WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt  (Gelesen 282 mal)

Offline Volker S

  • Registriert:
    10.05.2007, 14:48:55
  • Beiträge: 190
Hi,

da ich mich etwas näher mit Linux beschäftigen möchte, würde ich gerne zumindest eine meiner Wetterstation auch unter Linux Mint auslesen können. Um zu testen, ob Meteohub meine Erwartungen erfüllt habe ich erstmal eine virtuelle Maschine installiert (   VMware Workstation Player v.14) um dann das MeteoImage darauf zu laden.

Das lief auch - nach ein paar Querelen - erst mal und den Meteohub konnte ich mittels Weboberfläche einrichten. Doch was war das?


Warum kann man die Auswahl nicht abspeichern? Gehe ich in ein anderes Optionsfenster und dann wieder zurück zur Auswahl der Wetterstationen, steht da wieder "Bitte Wetterstation auswählen".

Beim ersten Male habe ich in den Dokumentationen nachgeschaut und nachgebessert. Weil es sich um einen modernen USB-Anschluss (HID) handelt braucht Meteohub diesen Anschluss direkt - ohne Hub. Ergo: das wurde umgestellt.

Beim zweiten Male habe ich die Warnung abgestellt, dass auf die WS300PC nicht zugegriffen werden konnte, weil das Host-System mittels ftdi-Treiber diesen USB-Anschluss für sich gekrallt hat. Ergo habe ich diesen Treiber beim nächsten Starten von Linux nicht mehr laden lassen (Stichwort: blacklist.conf).
Nun kam auch keine Warnung mehr und die *.log sah in meinen Augen auch besser aus.

...nur, es hat sich nichts am Ergebnis geändert (siehe Bild oben). Weiß jemand wie ich die WS300PC nun einbinden kann?

Dann noch etwas (hier sitzen ja die Fachleute von Meteohub): Bisher habe ich immer alle 3 Minuten die Werte aus dem Ringspeicher (EEPROM) mittels WS-Logger in eine Datei schreiben lassen, welche WSWin dann irgendwan ausgelesen hat. Der WS-Logger konnte aber auch zurückliegende Werte aus dem Speicher lesen. Kann man den Meteohub auch für abgespeicherte Werte im Ringspeicher benutzen, oder geht der nur 'online' zu verwenden (aka alle 3 Minuten die Sensoren direkt abfragen)?

...schon mal Danke im Voraus... :)

-volker-
« Letzte Änderung: 08.02.2018, 16:57:26 von Volker S »
Klimalogger, WS300PC (mit Aurel RX-AM8SF Empfänger), WsWin

Wetterstationen.info Forum


Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 2.901
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #1 am: 09.02.2018, 10:29:49
Hallo Volker,

dass dir hier niemand antwortet (bisher auch Trix nicht), liegt an zwei Problematiken:

1. mit der 300PC dürften sich zwischenzeitlich weniger als 5 Leute hier beschäftigen
2. deine Frage dazu ist so etwas von Meteohub-lastig, dass du wahrscheinlich im Meteohub-Forum fragen solltest
3. Wenn deine Daten noch im Speicher sind nach dem auslesen vom Logger, dann hast du das selbst so ausgewählt in der Einsellung des Loggers.
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.681
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #2 am: 09.02.2018, 11:05:45
Hallo Volker,
das wird Dir zwar nicht weiterhelfen, aber ich gehe davon aus, dass Deine Meteohub-Installation selbst nicht stimmt. Bei mir sieht das Fenster "Wetterstation" so aus wie in der angehängten Grafik.
Ist natürlich bei mir der Meteostick eingebunden, aber das hat ja mit dem nicht-speichern-können von Dir nichts zu tun.

Offline Volker S

  • Registriert:
    10.05.2007, 14:48:55
  • Beiträge: 190
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #3 am: 09.02.2018, 13:30:23
Hi Ihr Beiden,

erstmal Danke, dass überhaupt jemand antwortet. :)

Meteohub scheint generell zwar fehlerfrei zu laufen, aber das Thema scheint totzdem irgendwie tot zu sein.

Ein Frage im Meteohub-Forum nach einer Einbindung auf den Raspberry Pi Zero (W) geht vollkommen ins Leere - obwohl dort eine Raspberry-Thematik existent ist. Irgendwie scheint mir, ich hätte die Fragen besser vor 5 Jahren stellen sollen :)

@LE-Wetter
Zitat
3. Wenn deine Daten noch im Speicher sind nach dem auslesen vom Logger, dann hast du das selbst so ausgewählt in der Einsellung des Loggers.
Das man den WS_Logger so einstellen kann ist mir bekannt - meine Frage ging eher in Richtung Meteohub: Kann auch dieser den Ringspeicher auslesen und muss deswegen nicht kontinuierlich betrieben werden?

