Webcam für Astrohimmel  (Gelesen 229 mal)

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.074
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Webcam für Astrohimmel
am: 02.01.2020, 16:31:48
Hallo in die Runde,

ich suche für eine Sternwarte eine Webcam, die astrohimmeltauglich ist.
Die Bilder sollen in Abständen auf die Homepage der Sternwarte geladen werden. Für die richtige Himmelbeobachtung gibt es große Teleskope, die aber aus Zeiten stammen, als noch keine Digitalbilder erstellt wurden.
Die jetzige Instar, die als Außenkamera läuft bietet schöne Wetterbilder, ist aber nicht tauglich für Nachtaufnahmen, trotz "Zusatzlicht".
Technisch liegt Internet, Lan und Wlan an. Kann jemand was empfehlen? Ggf. mit Angabe Etwa-Kosten?

Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Wetterstationen.info Forum

Webcam für Astrohimmel
« am: 02.01.2020, 16:31:48 »

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.857
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #1 am: 04.01.2020, 00:02:01
Mir ist noch nicht richtig klar, was die Kamera leisten soll.
Soll die nur ein Bild vom Nachthimmel machen um zu erkennen, ob es an der Sternwarte klar ist und es nich lohnt, hinzufahren oder soll die Cam den Sternenhimmel ablichten?

Zu 1.  fällt mit spontan Mobotix mit einem entspr. Nachtobjektiv ein. Ist aber nicht billig. Evtl wird man auch bei Überwachungskameras für den Außenbereich fündig (sofern die Nachtsicht nicht durch einen Infrarotstrahler hergestellt wird).
Soll die Cam aber den Sternenhimmel ablichten, wird das wohl keine klassische Webcam leisten. Hier muß wohl eher eine DSLR oder Systemkamera mit passendem Objektiv her, die man dann automatisiert ein Bild machen läßt. Dazu fällt mit das Projekt Foto-webcam ein, wo genau das gemacht wird. Ab besten bei Nacht angucken, da sind einige Kameras bei, wo man schön die Sterne sehen kann.
Jürgen

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.074
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #2 am: 04.01.2020, 17:04:34
Mir ist noch nicht richtig klar, was die Kamera leisten soll.
Hallo Jürgen danke für die Tipps. Ich hatte schon fest damit gerechnet, dass du dich meldest  ;)

Die Sternwarte hat eine Webseite. Dort soll in der Nacht ein aktuelles Bild vom Sternenhimmel drauf. Ein Superobjektiv ist nicht angedacht, praktisch soll man nur sehen, leuchten die Sterne oder nicht. Das eine klassische Webcam, das nicht leistet (vielleicht ab Mobotix) ist schon klar.

Vielen Dank für den Link Foto-Webcam. Da sind Bilder die genau den Nachthimmel zeigen, den wir uns vorstellen. https://www.foto-webcam.eu/webcam/st-kassian/2020/01/02/0320 Aber hier erfolgt ja Aufbau, Supprt ezc. vom technischen Dienst, das kann der Verein nicht bezahlen
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline Cato

  • Allgemeiner Moderator
    • http://nuthetal-wetter.de
  • Registriert:
    05.11.2006, 13:08:42
  • Beiträge: 2.067
  • Ort:
    PM 40m ü NN
  • Station:
    Davis Vantage II Pro Aktiv
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #3 am: 04.01.2020, 20:34:06
Moin,

ich hatte diesen Link https://hendrich.org/blogs/computertipps/astrofotografie-mit-dem-smartphone/ gefunden. Auch eine digitale Spiegelreflexkamera sollte reichen, wobei darauf zu achten ist, dass man „Vorabaufnahmen“ machen kann, denn wenn der Spiegel sich bewegt, kann die Aufnahme unscharf werden.

