister
    • http://wetter.altenessen.info
    • Männlich
  • Registriert:
    23.01.2006, 13:25:25
  • Beiträge: 9.221
  • Alles wird gut!
  • Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
  • geogr. Position:
    N51°30' O7°0' 45m
  • Station:
    Davis VP2
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #11 am: 22.01.2017, 19:30:15
Für meinen Standort stimmt die Aussage (bis jetzt) ;)

Es wird zwar nachts teilweise richtig kalt und die Mittelwerte liegen auch seit Tagen im Negativen, aber für einen Eistag hat es in diesem Winter noch nicht gereicht. Die knappste Max-Temperatur war 0,0°C, aber knapp vorbei ist auch daneben.

Was schon länger auffällt, ist der außergewöhnlich hohe Druck. Bis auf das Sturmtief lag der Druck die meiste Zeit deutlich und anhaltend über 1025hPa, an einigen Tagen auch über 1035hPa. Krass war Anfang des Monats ein "Tief" mit Wolken und Niederschlag mit einem Tiefstdruck von knapp 1029hPa. Relativ zum Hoch davor mit fast 1041hPa war der Druck tatsächlich tiefer.
Dietmar

Eine Aussage, die durch ein Ausrufezeichen bekräftigt werden muß, ist zumindest zweifelhaft.
Eine Aussage, die durch mehrere Ausrufezeichen bekräftigt wird, ist definitiv falsch.
Der aktuelle Deppensport: Wir töten ein Akkusativ.

Offline jonn68

  • Registriert:
    04.01.2007, 21:24:52
  • Beiträge: 244
  • Ort:
    Grossraum Stuttgart
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #12 am: 23.01.2017, 07:33:27
Für meinen Standort stimmt die Aussage (bis jetzt) ;)

Es wird zwar nachts teilweise richtig kalt und die Mittelwerte liegen auch seit Tagen im Negativen, aber für einen Eistag hat es in diesem Winter noch nicht gereicht. Die knappste Max-Temperatur war 0,0°C, aber knapp vorbei ist auch daneben.

Was schon länger auffällt, ist der außergewöhnlich hohe Druck. Bis auf das Sturmtief lag der Druck die meiste Zeit deutlich und anhaltend über 1025hPa, an einigen Tagen auch über 1035hPa. Krass war Anfang des Monats ein "Tief" mit Wolken und Niederschlag mit einem Tiefstdruck von knapp 1029hPa. Relativ zum Hoch davor mit fast 1041hPa war der Druck tatsächlich tiefer.

Bei uns auch seit Wochen stabiler Luftdruck, die Durchschnittstemperatur  -2,87 bis jetzt, ca 2.5°C kälter als im langjährigen Durschnitt und bis jetzt schon 10 Frostage.

Deshalb kann man Wetterphänomene nur im langjährigen Mittel interpretieren, ob 300 Jahre Wetterbeobachtung dafür ausreicht?
Davis Vantage Pro 2 Plus

http://ebersbach-weilerwetter.de/

Offline falk

    • Wetterstation Scharnhausen
  • Registriert:
    15.04.2015, 07:28:04
  • Beiträge: 678
  • geogr. Position:
    48°42' 9°16'
  • Station:
    Davis Vantage Vue
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #13 am: 23.01.2017, 15:57:50
Für meinen Standort stimmt die Aussage (bis jetzt) ;)

Seit Jahresbeginn liegt die Durchschnittstemperatur hier bei -3,2°C und ich konnte schon 8 Eistage registrieren. Endlich mal traumhaftes und sonniges Winterwetter. Ganz nach meinem Geschmack!  :)

Offline Holli

  • Hausmeister
    • http://wetter.altenessen.info
    • Männlich
  • Registriert:
    23.01.2006, 13:25:25
  • Beiträge: 9.221
  • Alles wird gut!
  • Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
  • geogr. Position:
    N51°30' O7°0' 45m
  • Station:
    Davis VP2
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #14 am: 23.01.2017, 20:10:37
Nein, hier bleibt es dabei: Keine Eistage. Obwohl es heute bei dauerhaft bedecktem und trübem Wetter (max. Solarstrahlung 54W/m²) und immer noch -1,5°C um 12:00 danach aussah, stieg die Temperatur bei sinkender Sonne immer weiter und liegt seit dem Nachmittag bei 0,2-0,4°C, auch nach Sonnenuntergang.

