Statistik für meteorologischen Winter 2018/2019  (Gelesen 109 mal)

Offline asterix

    • Männlich
  • Registriert:
    25.06.2011, 15:14:52
  • Beiträge: 3.575
  • Gutes Wetter und Lachen fördert die Gesundheit.
  • Ort:
    06449 Aschersleben (Sachsen-Anhalt) 164 m über NN
Statistik für meteorologischen Winter 2018/2019
private Wetterstation Aschersleben

Lufttemperatur
Mittel                      3,79 °C
Max                       19,1 °C        am 16.02.
Min                       - 8,9 °C         am 23.01.

Taupunkt
Mittel                     0,77 °C
Max                      11,1 °C         am 03.12.
Min                      - 6,0 °C          am 31.01.

Luftdruck
Mittel                   1011,8 hPa
Max                     1042,6 hPa        am 23.02.
Min                       976,3 hPa         am 27.01.

Niederschlag
Gesamt                 112,63 l/m²
Max/Tag                  10,1 l/m²       am 26.01.
ET                           52,05 l/m²

Windgeschwindigkeit
Mittel                              6,9 km/h
Spitze                            35,2 km/h       am 14.01
Böen Mittel                     8,9 km/h
Böen Spitze                   59,1 km/h       am 13.01.

Sonnenschein
Gesamt                       158:41 h
Max/Tag                         9:27 h          am 26.02.

Meteorologische Kenntage 
Eistage                               4
Frosttage                          33
Bodenfrost                        35
kalte Tage                         72
Grüße aus Aschersleben
Rolf

Cresta WXR 815 LM mit RX-4MM3/F; Mebus TE 923
TFA Nexus; Genio 300 Plus; Klimalogg Pro 30.3039.IT
Hellmann 200 cm²; Sturmglas
Windows 10; WsWin V2.99.8

Wetterstationen.info Forum

Statistik für meteorologischen Winter 2018/2019
« am: 02.03.2019, 09:35:10 »

Offline Leoloewe

    • Helmut´s Wetter Web  www.wetter-schwoerstadt.de
    • Männlich
  • Registriert:
    22.07.2012, 02:26:48
  • Beiträge: 199
  • Ort:
    Schwörstadt/Südbaden
  • geogr. Position:
    07.52 O 47.35 N
  • Station:
    DAVIS Vantage Pro2 Aktiv Plus / WS 2500
Noch nie war ein meteorologischer Winter so sonnig
Antwort #1 am: 03.03.2019, 02:38:10
Hallo liebe Wetterfreunde

Hier der Rückblick auf den meteorologische Winter 2018 / 2019 von Schwörstadt:

Wie schon in den in den Jahren zuvor tauchten im November bis Dezemberbeginn 2018 in einigen Medien die ersten Winterprognosen auf. Aber noch nie wurde ein durchschnittlicher normaler Winter angekündigt, nein, als Aufreißer wird natürlich stets vor einem Schnee-, Eis- oder gar einem Jahrhundertwinter gewarnt. An dieser Stelle sei nochmals klar gesagt: Es kann kein Mensch und kein Computer das Wetter Monate im Voraus berechnen und erst recht nicht im Herbst den Verlauf des Winters.
Wie auch bereits in den Vorjahren war das Gegenteil des vorhergesagten Jahrhundertwinters der Fall, denn alle 3 Wintermonate fielen zu warm und zu sonnig aus und somit war noch nie seit Aufzeichnungsbeginn 1966 ein meteorologischer Winter so sonnenscheinreich. „Wer rastet, der rostet“, dieser wahrhafte Spruch hatte diesen Winter für die arbeitslosen Schneeräumgeräte im Rheintal seine Berechtigung. Fiel dann einmal das seltene Weiß vom Himmel, war es praktisch immer sogenannter „Stundenschnee“, denn bis zum Abend war er meist komplett abgetaut. Gegenüber der Norm von 1981 bis 2010 machte die Sonne in dem 1,9°C zu warmen Winter 108 Überstunden und bedingt durch den 52,4 l/m² zu niederschlagsreichen Dezember lag der Niederschlag trotz des sehr trockenen Februar noch 4,8 l/m² über dem Soll.

