Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR  (Gelesen 6725 mal)

Offline Empire

    • http://www.nimmervoll.org
  • Registriert:
    26.09.2006, 11:23:28
  • Beiträge: 204
Hallo Leute,

ich suche eine Wetterstation mit der ich Temp, Luftdruck, Luftfeuche, Regen und Wind messen kann. Das alles sollte relativ genau sein.
Also nicht das bei starkem Nebel dann 93% Luftfeuchte am Display steht.
Vom Preis her würde bei 400 EUR die Schmerzgrenze liegen.

Toll wäre natürlich eine Station mit einem Matrix Display. Also so wie bei der WS 3000. Denn damit kann man die Trends sehr gut sehen.
Allerdings gibt es diese ja nicht mehr.  :cry:  Weis jemand ob von dieser in naher Zukunft eine neue Version herauskommen wird?

Welche könntet ihr mir sonst noch empfehlen?
Wie schaut ihr euch die Trends an? Am PC?

Wetterstationen.info Forum

Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
« am: 27.09.2006, 17:06:53 »

holledauer

  • Gast
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #1 am: 27.09.2006, 19:11:13
Servus!

Schau dir mal die Testberichte hier an, die geben schon mal eine wertvolle Entscheidungshilfe. Ich kann dir für 400 Euro die WS 2500 empfehlen, die ich selber habe und mit deren Meßgenauigkeit ich recht zufrieden bin. Wie gut andere Stationen in der Preisklasse sind, können die jeweiligen Besitzer ja mal schreiben.

Zu deiner Frage, wo man sich die Trends am besten anschaut: Aus dem Fenster schauen  :wink: Nein, im Ernst: Ob ich auf die Vorhersage meiner 15-Euro-Aldi-Station schaue oder auf jene der 400-Euro-WS 2500: So richtig gut oder schlecht ist keine von beiden. Die Treffsicherheit würde ich mit 60 bis 70 Prozent einschätzen, da alle Stationen hierbei recht einfache Algorithmen verwenden: Höhe des Luftdrucks und dessen zeitliche Änderung. Den einzigen Unterschied erkennt man in der unterschiedlich eingestellten Sensibilität, mit der Luftdruckänderungen eine Änderung der Vorhersagen bewirken. Diese "Trägheit" ist bei jeder Station anders.

Offline Empire

    • http://www.nimmervoll.org
  • Registriert:
    26.09.2006, 11:23:28
  • Beiträge: 204
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #2 am: 27.09.2006, 19:49:30
Hi,

die Testberichte hab ich mir schon alle gelesen.
Bei der WS 2500 wird der Luftdruck nur auf eine Stelle genau angezeigt. Sollte es nicht besser auf eine Stelle nach dem Komma sein?

Zu den Trends. Da meinte ich eigentlich nicht die Wettervorhersage, sondern z.b. den Temperaturverlauf der letzten 24 oder 72 Stunden. Also das man das in eine art Diagramm wie bei der WS 3000 angezeigt bekommt.

holledauer

  • Gast
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #3 am: 27.09.2006, 20:39:50
Ist fast eine philosophische Frage. Was nützt dir beispielsweise eine Luftdruckanzeige auf Zehntel Hektopascal, wenn die Meßgenauigkeit des Sensors nur +/- 1 hPa ist? Dann kann man sich die Kommastelle gleich schenken.

Was du meinst mit "Trend" heißt bei der WS 2500 "Historienanzeige" oder "Verlauf". Und die funktioniert für alle Sensoren. Dabei wird die Skalierung der jeweiligen Meßgröße und deren Änderung angepaßt. Ich muß aber zugeben, daß ich eigentlich nur den Luftdruckverlauf anzeigen lasse, weil ich hier am ehesten eine Änderung der Wetterlage erkennen kann. Es ist ohnehin am Besten, man schaufelt die Meßwerte in den PC und kann dann mit einem Programm wie Wswin alle Daten samt deren Entwicklung schön übersichtlich betrachten.

Offline Empire

    • http://www.nimmervoll.org
  • Registriert:
    26.09.2006, 11:23:28
  • Beiträge: 204
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #4 am: 28.09.2006, 10:51:48
Hi,

stimmt, mit dem PC würd mans am besten sehen.
Aber dann würde eigentlich die WS 3600 auch reichen, denke ich.  :roll:
Und die hat den Luftdruck sogar auf eine dezimale nach dem Komma genau.
Klar heißt das jetzt nicht das die sogenau den Luftdruck messen kann, aber wenn der Luftdruck jetzt um 0,5 steigt dann wird das trotzdem schon angezeigt, bei der WS 2500 noch nicht.

