Gewitterdetektor- neuer Versuch  (Gelesen 27272 mal)

weber74

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #20 am: 06.04.2004, 23:30:41
Hi Thomas,

das dachte ich mir, dass Chris bzw. Krefeldwetter den Boltek nutzen. Darum ging es ja, der ist den meisten (incl. mir) ne nummer zu teuer.

Da ich auf Krefeldwetter nur die Software aber nicht die Hardware ersehen konnte, hätte es ja vielleicht noch eine andere Lösung geben können.

Von Brian (WeatherDisplay) bekam ich folgenden Link für einen Lightningsensor
<A href="http://www.buffalorun.com/boardlist.html"> http://www.buffalorun.com/boardlist.html</A>

Vielleicht bekommt jemand von euch was raus, mein Enlgish langt leider dafür nicht.

Gurß Kai

Wetterstationen.info Forum

Gewitterdetektor- neuer Versuch
« Antwort #20 am: 06.04.2004, 23:30:41 »

Gandalf

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #21 am: 07.04.2004, 08:46:10
Hallo Kai,

das 1-wire Protocol ist v. ehemals Dallas heute Maxim (http://www.maxim.de/1-Wire.cfm) entwickelt worden. Dazu gibt es etliche Produkte z.B. auch Temperatursensoren, T.-Logger etc.

Zum 'Spielen' mit dieser Produktfamilie brachte Dallas u.a. damals ('98 ) in Zusammenarbeit mir einer anderen Firma (www.txwx.com) einen Wetterstation heraus die auf diesem Protokoll basierte (und natürlich die Produkte v. Dallas benutzte  :D ), Das Ding war/ist ganz nett. Viele habe die Gunst der Stunde genutzt und für wenig Geld so eine Wetterstation gebaut  und was das wichtigste ist, diese weiterentwickelt. So z.B. auch einen Blitzdetektor (Beispiel) siehe hier: http://homepage.mac.com/tbitson/weather/owlm/
Wie Du sehen kannst ist der Sensor wirklich simpel. Er kann z.B. an die parallele Schnittstelle des PCs oder über das Dallas/Maxim Interface angeschlossen werden.

Gruss
Thomas

PS. Wir ich gerade gesehen habe haben sich die Preise v. damals allerdings deutlich nach oben bewegt.

weber74

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #22 am: 07.04.2004, 13:07:55
Hi Thomas,

das klingt doch schon mal alles recht gut! Hier währe doch schon mal der Grundstein für uns gelegt oder? :lol:  Der Sensor kostet was ich gesehen hab als Komplett Kid 35 $ (ca. 29 Euro), das geht noch.. was schätzt Du würde der Rest kosten?

Damit hätten wir ja schon mal das erkennen eines Blitzes im Umkreis, Frage währe hier nur noch wie wir daraus die Richtung noch erkennen können. :o

Gruß Kai

Gandalf

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #23 am: 07.04.2004, 16:52:11
Hallo Kai,

Du wirst daraus niemals die Richtung erkennen können, denn die eingesetzte Stabantenne nicht nicht richtungsempfindlich.

Nun wäre über 3 gleiche Systeme mit GPS -> Zeitsignal extrahieren (Zeitstempel erzeugen) und Antennen an verschiedenen (nicht sehr weit auseinanderliegenden) Standorten eine Triangulation möglich.

Die gezeigte Schaltung dient einzig und allein der Bestimmung des einzelnen Blitzereignisses und der Häufigkeit pro Zeiteinheit. Möchtest Du noch andere Faktoren haben wirst Du an einer richtigsempflindliche Antenne (z.B. die des Projektes von Uwe Mnich http://home.t-online.de/home/uwe.mnich/Projekte/Wetterstation/Wudu2.htm )  und einem DSP zur Auswertung nicht vorbei kommen.

Die Kosten kannst du über den im obigen Beitrag angegebenen Link v. Maxim kurz selbst bestimmen.

Gruss
Thomas

wind

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #24 am: 13.05.2004, 22:59:58
Hallo zusammen,
ich hab mal nochmal bei Heller Audio nachgefragt wie es nun aussieht und die hab mir geschireben das wahrscheinlich Ende Juni ausgeliefert wird.
Die haben auch ihre Homepage upgedated und es ist eine Bedienungsanleitung zum Download verfügbar.

www.heller-audio.de

Sieht sehr interresant aus wie ich finde.

Gruß Wind

Wetterstationen.info Forum

Gewitterdetektor- neuer Versuch
« Antwort #24 am: 13.05.2004, 22:59:58 »

Offline snowman

    • http://hartbergringwetter.heim.at
  • Registriert:
    28.01.2004, 08:23:21
  • Beiträge: 63
  • Ort:
    Hartberg, Österreich
  • Station:
    Vantage Pro 2 und Vantage VUE
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #25 am: 14.05.2004, 08:02:05
Hallo Gewitterfreunde!
Das klingt ja wirklich ganz gut von  der Firma Heller.
Bis Ende Juni soll die Auslieferung erfolgen? Hat er auch was geschrieben wie hoch der Preis in etwa aussieht?

Also mir würde diese Version des Gewittermelders schon mal ausreichen.  Sicher wäre Richtungsgebunden auch interessant, aber das wäre ja schon mal ein Anfang, zumindest wenn die Abweichungen tatsächlich nicht höher als 10% sind

Grüße snowman

wind

  • Gast
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #26 am: 14.05.2004, 10:23:05
Den Preis weiß ich leider nicht. Aber als wir früher diskutiert haben war von etwa 80 Euro die rede. Aber ob das noch aktuell ist weiß ich nicht.

Offline snowman

    • http://hartbergringwetter.heim.at
  • Registriert:
    28.01.2004, 08:23:21
  • Beiträge: 63
  • Ort:
    Hartberg, Österreich
  • Station:
    Vantage Pro 2 und Vantage VUE
Gewitterdetektor- neuer Versuch
Antwort #27 am: 18.05.2004, 07:25:49
Hallo!
Habe bei der Fa. Heller jetzt noch mal bezüglich des Preises nachgefragt. Der Preis für den Gewittermelder, der voraussichtlich Ende Juni zu haben sein wird liegt bei 149 Euro inkl. MwSt., hinzu kommen dann noch die Versandgebühren.
Also der Gewittermelder ist dann doch noch etwas teurer geworden als 80 Euro.
Aber wenn er funktioniert!?  :-?
Die Frage ist dann nur noch die Software. Ideal wäre da natürlich die Anbindung an Werner Krenn´s Auswertesoftware.  :lol:

Grüße aus Österreich
snowman :wink: