Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig  (Gelesen 1740 mal)

Offline Hans Wildermuth

    • Wetterstation Schaftlach
    • Männlich
  • Registriert:
    06.09.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 141
  • Synoptik und Mikroklimatologie, Schnee!
  • Ort:
    83666 Schaftlach
  • Station:
    WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telem.
Hallo zusammen,
seit Dezember 2013 ist meine neue Wetterwebcam online. Sie löst die seit 2010 laufende Vorgängerversion ab.
Ich hoffe, die Kamera hält einige Jahre durch.
Die Vorgängerversion, auch eine Indoor-Kamera, hat fast 4 Jahre gehalten. Dann hat das Gehäuse versagt (zerbröselt).
Link zur Kamera:
http://www.hanswildermuth.de/Kam/Kamera/kamera.html

Link zur Beschreibung:
http://www.hanswildermuth.de/Kam/Kamera/Legende/Schneebeispiel/Kam-Beschreib/kam-beschreib.html

Ich denke, das ist eine gute Lösung für wenig Investition.
Hansgruß

Wetterstationen.info Forum

Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
« am: 05.01.2014, 23:05:30 »

Offline Holli

  • Hausmeister
    • http://wetter.altenessen.info
    • Männlich
  • Registriert:
    23.01.2006, 13:25:25
  • Beiträge: 9.221
  • Alles wird gut!
  • Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
  • geogr. Position:
    N51°30' O7°0' 45m
  • Station:
    Davis VP2
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #1 am: 05.01.2014, 23:48:07
Kein Ärger mit Viechern im Gehäuse? Oder sind die Lüftungsöffnungen mit einer Gaze oder sowas verschlossen?
Dietmar

Eine Aussage, die durch ein Ausrufezeichen bekräftigt werden muß, ist zumindest zweifelhaft.
Eine Aussage, die durch mehrere Ausrufezeichen bekräftigt wird, ist definitiv falsch.
Der aktuelle Deppensport: Wir töten ein Akkusativ.

Offline Hans Wildermuth

    • Wetterstation Schaftlach
    • Männlich
  • Registriert:
    06.09.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 141
  • Synoptik und Mikroklimatologie, Schnee!
  • Ort:
    83666 Schaftlach
  • Station:
    WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telem.
Probleme mit Viechern
Antwort #2 am: 06.01.2014, 10:16:13
Probleme mit Viechern hatte ich mit der alten Kamera wenig, sie war auch unten und hinten offen ohne Gaze. Ab und zu war mal ein Spinnennetz vorhanden, aber das war eher davor und im Gehäuse war nichts zu sehen. Vielleicht liegt es an der Position am Kamin, wo Krabbeltiere nicht so leicht hinkommen im Gegensatz zu einem Mast, der im Garten steht.
Aber ich werde trotzdem bis zum Sommer die 3 Rohre noch mit Gaze abdecken, hoffentlich behindert das die natürliche Luftzirkulation nicht zu stark.
Hansgruß

Offline joergeli

    • Wetter Heinzenberg/Taunus
  • Registriert:
    02.03.2007, 20:15:02
  • Beiträge: 1.157
  • Ort:
    61279 Heinzenberg / Taunus (297m ü. NN)
  • Station:
    WS2500 PC
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #3 am: 06.01.2014, 10:19:22
Hallo Hans,

ist wirklich so ein Aufwand bzgl. Belüftung notwendig ?

Ich habe eine ähnliche (einfachere) Gehäusekonstruktion seit Juni 2013 im Einsatz und bis dato keine Probleme mit Überhitzung und Beschlagen:
http://www.joergeli.de/0_cam_technik/cam_technik_edimax.php

Vorher wurde ein DV-Camcorder in einem "Abflußrohr-Gehäuse" benutzt, der ebenfalls nie thermische, oder andere Probleme hatte:
http://www.joergeli.de/cam_technik_alt.php


Link zum jetzigem Kamerabild:
http://www.joergeli.de/edimax/live_cam.php


Gruß
Jörg
Wetterstation Heinzenberg / Taunus:
http://www.joergeli.de/
WS 2500-PC (V3.1) mit Superhet-Empfänger HFS 302
2xWS 1000, WS 2000, WS2200, WS2500, WS 3001, WS 3000TV

Arduino-Bastelseite:
http://www.arduino.joergeli.de

Offline mimimam

    • http://www.dieraedleins.de/
  • Registriert:
    02.08.2006, 22:07:26
  • Beiträge: 960
  • Ort:
    55288 Spiesheim (187m üNN)
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #4 am: 06.01.2014, 11:52:09
Hallo,
nachdem Jörg die Frage nach dem nötigen Aufwand gestellt hat, hier meine Konstruktion und das Ergebnis.

Die Haube besteht aus einem entsprechend gekürzten Maurer-Eimer, der unter einem Holzbalkon angeschraubt ist. Der Vorteil hier ist, dass die Kamera in Richtung Boden zeigt und nicht Richtung Himmel, somit wird sie vom Eimer gut gegen Regen geschützt. Wenn ich sie tiefer hängen müsste, damit sie gen Himmel schaut, würde die Konstruktion schlechter abschneiden.  So hängt sie jetzt bestimmt schon zwei Jahre ohne irgendeine Maßnahme gegen Schwitzwasser/Tau und hält jede Temperatur ohne Ausfälle aus.
Bisher hat sich noch keine Spinne ins Objektiv verkrochen.
 