Wetterstationen.info Forum

Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
« Antwort #4 am: 28.09.2006, 10:51:48 »

Offline enrgy

  • Registriert:
    21.12.2005, 15:09:53
  • Beiträge: 418
  • Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #5 am: 28.09.2006, 11:19:22
Bzgl. Meßgenauigkeit: gehörst du auch zu denjenigen, die mit dem Zollstock 1/10mm messen? :roll:
Ich hab den Eindruck, du solltest dich nochmal gründlich mit der Meßgenauigkeit der angebotenen Geräte auseinandersetzen. Scheinbar verwechselst du hier Anzeige- und Meßgenauigkeit.
Für detaillierte Aussagen solltest du schon auf eine PC-Anbindung setzen. Die Balken oder Matrixverläufe sind da nicht so der Bringer.
WS500 der ersten Stunde...WP 1.83 Postgres 8.2

Offline Empire

    • http://www.nimmervoll.org
  • Registriert:
    26.09.2006, 11:23:28
  • Beiträge: 204
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #6 am: 29.09.2006, 22:51:45
Hallo,

also ich bin mir schon im klaren was Messgenauigkeit bedeutet.
Mir ist es dabei auch nicht so wichtig ob dort jetzt z.b.: 1008 hPa oder 1010 hPa wenn es in wirklichkeit 1009 hPa wären. Mir geht es eher darum das ich sehe wenn der Luftdruck um 0,2 hPa gestiegen ist das dies auch angezeigt wird.
Jetzt habe ich die Sun-Moon und die zeigt auch auf 0,1 genau an. Daher möchte ich darauf nicht verzichten.

holledauer

  • Gast
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #7 am: 30.09.2006, 04:14:04
Sorry, aber ich glaube nicht ganz, dass du weißt, was "Messgenauigkeit" bedeutet. Bei einer Station mit einer Sensorgenauigkeit von +/- 1 hPa ist die Stelle nach dem Komma reiner Hokuspokus. Beispiel: Du hast 1010,1 hPa auf deiner Anzeige. Die ändert sich dann auf 1010,2 hPa. Was heißt das? Das bedeutet, der Luftdruck könnte jetzt tatsächlich 1010,2 betragen. Er könnte aber auch auf 1009,2 gefallen oder auf 1011,2 gestiegen sein. Oder sogar noch weiter abweichen. "Mittlere Messgenauigkeit" bedeutet, dass sich die Werte mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit im angegebenen Rahmen bewegen. Ausreisser nach oben oder unten sind dabei nie augeschlossen. Ich finde es immer nett, wenn die billigsten Messgeräte die meisten Dezimalstellen auswerfen.

Mal davon abgesehen wirst du relevante Wetteränderungen kaum an Zehntel-hPa ausmachen können. Da muss die Post schon heftiger abgehen.

Offline docbee

  • Registriert:
    20.08.2006, 13:51:35
  • Beiträge: 853
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #8 am: 30.09.2006, 08:17:59
Wenn Du einen Server 24/7 laufen hast, dann könnte auch die WMR 928 NX interessant sein. Gute Funkreichweite und ganz brauchbare Sensoren. Einzige echte Schwäche ist, dass sie keine Daten speichert, d.h. der PC muss dies kontinuierlich tun...
www.smartbedded.com the home of Meteohub - Meteoplug - Meteobridge

Wetterstationen.info Forum

Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
« Antwort #8 am: 30.09.2006, 08:17:59 »

Offline Marco005

    • http://wetter.homeip.net:82/cgi-bin/guestimage.html
  • Registriert:
    27.12.2005, 17:46:54
  • Beiträge: 311
  • Ort:
    Nideggen (445m Ü.NN.)
Kaufberatung für Wetterstation bis 400 EUR
Antwort #9 am: 30.09.2006, 14:01:08
Zitat von: "docbee"
Wenn Du einen Server 24/7 laufen hast, dann könnte auch die WMR 928 NX interessant sein. Gute Funkreichweite und ganz brauchbare Sensoren. Einzige echte Schwäche ist, dass sie keine Daten speichert, d.h. der PC muss dies kontinuierlich tun...


Hi,

ich habe auch die WMR 928 NX seit einem Jahr am laufen und keinerlei Probleme,weder Funkausfälle,noch habe ich die Batterien getauscht in den Aussensensoren.Lediglich der Innensensor verlangte nach neuen !Aber noch zur Anmerkung, er möchte doch Luftdruck mit einer Nachkommastelle!Die hatte meine alte WS 2300 auch,am Anfang hab ich´s vermisst,aber mittlerweile net mehr.
Habe den Regenmesser verfeinert und nen Sonnensensor gebastelt,der auch prächtig funktioniert,aber leider von WD nicht unterstützt wird. :cry: Und ich habe nur 299,-€ bezahlt ! Und WS2500 gibts ja nicht mehr und der Windmesser ist auch nicht der Brüller.Er schickt alle 3 Minuten den höchsten gemessen Wert (korrigiert mich bitte,wenn ich falsch liege).

Mfg

Marco
WS: WMR 928 NX mit Eigenbau Solarsensor und Regenmesserauflösung 0,25mm
Regenmesserheizung
Mobotix Webcam