IQ-WS oder ?  (Gelesen 7262 mal)

T.C.

  • Gast
IQ-WS oder ?
am: 10.11.2004, 19:34:45
Hi zusammen

Im Moment habe ich die Wetterstation "Oracle"
und bin eigentlich recht zufrieden damit. Doch
jetzt kommt sie ins Büro und für zu Hause muss
eine andere her. Nun steh ich vor der Frage, ob
ich mir die IQ-WS kaufen soll oder ob es eine
andere sein soll, wie z.B. die WS-8015 (Sun-Moon).
 Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüssen und besten Dank schon mal zum Voraus

T.C.

Wetterstationen.info Forum

IQ-WS oder ?
« am: 10.11.2004, 19:34:45 »

Offline René aus Bocholt

    • http://www.bocholtwetter.de
  • Registriert:
    26.10.2004, 09:32:43
  • Beiträge: 2.433
  • Ort:
    Bocholt
IQ-WS oder ?
Antwort #1 am: 10.11.2004, 20:02:46
Hallo,

schau dir mal die Testberichte (Kategorie: Wetterstationen für Einsteiger) an! Hier findest du viele Infos und kannst sehen, welche am besten für deinen Bedarf zugeschnitten ist. Aber ich kann dir die Oracle-Wetterstation empfehlen, im Moment gibt es sie unter www.wettershop.de zum Sonderpreis für 90 €!
Wetterstation Bocholt
www.bocholtwetter.de

T.C.

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #2 am: 12.11.2004, 08:35:45
Besten Dank für Deine Antwort. Ich habe nun mittlerweile alle Threads durchgelesen und es wurde von verschiedenen Usern berichtet, dass sie mit der IQ-WS nicht zufrieden sind, vorallem was die Vorhersage betrifft. Treffen diese Probleme auch bei anderen auf? Wenn es tatsächlich eine "schlechte" Station ist, würde ich mich nach einer Alternative umsehen müssen, könnt ihr mir sagen, welche Station (ausser der Oracle) auch noch gut wäre?

Vielen Dank zum Voraus für Eure Hilfe und mit freundlichen Grüssen

T.C.

supermario

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #3 am: 12.11.2004, 10:38:28
Hi T.C.

Schließe doch mal folgende Überlegungen in Deine Entscheidung mit ein....grenzt die Auswahl evtl. ein wenig ein.

- Besteht evtl. nach der Oracle nun auch Interesse an einer Wind- bzw. Regemengenmessung. Wenn nicht...auf welche neue Funtionen oder Anzeigen legst Du sonst noch wert...was hast Du bei der Oracle vermisst...das Auge will ja schließlich was neues :wink:
- Wie hoch muss die Senderreichweite mindestens sein
- Soll die Basis an die Wand oder irgenwo hingestellt werden.
- Preisgrenze?
- Hattest Du mit Deinen alten 433 Mz Stationen schon mal Empfangsprobleme?

Hier mal meine Meinung zu den beiden Stationen Deiner Auswahl...hatte ich bis vor kurzem übrigens auch auf meiner Liste.

Der IQ-WS traue ich nicht so richtig. Nun kann man sich drüber streiten welcher Station man überhaupt trauen kann oder sollte, nur manchmal ist halt weniger Technik mehr. Außerdem haben einige Erfahrungen hier gezeigt, dass sie wirklich nicht unbedingt das hält was sie verspricht.
Übers Design brauchen wir nicht zu reden, da hat jeder eigene Vorstellungen. Allerdings ist die IQ-WS durch die seitlichen Bedienungselemente nicht so dolle für die Wandaufhängung geeignet und als Standmodell sieht sie wieder nicht so prickelnd aus.

Die WS-8015 Sun-Moon find ich von den Anzeigemöglichkeiten her echt Klasse, sieht auch als Wandmodell gut aus, kann man aber auf Grund der Größe nicht irgendwo dazwischenquetschen...da denkt meist keiner dran. Als Standmodell ist sie auch zu groß. Dafür arbeitet sie mit störsicheren 868 Mhz und es lassen sich viele Daten gleichzeitig anzeigen. Auch der Preis ist momentan recht interessant.