@Werner (lang ist's her, dass ich Dir mal geschrieben habe - WSWin läuft einfach zu fehlerfrei),
das mein Konfigurationsfenster so leer ist, liegt evtl. auch an der modernen Anbindung von der HID-Schnittstelle.
"'USB HID' does not need further device info. Use USB HID for WMR-
100/200, WMRS-200, RMS-300/600, TE-923, WH-1080."
Evtl. ist bei einer USB-HID Wetterstation aber noch ein Abfragefeld über die Schnittstellen “serial”, “USB serial”, “USB HID” or “TCP/IP” - je nach Hardware. Das Feld würde dann bei mir fehlen - denn die Auswahl der Wetterstation (Pop-Up) ist ja auch bei Dir nicht speicherbar - nur die Eingabe der Konfiguration der Schnittstelle.
Vielleicht hat hier einer von Euch eine USB-HID Wetterstation (WMR-100, WMR-200, WMRS-200, RMS-300/600, TE-923, WH1080, WS300PC, WS444, WS500) angeschlossen, und kann bestätigen das da etwas fehlt.
An einer fehlerhaften Meteohub-Installation kann es eigentlich nicht liegen, da ich das Image direkt von der Meteohub-Seite habe. Allerdings für eine Generic x86-Umgebung (http://wiki.meteohub.de/Generic_x86) und ich habe ein 64-bit Host (Linux Mint) mit einer 64-bit virtuellen Umgebung (VMware). Allerdings sollte ein 32-bit Client auf einer 64-bi Umgebung laufen - theoretisch.

Andere Frage: Das die Demo-Version, die ich gerade benutze, keine Station einpflegen kann trifft ja wohl hoffentlich nicht zu, oder? :)

Was auch merkwürdig ist: Das Meteohub-Image startet einwandfrei in der Console/im Terminal (vmplayer /sub/Direktory/*.vmx), aber ein Start mit der grafischen Oberfläche von VMware funktioniert nicht.

-volker-
« Letzte Änderung: 09.02.2018, 13:43:23 von Volker S »
Klimalogger, WS300PC (mit Aurel RX-AM8SF Empfänger), WsWin

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 2.901
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #4 am: 09.02.2018, 17:36:56
Andere Frage: Das die Demo-Version, die ich gerade benutze, keine Station einpflegen kann trifft ja wohl hoffentlich nicht zu, oder? :)

UPps, ich habe keine Ahnung von Meteohub, da bin ich aber mehr als skeptisch, das werden aber bestimmt einige Nutzer hier wissen
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Wetterstationen.info Forum

Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
« Antwort #4 am: 09.02.2018, 17:36:56 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.681
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #5 am: 09.02.2018, 18:30:01
Hallo Volker,
nur als Ergänzung, denn ein Meteohub-Spezialist bin ich nicht:
Du sagst
Zitat
denn die Auswahl der Wetterstation (Pop-Up) ist ja auch bei Dir nicht speicherbar - nur die Eingabe der Konfiguration der Schnittstelle.
Doch, ich kann bei mir die Art der Station speichern (s. mein screenshot, Button habe ich extra rot markiert)
Und zuletzt:
Auch die Demo muss uneingeschränkt lauffähig sein (natürlich nur im Demozeitraum)

Offline Volker S

  • Registriert:
    10.05.2007, 14:48:55
  • Beiträge: 190
Re: WS300PC - Warnung: Keine Wetterstation ausgewählt
Antwort #6 am: 10.02.2018, 16:37:40
Kurze Aktualisierung:

Es lag an irgendeinem Blogger von Firefox. Mein Hauptbrowser hat manchmal zuviele Addons, so dass ich mir unter Linux nun auch einen nackten Opera zusätzlich installiert habe. Geht einfach schneller, als unter Linux den Profilmanager vom Firefox aufzurufen und umzuswitchen.

Zuerst war es natürlich auch ne Enttäuschung, da ich wieder das gleiche trostlose Bild (wie oben gezeigt) zu sehen bekam. Also mal wieder lustlos meine Wetterstation ausgewählt - und erst dann baut er eine neue Seite auf mit den Schnittstellenangaben. Dann werd ich mal weiter wurschteln - wollt mich nur nochmal melden.

-volker-
Klimalogger, WS300PC (mit Aurel RX-AM8SF Empfänger), WsWin