[gelöscht durch Administrator]
Grüße, Klaus

WMR928NX, WXR815LM, WsWin, www.dieraedleins.de

Wer nicht vom rechten Weg abkommt, bleibt auf der Strecke

Wetterstationen.info Forum

Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
« Antwort #4 am: 06.01.2014, 11:52:09 »

Offline Hans Wildermuth

    • Wetterstation Schaftlach
    • Männlich
  • Registriert:
    06.09.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 141
  • Synoptik und Mikroklimatologie, Schnee!
  • Ort:
    83666 Schaftlach
  • Station:
    WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telem.
Überhitzung, Kondensat und Unterkühlung
Antwort #5 am: 06.01.2014, 17:12:05
Hallo Jörg,
das sieht sehr gut aus, ich hätte jedoch Bedenken wegen der Überhitzung im Sommer, wenn die Sonne auf das Gehäuse brennt und die Außenlufttemperatur bei 35°C liegt.
Es ist auffällig, dass die Kamera beim Betrieb sehr warm wird, das tun sie eigentlich alle.
In einer früheren Version ist mir das Gehäuse der Kamera (nicht das Aussengehäuse) geschmolzen und hat sich wie ein nasser Lappen über die Schaltung gelegt.
Interessanterweise hat nach Entfernung der Gehäusereste die Kamera noch funktioniert.
War allerdings eine Logilink WC0002 (baugleich mit Edimax?), aber mit vergleichbarer Wärmeentwicklung.
Vielleicht ist es auch besser in kalten Winternächten die Kamera nicht auszuschalten, weil sie sonst beim Einschaltvorgang zu kalt ist, ich meine im strengen Frostbereich. Durch das plötzliche und wiederholte Aufheizen könnte die Platine Schaden nehmen.
Wenn in Deinem hermetisch abgeschlossenen Gehäuse keine Kondensation an der Glasscheibe entsteht, dann ist das erstaunlich, aber es scheint ja bisher geklappt zu haben, auch in der kalten Jahreszeit.
Hansgruß

Beiträge zusammengeführt, weil der Autor sich selbst geantwortet hat statt seinen letzten Beitrag zu ändern: 06.01.2014, 18:50:08
Hallo Klaus,
das ist natürlich denkbar einfach, geht aber nur in einem geschützten Bereich. Bei mir am Kamin auf dem Dach, bei den häufigen Schneestürmen hier (zumindest in den vergangenen Wintern) würde die Kamera mit Schnee und Eis "paniert", ob das nicht schadet?
Aber so unter dem Balkon geht das sicher, vielleicht sogar ohne Eimer drüber.
Hansgruß
« Letzte Änderung: 06.01.2014, 18:50:08 von Hans Wildermuth »

HarryMen

  • Gast
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #6 am: 18.02.2014, 12:37:08
Hallo,
nachdem Jörg die Frage nach dem nötigen Aufwand gestellt hat, hier meine Konstruktion und das Ergebnis.

Die Haube besteht aus einem entsprechend gekürzten Maurer-Eimer, der unter einem Holzbalkon angeschraubt ist. Der Vorteil hier ist, dass die Kamera in Richtung Boden zeigt und nicht Richtung Himmel, somit wird sie vom Eimer gut gegen Regen geschützt. Wenn ich sie tiefer hängen müsste, damit sie gen Himmel schaut, würde die Konstruktion schlechter abschneiden.  So hängt sie jetzt bestimmt schon zwei Jahre ohne irgendeine Maßnahme gegen Schwitzwasser/Tau und hält jede Temperatur ohne Ausfälle aus.
Bisher hat sich noch keine Spinne ins Objektiv verkrochen.


Sieht super aus *Daumen hoch*


Grüße,
HarryMen

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.386
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #7 am: 18.02.2014, 19:24:48
Hallo,
was sich mir hier nicht erschließt (auch wenn es mir egal sein kann): was ist der Sinn einer Kamera, die auf den Boden gerichtet ist? Ich dachte immer, wir wollen mit unseren Kameras das Wetter, oder sagen wir lieber, den Himmel beobachten.

Offline Hans Wildermuth

    • Wetterstation Schaftlach
    • Männlich
  • Registriert:
    06.09.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 141
  • Synoptik und Mikroklimatologie, Schnee!
  • Ort:
    83666 Schaftlach
  • Station:
    WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telem.
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #8 am: 18.02.2014, 19:41:05
Hallo,
was sich mir hier nicht erschließt (auch wenn es mir egal sein kann): was ist der Sinn einer Kamera, die auf den Boden gerichtet ist? Ich dachte immer, wir wollen mit unseren Kameras das Wetter, oder sagen wir lieber, den Himmel beobachten.

Würde zur Abschätzung der Schneehöhe taugen  ;)

Bei meiner Kamera s.o. muss ich unbedingt die Lüftungsrohre mit Gitter verschließen. Ein Experte hat mir erklärt, das wäre der ideale Nistkasten für Fledermäuse, von denen wir hier im Sommer jede Menge unter der Fassade haben.
Hansgruß

Wetterstationen.info Forum

Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
« Antwort #8 am: 18.02.2014, 19:41:05 »

Offline mimimam

    • http://www.dieraedleins.de/
  • Registriert:
    02.08.2006, 22:07:26
  • Beiträge: 960
  • Ort:
    55288 Spiesheim (187m üNN)
Re: Wetterwebcam mit Indoor-Kamera. preisgünstig
Antwort #9 am: 19.02.2014, 00:52:01
Hallo Werner,
ja, die Kamera ist auf den Boden gerichtet. Ich wollte nur ein Beispiel geben, dass man generell eine Indoor-Kamera auch jahrelang im Außenbereich betreiben kann.

Meine Wettercam ist natürlich in Richtung Himmel gerichtet.

Grüße, Klaus

WMR928NX, WXR815LM, WsWin, www.dieraedleins.de

Wer nicht vom rechten Weg abkommt, bleibt auf der Strecke