WS2300 Problem mit Linux  (Gelesen 19292 mal)

tobiw93

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #10 am: 11.08.2008, 22:50:44
ok...also ich kan jetzt von anderen pc's im netzwerk auf die apache seite gehen oder auch auf diese weatherstation.php . aber da kommt keine seite mit bildern oder sowas sondern kommt der ganze programmiertext. woran kann das liegen?

P.s. wenn ich die dateiendung in .html umändere kommt die seite aber keine daten. (also wird nix vond er wetterstation abgerufen)

Wetterstationen.info Forum

WS2300 Problem mit Linux
« Antwort #10 am: 11.08.2008, 22:50:44 »

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.716
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #11 am: 11.08.2008, 23:13:34
Dann versteht dein Apache kein PHP. Entweder fehlen noch Meodule oder der Apache wurde noch nicht neu gestartet, wenn die PHP-Module bei laufendem Apache installiert wurden (rcapache2 restart als root bei Suse in einer Shell ausfühen, um Apache neu zu starten)
Jürgen

Offline Lazarus Long

    • http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php
  • Registriert:
    02.05.2006, 17:42:21
  • Beiträge: 1.191
  • Ort:
    Berlin
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #12 am: 12.08.2008, 08:03:42
Zitat von: "tobiw93"
Suse Linux 10.3 hab ich.

fehlermeldung:

Konnte Apache nicht starten :

Module "ruby" is not installed, ignoring.
Check the APACHE_MODULES setting in /etc/sysconfig/apache2.


Na, dass ist doch schon mal was.
In deinem Apache ist eingetragen, dass Ruby installiert sein (in der /etc/sysconfig), es schein aber nicht drauf zu sein, oder der Apache findet es nicht.
Da ich nur Debian-Erfahrung habe, keine Suse, kann ich nur aus deiser Erfahrung schreiben.

Im Konfigurationsverzeichnis vom Apache (/etc/apache2) gibt es bei mir ein Verzeichnis .../mods-avaliable und ein weiteres .../mods-enabled (oder so ähnlich ;-) In *avaliabe stehen die installierten Module, of ein Link auf das eigentliche Modul in einem anderen verzeichnis. In *enabled stehen Links auf das in *avaliable vorhandene Modul. Der Name muss nicht der gleiche sein.
Apache sieht beim starten nach, ob jede in *enabled stehende "Datei" auch einen Inhalt hat (durch den Link oder dadurch, dass das Modul direkt dort steht [ungünstig]).
Findet der Apache beim starten zwar einen Eintrag in *enabled, der nicht funktioniert (ein sogenannter toter Link), dann kommt so eine Meldung.
Es kannauch einfach nur sein, dass die eigentliche Moduldatei (*.so) nicht da ist, oder dass die Modul-Konfigurationsdatei defekt ist (*.load oder *.conf)

Zitat

Starting httpd2 (prefork) [Mon Aug 11 20:42:34 2008] [warn] Useless use of AllowOverride in line 153.
Syntax error on line 209 of /etc/apache2/httpd.conf:
Invalid command 'SSLEngine', perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration

Hier kommt der Hinweis, dass in der httpd.conf zwar etwas über SSL steht, dieses aber nicht installiert oder richtig konfiguriert ist.
Ich würde sagen: SSL ist nicht installiert.

Zitat

Naja bis jetzt weiß ich noch nicht richtig was ich bei apache einstellen muss, damit es geht.


Ich habe "Apache 2" von "Galileo Computing"
ISBN 978-3-89842-787-6 (für € 44,90 in Deutschland)
Das leben ist Lang
Das Wetter ist schön(?) ;-)

Lazarus Long

Berlin: http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php Vantage 2 Pro

tobiw93

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #13 am: 12.08.2008, 16:38:20
ich habe aber nur apache und nicht apache2.

Nach einen neustart hat er bis jezt grade apache nicht von selber geladen...>>> ich hab es selber gestartet. und es geht trotzdem nicht. hab jezt aber was gefunden, woran es liegen könnte. Habe ja zum installieren von apache mit php und mysql eine anleitung....und dort steht was von php4...so hab ich es auch installiert. habe aber kein php4 sondern php5.2.6 (und apache 1.3.41 (müsste sich doch vertragen oder?))