Wahrscheinlich hat es am anderen Ende von Essen, das rund 100m höher liegt, für einen Eistag gereicht, aber hier im flachen Norden mal wieder nicht.
Dietmar

Eine Aussage, die durch ein Ausrufezeichen bekräftigt werden muß, ist zumindest zweifelhaft.
Eine Aussage, die durch mehrere Ausrufezeichen bekräftigt wird, ist definitiv falsch.
Der aktuelle Deppensport: Wir töten ein Akkusativ.

Wetterstationen.info Forum

Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
« Antwort #14 am: 23.01.2017, 20:10:37 »

Offline Gunga

    • 1.Private Wetterstation Rehau
    • Männlich
  • Registriert:
    13.04.2006, 22:51:33
  • Beiträge: 9.303
  • Ort:
    95111 Rehau / 528 m ü NN
  • geogr. Position:
    50° 14′ 59.25″ N, 12°
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #15 am: 23.01.2017, 21:24:03
Hallo,

ich habe hier eine wie ich finde interessante Zusammenstellung der Eistage der Winter in Deutschland ab 1950 anzubieten.

Was haltet ihr davon?

http://www.rm-54.de/Deutschland_Eistage.htm

Gruß

Reiner  :) :kaffee: Takt -10,6°C
« Letzte Änderung: 23.01.2017, 21:34:18 von Gunga »
In Sachen Klimawandel "Wir können nicht die Zukunft unserer Kinder aufs Spiel setzen in der falschen Hoffnung, dass die große Mehrheit der Wissenschaftler Unrecht hat"
Rehau ab 1947

 50° 14′ 59.25″ N, 12° 2′ 12.80″ E    528 m ü NN

http://www.rm-54.de

Offline Bernd aus Köln

    • Männlich
  • Registriert:
    25.09.2009, 15:23:41
  • Beiträge: 1.180
  • Ort:
    50829 Köln, 50m ü. NN
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #16 am: 24.01.2017, 00:45:14
Hier in Köln hat es für einen Eistag bei Tmax = -0,6°C gereicht, es ist schon der zweite im Januar.
WMR 200 & Meteohub auf Sheevaplug

Offline falk

    • Wetterstation Scharnhausen
  • Registriert:
    15.04.2015, 07:28:04
  • Beiträge: 678
  • geogr. Position:
    48°42' 9°16'
  • Station:
    Davis Vantage Vue
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #17 am: 24.01.2017, 09:20:05

Was haltet ihr davon?

http://www.rm-54.de/Deutschland_Eistage.htm


Wirklich sehr interessant. Man kann schön sehen, wie es immer schon auch mildere Winter gab.

Offline bowman

    • Private Wetterstation Belm
  • Registriert:
    23.11.2008, 10:56:35
  • Beiträge: 2.875
  • Ort:
    52°18'6.3''N/8°8'5.064''O - 90 m ü. NN
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #18 am: 25.01.2017, 07:08:31
Fünf Eistage, wie das gesamte letzte Jahr, hatten wir bisher, und es werden wohl keine im Januar dazu kommen, aber insgesamt hat der Monat bisher einen negativen Durchschnittswert. Der niedrigste Wert lag bei -9,2°.
« Letzte Änderung: 25.01.2017, 08:14:35 von bowman »
Gruß aus dem Nordwesten (52°18'6.3'' N / 8°8'5.064'' O)

Il faut s'imaginer Sisyphe heureux!
- Albert Camus -

Überbevölkerung - Ungelöst wird dieses Problem alle unsere anderen Probleme unlösbar machen.
- Aldous Huxley -

Wetterstationen.info Forum

Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
« Antwort #18 am: 25.01.2017, 07:08:31 »

Offline asterix

    • Männlich
  • Registriert:
    25.06.2011, 15:14:52
  • Beiträge: 3.171
  • Gutes Wetter und Lachen fördert die Gesundheit.
  • Ort:
    06449 Aschersleben (Sachsen-Anhalt) 164 m über NN
Re: Weihnachtstauwetter auch am Nordpol
Antwort #19 am: 25.01.2017, 08:32:28
Bei uns ist mit 8 Eistagen der Vorjahreswert schon erreicht, gestern sind wir mit +0,1 °C
nur knapp an einem weiteren Eistag vorbeigeschrammt.
Insgesamt ist zu sagen, daß der Januar in diesem Jahr mit bisher -1,38 °C  seit 2010
wieder im Minusbereich liegt. Die tiefste Temperatur  bisher verzeichneten wir am 06.01.
mit -10,5 °C.
Grüße aus Aschersleben
Rolf

Cresta WXR 815 LM mit RX-4MM3/F; Mebus TE 923
TFA Nexus; Genio 300 Plus; Klimalogg Pro 30.3039.IT
Hellmann 200 cm²; Sturmglas
Windows 10; WsWin V2.99.3