Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer  (Gelesen 7729 mal)

Gernot

  • Gast
Ich habe die WS777 von Conrad (WS555 ELV) mit WeatherProfessional 1.63. Ich möchte sie in der Haupsache für die Haussteuerung einsetzen. Hatte mir, da ich so an die Daten komme Sun&Rain installiert. Habe allerdings den Zugriff auf die Datenbank nicht geschafft. Da ich inzwischen die Postgre Abfrag selbst geschrieben habe einige Fragen, was Sun&Rain ausliest. Ich habe den Verdacht das bei mir irgend etwas an der Datenbank nicht stimmt.
WeatherWilli wird bei mir von WeatherPro nicht gefüllt (Tabelle in der Postgres DB ist leer). Ist das bei anderen auch so?


mfg

Gernot

Wetterstationen.info Forum

Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
« am: 25.04.2007, 14:48:56 »

Offline murgwetter

  • Registriert:
    28.04.2006, 23:13:19
  • Beiträge: 550
Re: Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #1 am: 25.04.2007, 16:12:12
Zitat von: "Gernot"
Ich habe die WS777 von Conrad (WS555 ELV) mit WeatherProfessional 1.63. Ich möchte sie in der Haupsache für die Haussteuerung einsetzen. Hatte mir, da ich so an die Daten komme Sun&Rain installiert. Habe allerdings den Zugriff auf die Datenbank nicht geschafft. Da ich inzwischen die Postgre Abfrag selbst geschrieben habe einige Fragen, was Sun&Rain ausliest. Ich habe den Verdacht das bei mir irgend etwas an der Datenbank nicht stimmt.
WeatherWilli wird bei mir von WeatherPro nicht gefüllt (Tabelle in der Postgres DB ist leer). Ist das bei anderen auch so?


mfg

Gernot


Hallo Gernot,

die Tabelle WeatherWilli wird nicht gefüllt. War wohl mal geplant und dann doch nicht realisiert. Sun&Rain liest sie auch nicht aus. Die Prognose wird selbst berechnet und die anderen Daten kommen aus den Tabellen von Postgres.

Viele Grüsse,
Günther.

Gernot

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #2 am: 25.04.2007, 16:32:59
Danke für die schnelle Antwort. Brauche ich nicht erst mit den Versionen von WeatherPro zu spielen.

Jetzt habe ich noch ein Postgres Problem meine DB geht 2h nach und es werden nur die letzten Werte ausgelesen, wenn ich WeatherPro die Zeit der Station synchronisieren lasse.

An alle die über die Stabilität von WeatherPro schimpfen:
Wenn ich WeatherPro in einem normalen Nutzerkonto laufen lasse und es nicht minimiere läuft es Wochen bis zum nächsten reboot. Minimiert Stunden bis Tage.

Offline murgwetter

  • Registriert:
    28.04.2006, 23:13:19
  • Beiträge: 550
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #3 am: 25.04.2007, 21:49:50
Zitat von: "Gernot"

Jetzt habe ich noch ein Postgres Problem meine DB geht 2h nach und es werden nur die letzten Werte ausgelesen, wenn ich WeatherPro die Zeit der Station synchronisieren lasse.


Das versteht ich jetzt nicht. In den Datensätzen wird doch die Uhrzeit immer in der Form JJJ-MM-TT HH:MM:SS+TZ (TZ=Zeitzone, +01=Winterzeit (Normalzeit) +02=Sommerzeit gespeichert (z.B. 2006-11-08 23:26:00+01). Von daher verstehe ich nicht, wie die DB "nachgehen" kann  :-?

Zitat

An alle die über die Stabilität von WeatherPro schimpfen:
Wenn ich WeatherPro in einem normalen Nutzerkonto laufen lasse und es nicht minimiere läuft es Wochen bis zum nächsten reboot. Minimiert Stunden bis Tage.


WP läuft schon stabil. Das Problem ist nur, wenn WP im Dauerbetrieb läuft, gehen ab und zu Daten verloren. Das Programm stürzt nicht ab, es gibt nur "Empfangsausfälle". Besonders schlimm wird es dann, wenn ein zweites Programm (z.B. Sun&Rain) auf die DB gleichzeitig mit WP zugreift. WP prüft nämlich nicht, ob die ausgelesenen Daten auch in der DB angekommen sind.  :o

Viele Grüsse,
Günther.

