Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10 Nächste
1
Wetter-Statistiken / Re: Das Wetter bei uns im Juli 2019
« Letzter Beitrag von asterix am Heute um 16:35:22 »
Hallo,

das Wetter gestern: überwiegend leicht bewölkt und sonnig, abends Gewitter

T max  31,6 °C und T min  14,4 °C (T mittel 22,55 °C)
H max  88 %  -  H min  38 %
P max  1014,8 hPa  -  P min  1009,9 hPa
TP mittel  14,4 °C
Sonnenstunden 7:15 h
Niederschlag  14,5 l/m²
Wind mittel  4,9 km/h  -  Böen Spitze  40,4 km/h  W-NW 

Das Wetter heute um 16:30 Uhr: leicht bewölkt und sonnig

T akt  25,9 °C
H akt  47 %
P akt  1019,7 hPa
TP akt  13,7 °C
Sonnenstunden 8:38 hNiederschlag  0,1 l/m²
Wind akt  11,0 km/h  N-NW  -  Böen Spitze  22,2 km/h  W

Allen einen schönen (Rest-) Sonntag !  :sonnig: :top:
2
Verehrte Forengemeinde,
bin total am verzweifeln, weil ich mit der WIFI Internetverbindung meiner Wetterstation 5in1 von Bresser nicht klar komme. Gibt es hier jemanden, der damit Erfahrung hat, den ich gezielt was fragen kann?
Gruss von Nette
3
alternative Wettergeräte / Re: Erfahrungen mit Sturmglasbarometer von Fitzroy
« Letzter Beitrag von Nette am Heute um 16:18:20 »
Lieben Dank für Eure Antworten. Bin gespannt was noch für Beobachtungen kommen :confused:
Viele Grüsse von Nette
4
Wetter-Websites / Re: Langfrist-Wetter
« Letzter Beitrag von sani3 am Heute um 16:12:07 »
Hallo Leon,
vielleicht bin ich mit meinem ersten Beitrag etwas zu forsch vorgeprescht. Mag sein. Aber, es ist aus wissenschaftlicher Sicht, wenn man mal über den Tellerrand hinausschaut, bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich aus irgendwelchen 30 jährigen Zeiträumen oder aus dem 100 jährigen Kalender, oder was auch immer eine - jetzt bin ich mal vorsichtig- längerfristige Prognose zu erstellen. Denn, wie wir ja alle Wissen, ist das Wetter nicht länger als 5 Tage vorherzusagen. Manchmal ist die Wetterlage so prekär, dass es schon nach dem zweiten Tag schwierig wird. Dazu ist die Atmosphäre viel zu chaotisch. (siehe aus der Mathematik den Lorenz-Attraktor- das sog. Schmetterlingsmodell) dessen 8888 Phasenpunkte den Attraktor einnehmen und nicht mehr abgrenzbar vom Anfangszustand ist. Was will ich damit sagen: Sollte einer dieser Punkte dazwischen andere Parameter annehmen, ist die ganze Reihe bis zum Ende für die Mülltonne (Fehlerrechnung). Ja ich weiß, dass Informatiker und Mathematiker und andere Wissenschaftler sich SEIT JAHREN die Zähne ausbeißen, wie sich eine längerfristige Vorhersage realisieren lassen könnte. Sämtliche Versuche sind allerdings bis zum heutigen Tage zum Scheitern verurteilt gewesen, welch ein Wunder. Und genau diese jenen Experten, müssten es eigentlich am besten wissen. Ich finde es nur seltsam, dass es unter den Mitstreitern, die sich für die Meteorologie interessieren oder noch besser, sogar Meteorologen sind, die sich dem Thema der längerfristiegn Vorhersage, überhaupt annehmen, wenn die Erfolgsaussichten gerade mal 0 sind? Ich könnte auch behaupten, dass es mit zu 80 prozentiger Wahrscheinlichkeit einen heißen Sommer geben wird. Toll, damit liege ich nicht mal verkehrt. Und wenn ich das noch veröffentliche, dann schreibt die Bild-Zeitung: Experten rechnen mit einem heißen Sommer, Wow. Im Sommer könnte es tatsächlich heiß sein. Die restlichen 20 Prozent schmiert sich dann aufs Brot, wenn es mal ne Troglage im Juli gibt, die vielleicht gerade eimal 5 Tage andauert. Aber gefühlt hätten wir einen kühlen Sommer. Das gleiche könnte ich jetzt auch mit dem Winter machen. Also, die Frage bleibt: Was möchte man mit solchen Ausagen erreichen. Einfach mal drüber nachdenken.  ;)
5
Ich habe 2007 oder 2008 von Wetterfreak1995 zwei Sturmgläser bekommen. Eins läuft immer noch - farblich aber sehr eingegilbz, während das andere seinen Geist aufgegeben hat.
Ich hatte aber in den Jahren nur wenig veränderte Strukturen gehabt in beiden Gläsern. Wenn sie "gearbeitet" haben, dann beide
6
Allgemeines Softwareforum / Re: WsWin-Seegang
« Letzter Beitrag von admod am Heute um 14:11:52 »
@Tex ok danke das klingt Einleuchtend

Zitat
*kopfschuttel*  :confused:
Hoffentlich fällt er vom vielen Schütteln nicht ab.
Dann hoffe mal weiter. Auch dir danke für die Daumendrücken.
7
Davis / Unterschied Davis Anemometer Kit 6332OV und 6332EU
« Letzter Beitrag von Tropi am Heute um 14:09:43 »
Hallo miteinander,

gestern Nacht hat es meinen Anemometer Kit 6332OV für meine AP2 Plus nach einem (leichten) Gewitter zerstört. Es wird weder Windgeschwindigkeit noch Windrichtung angezeigt (---), auch im Test Mode in der SIM leuchtet die Test LED nicht. Wind- und Richtungsmesser sind in Ordnung und funktionieren, wenn ich sie an der ISS anschließe.
Jetzt meine Frage: Laut Internet gibt es die 6332OV und eine 6332EU passend für die VP2. Ist das korrekt, kann ich die 6332EU auch kaufen und was ist der Unterschied?

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Wolfgang
8
Gebote / ELV WS 2500 Display zu verkaufen
« Letzter Beitrag von Snackbaer am Heute um 12:53:07 »
Ich trenne mich von meinem WS 2500 Display und allem was ich sonst noch an Zubehör finde.
Das Display ist voll funktionsfähig und in der Lage über einen seriellen Anschluß ausgelesen zu werden.
Meine Preisvorstellung liegt bei 150€
9
Allgemeines Softwareforum / Re: WsWin-Seegang
« Letzter Beitrag von klaus289 am Heute um 12:38:54 »
Zitat
*kopfschuttel*  :confused:

Hoffentlich fällt er vom vielen Schütteln nicht ab.
Dann würden ja die ... Kommentare ausbleiben.
10
Allgemeines Softwareforum / Re: WsWin-Seegang
« Letzter Beitrag von Tex am Heute um 12:33:57 »
@amond

Deshalb kann man das ja in der current.html und auch in der wswin-custom-x.html abwählen. :D
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10 Nächste