Viele Grüße
Cato
Alle reden über das Wetter, aber keiner ändert irgendetwas daran. (Mark Twain)


Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.074
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #4 am: 04.01.2020, 21:01:41
Das Gerät muss aber in einem Gehäuse stehen, es muss ja jeglicher Witterung ausgesetzt werden, als oSmatphonevariante fällt weg. Für Spiegelreflex braucht man dann das Gehäüse, das ist ja in etwa die unten genannte Variante - ist doch nicht ganz so einfach
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Wetterstationen.info Forum

Re: Webcam für Astrohimmel
« Antwort #4 am: 04.01.2020, 21:01:41 »

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.857
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #5 am: 05.01.2020, 00:13:09
Vielen Dank für den Link Foto-Webcam. Da sind Bilder die genau den Nachthimmel zeigen, den wir uns vorstellen. https://www.foto-webcam.eu/webcam/st-kassian/2020/01/02/0320 Aber hier erfolgt ja Aufbau, Supprt ezc. vom technischen Dienst, das kann der Verein nicht bezahlen

Der Aufbau der Kameras ist offen gelegt, damit wäre ein Nachbau möglich. Im Kern sind das die Kamera und ein Linux-Minicomputer (ähnlich wie den Raspberry) der das ganze steuert und das Bild überträgt.
Als Kosten fallen damit "nur" die Kamera selbst und diverse Kleinteile an.
Lt. deren Webseite ist die ältere D1100 wohl die 'bessere' Kamera, vielleicht kann man die bei ebay günstig schießen. Auch das Gehäuse muß nicht aus Edelstahl sein, da kann auch selbst was gebastelt werden.

Die Frage ist aber, in wie seit Bastler bzw bastlerisches Geschick vorhanden sind.
Jürgen

Offline frihag

    • http://www.wetterinfo-hagen.de
    • Männlich
  • Registriert:
    30.05.2005, 21:09:52
  • Beiträge: 561
  • Ort:
    58093 Hagen (184m)
  • Station:
    Wetternetz Hagen, Mitstreiter
Bitte den Technik Text von FotoWebCam komplett lesen....

Der Aufbau der Kameras ist offen gelegt, damit wäre ein Nachbau möglich....

Das war mal... vor 4 Jahren!

Der Nachbau ist NICHT mehr mit den genannten Geräten möglich.
Hintergrund...
der verwendete TP-Router hat einen anderen IC Satz bekommen!
Die für die Bearbeitung der Bilder erforderliche Firmware kann NICHT mehr in den NEUEN
IC-Satz aufgespielt werden.

Wer in der Lage ist im TP-Link die IC zu wechseln, die "alten" gibt es noch, der kann noch die alte Bauanleitung nutzen.
Glaube das es hier die wenigsten können mit Heißluft IC raus, andere rein, neue Firmware drauf.

Also ist ein Umbau praktisch nicht möglich.

Es wird an anderen Lösungen gearbeitet. Nur wann die kommen? Ist eben Hobby und kein Serienprodukt. Auch wenn es etliche Systeme gibt.





Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 3.074
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #7 am: 05.01.2020, 19:10:46
So vielen Dank,

ich habe ja nun einige Anregungen bekommen. Auf den ersten Blick dachte ich, das ist einfacher  :oops: Aber nun werde ich den Kollegen mal ein paar Optionen vorstellen, mal sehen, wo der Hase hinläuft
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.857
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: Webcam für Astrohimmel
Antwort #8 am: 05.01.2020, 23:19:22
Noch eine abschließende Anregung:

Im Kern geht es darum, daß die Kamera automatisiert ein Bild macht. Dazu muß nicht die bei foto-webcam geschriebene Lösung 1:1 nachgebaut werden. Da Internet, Strom (und wohl auch ein Gebäude) vorhanden sind, muß draußen nur die über USB angeschlossene Kamera in einem wetterfesten Gehäuse (und evtl eine kleine Heizung) vorhanden sein. Drinnen kann ein kleiner Steuercomputer (zB. Raspberry) dann die Steuerung übernehmen und das Bild hochladen. Dazu wäre allerdings ein bißchen Programmierung erforderlich - vielleicht gibt es gerade für den Raspberry auch schon was fertiges.
Zur Kamera wäre noch die Überlegung, ob nicht statt einer DSLR eine Systemkamera ohne Spiegel verwendet wird. Der Spiegel hat ja nur die Aufgabe, daß der Sucher durch das Objektiv blicken kann - bei der automatisierten Kamera tut das aber niemand.
Jürgen

Wetterstationen.info Forum

Re: Webcam für Astrohimmel
« Antwort #8 am: 05.01.2020, 23:19:22 »