Mir war sie einfach zu groß, darum habe ich mich für die WS-9032 entschieden. Die sieht ein wenig eleganter aus, die Proportionen stimmen, hat zusätzlich noch eine Hintergrundbeleuchtung, animierte Wettersymbole (ich steh auf so was :lol: ) und eine sehr hohe Senderreichweite. Dafür muss man zur Darstellung der Min/Max-Werte eine Taste drücken und die Sonnenuntergans- bzw. Aufganszeiten fehlen. Gibt noch einige Unterschiede die für mich aber nicht wichtig waren, auf jeden Fall verrichtet sie störsicher ihren Dienst und ist mit ihrer Aluoptik eine Bereicherung für die Wand.

Wenn es Dich wirklich auch zur Wind- und Regenmessung zieht, ist die WS-2300 Matrix momentan eine günstige Alternative...habe ich auch mit geliebäugelt...gibbet bei Conrad schon komplett für 159,- :o
Mich haben vom Kauf nur die wenig gleichzeitig darstellbaren Anzeigemöglichkeiten abgehalten....und die fehlende Mondpfase (wofür auch immer man die braucht :oops: ) Muss man sich halt mit abfinden dass man ein wenig mehr rumdrücken muss.

Gruß Mario

T.C.

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #4 am: 12.11.2004, 11:47:17
Hi supermario

Vielen Dank für Deine ausführliche und hilfreiche Antwort. Also eine Wind / Regenmessung muss die zukünftige Station nicht beherrschen. Was ich bei der Oracle vermisse ist die fehlende Hintergrundbeleuchtung und teilweise eine ungenaue Anzeige der Temperatur sowohl im Aussen- als auch im Innenbereich. Zum Beispiel gestern morgen zeigte die Station +2 Grad an und die "analoge" daneben -1.5 Grad. Ansonsten war die Oracle eine recht gute Station, nun kommt sie ja jetzt ins Büro.

-Die Reichweite des Sensors sollte schon ca. 25 Meter sein.
-Ich möchte die Station an die Wand hängen
-Preisgrenze liegt so bei 150 Euro
-Eine Hintergrundbeleuchtung sollte vorhanden sein
-Ich hätte auch ganz gerne animierte Symbole  :D
-Eine möglichst genaue Wettervorhersage mit Tendenzpfeilen und was sonst noch so dazu gehört
-Mit dem Empfang auf 433Mhz hatte ich eigentlich nie Probleme
-Sonne- / Mondanzeige wäre noch interessant, muss aber nicht sein
-Eine weiter zurückreichende Luftdruckanzeige als bei der Oracle

In dem Fall kommt die IQ-WS eher nicht in Frage. Wenn ich schon gegen 150 Euro ausgebe, möchte ich auch eine Station (wie schon erwähnt) mit einer möglichst genauen Wettervorhersage.

Mit freundlichen Grüssen und nochmals besten Dank für die Hilfe

T.C.

Wetterstationen.info Forum

IQ-WS oder ?
« Antwort #4 am: 12.11.2004, 11:47:17 »

supermario

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #5 am: 12.11.2004, 12:22:56
Zitat von: "T.C."


-Eine Hintergrundbeleuchtung sollte vorhanden sein
-Ich hätte auch ganz gerne animierte Symbole  :D
-Eine weiter zurückreichende Luftdruckanzeige als bei der Oracle

T.C.


Weija....da bleibt nicht viel...
Die Sun-Moon hat zwar eine weit zurückreichende Luftdruckanzeige, aber weder animierte Symbole noch eine Hintergrundbeleuchtung.

Schau dir mal bei TFA die Katalog-Nr. 35.1045 an. Baugleich ist die Conrad WS-9032, da kannst Du sogar auf der Internetseite in die Bedienungsanleitung hineinschauen. Wenn Dir ein 24-stündiges 7-stelliges Druckluftdiagramm reicht, könnte das was sein. Ist übrigens meine erste Station bei der ich sagen kann dass sie auf Anhieb richtigen Temperatur-Werte anzeigt. Die Werte der beiden Außenfühler (habe zwei im Einsatz) weichen, wenn alles nebeneinander liegt, nur 0,2 Grad vom Innenfühler ab.