Gernot

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #4 am: 26.04.2007, 10:34:00
Das Auslesen aus der DB funktioniert gut. Das Format kommt bei mir als TIMESTAMP ohne TZ zurück. Der letzte Wert liegt allerdings 2h zurück ist aber der aktuelle Messwert. Das muss aber am Füttern der DB von WeatherPro liegen. wenn ich mir nur den letzten Wert über SELECT FROM ... WHERE TIMESTAMP > NOW - '00:06' holen will kommt nichts. Ich muss die Abfrage mit SELECT FROM ... WHERE TIMESTAMP > NOW - '01:55' machen, dann kommt der letzte Eintrag aus der DB. Den will ich für die Hausregelung nutzen. Evtl. werde ich später noch einen Anlauf mit Sun&Rain machen. Dan aber für die WEB Seite, oder wenn S&R WeatherPro ersetzt als neue Quelle für die Haussteuerung (Statt Kanone doch lieber mit der Flinte auf die Spatzen schießen!). Ich denke ich habe einen Fehler inder Postgres INI. Vieleicht hat mir auch die Virtualisierung von Vista einen Streich gespielt.

Danke nochmal für die Bestätigung, dass der WetterWilli leer sein muss. Das Erspart lästiges Suchen.

mfg

Gernot

Wetterstationen.info Forum

Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
« Antwort #4 am: 26.04.2007, 10:34:00 »

DuffyDuc

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #5 am: 26.04.2007, 12:29:20
Welche Zeitzone hast du in WIN eingestellt? und während der Installation von postgres? VM-Zeitgeber kontrollieren. Läuft bei einigen VMs langsamer. Evtl. Effekt mit variablem CPU-Takt.

Stefan

Gernot

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #6 am: 02.05.2007, 08:42:50
Ich habe VISTA auf Berlin mit Sommerzeit (MESZ) eingestellt. Läuft auch korrekt mit Umschalten. In der Postgress.config ist UTC+2 eingestellt. Entspricht MESZ. Postgres läuft auch mit dieser Einstellung. Deswegen muss ich ja die Abfrage für die letzten zwei Werte (findet sicher einen, auch wenn die 5 Minuten nicht genau passen) mit SELECT FROM TEMP_1 WHERE timestamp>(NOW-'01:50') abrufen. Muss daran liegen wie WeatherPro die Daten in die PostgresDB schreibt. WeatherPro stellt auch bei jedem Auslesen die Zeit der Wettterstation. Was auch idiotisch ist. Eigentlich wäre es besser den PC nach der DCF Zeit zu stellen. Sonst laufen meine Kopplungen der Regelung im Haus ganz gut. Das Rollo im Arbeitszimmer wird geschlossen, wenn die Sonne scheint und die Innentemperatur über Solltemperatur liegt. Sobald die Sonne weg ist geht es wieder auf. Nur die Hysterese muss ich noch überprüfen.

mfg

Gernot

Wetterstation Kernen i.R.

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #7 am: 02.05.2007, 19:02:02
Die Sychronisation der Uhr mit dem PC kann man im Kontrollzentrum abschalten.

Gernot

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #8 am: 03.05.2007, 08:57:51
Das habe ich schon versucht. Dann geht die Wetterstation richtig und Weatherpro holt sich die Werte von vor zwei Stunden. Damit kann ich nicht viel anfangen.

Nebenbei: Stimmt es das auch isshining in der Tabelle für den Sonnenschein immer auf "f" für false steht. Hatte ich für meine Rollladenregelung verwendet. Dabei festgestellt, dass bei mir immer "f" ankommt. Werde die Regelung mit Hysterese an die letzten Sonnenminuten anbinden. Ist sowieso besser geeignet.

Wetterstationen.info Forum

Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
« Antwort #8 am: 03.05.2007, 08:57:51 »

Gernot

  • Gast
Inhalte der Datenbank? WetterWillie immer leer
Antwort #9 am: 07.05.2007, 13:28:05
Als Abschluss nocmal der Stand bei mir.
Die Spalte isshining in der Sonnenscheintabelle wird nie t (für True) gesetzt. Für alle meine Steuerungsaufgaben ist das eigentlich von Vorteil. Es ist viel stabiler die Rollos an eine Schwelle, wieviel Sonnenminuten in den letzten 10min waren, zu knüpfen.
mfg

Gernot