Im Dezember hatte die extreme Trockenheit endlich ein Ende
Nach monatelanger Blockade durch Hochdruckgebiete über Mitteleuropa und dadurch kaum Regen, stellte sich die Wetterlage im ersten Wintermonat zur Freude der Landwirte, Förster und Binnenschiffer grundlegend in eine meist niederschlagsreiche Westwetterlage um. Der gegenüber der Norm von 1981–2010 2,6°C zu warme und 10 Stunden zu sonnige Dezember brachte uns einen Niederschlagsüberschuss von 52,4 l/m².

Ein Januar ohne extreme Abweichungen, aber weiterhin sehr schneearm
Der gegenüber der Norm von 1981 bis 2010 9 Stunden zu sonnige und nur 0,6 l/m² zu trockene Januar war mit einem leichten Temperaturüberschuss von 0,3°C bereits der 10. zu warme Monat in Folge.

Noch nie seit 1966 war ein Februar so sonnig und nur 1975 und 1982 gab es noch weniger Niederschlag
In dem 2,9°C zu warmen letzten Wintermonat fiel mit 27 l/m² nur 37% des langjährigen Februar-Niederschlages und die Sonne zeigte sich an 184,5 Stunden über das doppelte (220%) des Februarsolls.

mehr unter http://www.wetter-schwoerstadt.de

Viele Grüße Helmut
private Wetterstationen Schwörstadt
www.wetter-schwoerstadt.de

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist.

Davis Vantage Pro2 Aktiv, WS 2500, Weather Link IP, WsWin

Offline Gunga

    • 1.Private Wetterstation Rehau
    • Männlich
  • Registriert:
    13.04.2006, 22:51:33
  • Beiträge: 9.712
  • Ort:
    95111 Rehau / 528 m ü NN
  • geogr. Position:
    50° 25′ 23.49″ N, 12°
Re: Statistik für meteorologischen Winter 2018/2019
Antwort #2 am: 03.03.2019, 07:22:46
Hallo,

hier der Abschluß für den meteorologischen Winter 2018/2019 am Standort Rehau/Ofr. auf 521m Höhe.

Luftdruck in hPa         
         
Luftdruck Winterdurchschnitt          1015,6hPa
         
Temperaturen des Winters in °C         
         
Außentemperatur Mittelwert         0,83°C
Mindesttemperatur           -13,90°C
Höchsttemperatur           17,40°C
         
Taupunktwert des Winters         
         
Taupunkt Mittelwert         -0,95
         
Windchillwert des Winters         
         
Windchill Mittelwert         -0,47
         
Windwerte des Winters         
         
Windgeschwindigkeit Mittelwert         4,9km/h
Höchste Windgeschwindigkeit         34,9km/h
         
Niederschlag des Winters         
         
Höchste Tägliche Niederschlagsmenge         23,2Ltr/m²
Gesamtniederschlagsmenge des Winters         192,4Ltr/m²
         
Klimatologische Kenntage des Winters         
         
Eistage         22
Frosttage         70
Kalte Tage         79
Warme Tage         0
Sommertage         0
Heiße Tage         0
Niederschlagstage         41

Bei uns ein Winter der sich in die Winter der letzten Jahre einreiht, der Klimawandel läßt grüßen. Von Rekorden aber keine Rede. Siehe beigefügte Diagramme. Bei uns jedenfalls.

Gruß

Reiner   :) :kaffee: Takt 5,8°C
In Sachen Klimawandel "Wir können nicht die Zukunft unserer Kinder aufs Spiel setzen in der falschen Hoffnung, dass die große Mehrheit der Wissenschaftler Unrecht hat"
Rehau ab 1947

 50° 14′ 59.25″ N, 12° 2′ 12.80″ E    528 m ü NN

http://www.rm-54.de