Ansonsten fällt mir momentan keine Station mehr ein welche Deinen Wünschen entspricht, aber evtl. meldet sich ja noch wer.

Gruß Mario

T.C.

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #6 am: 12.11.2004, 13:35:34
Vielen Dank für Deine Antwort, ja die von Dir angegebene Station sieht gar nicht mal so schlecht aus. Noch zu der WS-9032: Weisst Du vielleicht gerade, ob es irgendwo einen Test dieser Station gibt?

Mit freundlichen Grüssen und besten Dank

T.C.

Edit: Noch eine kleine Frage zur WS-9032: Wie sind denn die Symbole animiert? :)

supermario

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #7 am: 12.11.2004, 15:15:15
Also einen Test habe ich zu dieser Station auch nicht gefunden, scheint noch recht neu zu sein. Bei Conrad ist im 2004ér Katalog noch gar nicht aufgeführt. Wenn man ein wenig rumgoogelt wird oft drauf hingewiesen, dass diese Station ANGEBLICH dank neuer Messtechnik von den Werten recht genau sein soll. Bei Conrad steht z.B. nichts von neuer Messtechnik, dass sie recht genau ist kann ich zumindest von der Temperatur her bestätigen. Ansonsten fehlen mir die Vergleichswerte. Die Luftfeuchtigkeit soll sie sogar von 1 % bis 99 % anzeigen, das machen z.B. nur wenige. Die Senderreichweite ist ebenfalls schwer zu toppen...wenn ich da an die Aldi-Teile denke :evil:

Zur Symbolanimation: Diese Station bietet zwar keinen Trickfilm, aber das Sonnesymbol strahlt rythmisch und die Regentropfen bewegen sich ebenfalls. Ist nicht viel, aber das Display ist nicht ganz so leblos wie bei vielen anderen Stationen. Klasse sind die beiden großen Pfeile links und rechts neben dem Wettersymbol. Die zeigen die Luftdrucktendenz und die Richtung in der sich das Wetter entwickeln soll an...vor allem kann man die schon von weitem sehen.

Also, das Teil ist wirklich o.k....habe bis jetzt noch keinen Kritikpunkt finden können, gibt aber sicher noch einige andere nette Spielzeuge.

Übrigens...kannsté z.B. bei Conrad kaufen und ggf. wenns nicht gefällt nach zwei Wochen umtauschen....einfach mal übers Wochenende ausprobieren :regen:

Gruß Mario

T.C.

  • Gast
IQ-WS oder ?
Antwort #8 am: 13.11.2004, 00:03:36
Hi supermario

Vielen Dank für Deine Antwort. Würde mich schon reizen, mal diese Station auszuprobieren. Den Tipp mit dem 2 wöchigen Rückgaberecht ist super  :wink:

MfG

T.C.

Edit: Habe soeben noch von der WS 1000 gelesen. Aus dem Testbericht auf dieser Seite ist leider nicht sehr viel an Informationen zu vernehmen, besonders was die Genauigkeit angeht oder ob die Station eine Hintergrundbeleuchtung hat. Könnt ihr mir da helfen?

Wetterstationen.info Forum

IQ-WS oder ?
« Antwort #8 am: 13.11.2004, 00:03:36 »

Offline MarcP

    • City-Wetter Bochum
    • Männlich
  • Registriert:
    03.11.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 566
  • Ort:
    D | NRW | BO | 98 m ü. NN
  • Station:
    Vantage Pro2 plus EU6163/WS 2500
IQ-WS oder ?
Antwort #9 am: 13.11.2004, 01:11:02
Hi T.C.,

die WS1000 entspricht eigentlich der WS 2000 (siehe Testberichte), es fehlt lediglich der Windsensor und die dazugehörige Anzeige. Die Basisstation ist, wie bei der WS 2000, nicht beleuchtet und die "Wettervorhersagen" nicht animiert.

Die Genauigkeit ist gut.

Was die "Wettervorhersage" angeht, solltest Du Dir bei ALLEN Stationen, keine zu großen Hoffnungen machen, da diese berechnet wird.
Dazu gibt es aber schon genug Threads hier im Forum, einfach mal die Suche benutzen.

Gruß

Marcus