Offline Lazarus Long

    • http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php
  • Registriert:
    02.05.2006, 17:42:21
  • Beiträge: 1.191
  • Ort:
    Berlin
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #14 am: 13.08.2008, 16:42:18
Ok, also kein Apache 2, 2.2, sondern ein 1.3.*

Dann benötigst du für diesen Apachen die passenden Module, bei Suse sollte das eigentlcih mittels Ysat und Co zu installieren sein.

Die Module für PHP 4.* und PHP 5.* sind nicht kompatibel, eine Sprechfunktionen auch nicht mehr.

Und dann kann es natürlich ein ganz einfacher fehler sein, nämlich der, dass in der httpd.cof die Erweiterung "php4" nicht in die Liste der vom Apache unterstützten Erweiterungen aufgenommen wurde.

(AddType ....)

Um aber erst mal zu sehen, ob dein Apache PHP kann, wäre eine PHP-Datei im Webroot (also da, wo die erste index.html steht) notwendig, die z.b. phpinfo.php heißt.
In dieser Datei sollte nur
<phpinfo> stehen.
In der dann (hoffentlich) kommenden Seite sollte irgendwo "PHP enabled" stehen ;-)
------
Da das ganze doch etwas schwierig hier zu erklären ist, wäre ein PHP-Buch für dich nicht schlecht.
Wenn es bei euch eine gute Buchhandlung gibt (eine Uni-Buchhandlung z.B.), kannst du dir dort mal die Bücher ansehen, ob du verstehst wie das geschrieben ist.

Denn auch gute Bücher können so geschrieben sein, dass man sie selber nicht richtig versteht ;-)

Als Buch für Apache 1.3.* kann ich dir, aus eigener Erfahrung, z.b. das Buch
"Apache Weberver" von Lars eilebrecht empfehlen.
Wenn es das noch gibt.
Meins ist von 98 ;-)
Verlag MITP, damalige ISBN 3-8266-0438-5
Das leben ist Lang
Das Wetter ist schön(?) ;-)

Lazarus Long

Berlin: http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php Vantage 2 Pro

Wetterstationen.info Forum

WS2300 Problem mit Linux
« Antwort #14 am: 13.08.2008, 16:42:18 »

tobiw93

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #15 am: 13.08.2008, 18:37:53
ok da lad ich mir wohl doch lieber apache2 runter, oder was meint ihr?

gronny

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #16 am: 13.08.2008, 21:29:05
hallo,
apache2 lieber über das installationsmedium oder repository installieren, dann entstehen auch nicht solche verwunderlichen Abhängigkeiten .

mfG Kai

tobiw93

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #17 am: 13.08.2008, 22:07:59
also apache2xxxxxx.rpm runterladen?

gronny

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #18 am: 13.08.2008, 23:08:47
apache2 ist bei suse 10.3 standardmäßig dabei . verstehe überhaupt nicht, wieso du apache2 nicht direkt mit installiert hast, wenn du einen webserver benötigst.
Yast starten, unter Filter "Schemata" aussuchen und bei Serverfunktionen Web- und LAMP-Server selektieren. Zusätzlich benötigten Pakete können rechts ausgewählt werden. Abhängigkeiten werden automatisch aufgelöst.
Damit erreicht man wenigstens ein konsistentes System, wenn man sonst nicht weiß, wo man anfangen soll .

mfG Kai

Wetterstationen.info Forum

WS2300 Problem mit Linux
« Antwort #18 am: 13.08.2008, 23:08:47 »

tobiw93

  • Gast
WS2300 Problem mit Linux
Antwort #19 am: 14.08.2008, 19:41:36
also hab jetzt alles was mit apache2, mysql, und php5 was zu tun hat hab ich jetzt installier (hab suse linux nochmal neu drauf gemacht. war zu viel datenmüll drauf.)

is da jetzt schon apache so eingerichtet, dass es mit oho5 und mysql arbeiten kann?