Gewitterdauer & Blitzzahl  (Gelesen 10382 mal)

chw9999

  • Gast
Gewitterdauer & Blitzzahl
am: 21.05.2009, 22:54:10
Hallo zusammen,

ich habe mir diesen (http://www.techlib.com/electronics/lightning.html) Blitzdetektor gebastelt, und zur Auswertung  eine Atmel/AVR-basierte Software zusammengestrickt. Diese rechnet u.a. Blitzzahl gesamt, div. Durchschnitte und Dauer des Gewitters aus.

Heute war Premiere, und es gab das erste Gewitter, mit dem ich meinen Blitzzähler testen konnte. Bei einer ungefähren Reichweite von vielleicht 15-20 km (Sichtmessung) wurden 257 Blitze in 198 Minuten gezählt (erster bis letzter Blitz).

Nun das eigentliche "Problem": Ein „andauerndes Gewitter“ habe ich so definiert, das innerhalb von 30 Minuten nach dem „letzten“ Blitz mindestens ein neuer Blitz gemeldet worden sein muss, um zum gleichen Gewitter zu zählen. Heute hatten wir aber durchaus 25 Minuten „gewitterfrei“, dann erst kamen die nächsten dunklen Wolken, Schauer und Blitze. Offenbar sind die 30 Minuten zwischen zwei lokalen Entladungen zu lang, um Einzelzellengewitter zu identifizieren. Kennt jemand vielleicht eine Definition (empirisch ermittelt, per definitionem, ...), wie lange die Zeit zwischen zwei Gewittern ist? Ich werde es mal mit 15 Minuten probieren, wenn kein besserer Vorschlag kommt :)

Eine zweite Frage: die hohen Blitzdurchschnittszahlen pro Minute (Hunderte pro Minute), die von anderen hier in div. Threads gemeldet wurden, lassen vermuten, dass statt Blitze eher einzelne Entladungen gezählt werden – unter anderen  solche, die auch den gleichen Blitzkanal verwenden. Oder ist die Reichweite auf Hunderte km erweitert, so dass mehrere Gewitter gleichzeitig gemeldet werden?

Im ersten Fall würde Otto Normalgucker ja bei besagter Leuchterscheinung sagen: „ein Blitz!“, aber (m)ein Detektor zählt 3, 4 oder mehr Entladungen – jedes zucken eine einzelne Entladung. Gerade nachgeschaut: Wikipedia sagt „im Durchschnitt bilden vier bis fünf Hauptentladungen einen Blitz“. Was zählen also Boltek, BLIDS & Co?


Cheers
Christoph

Wetterstationen.info Forum

Gewitterdauer & Blitzzahl
« am: 21.05.2009, 22:54:10 »

Offline DL3QP

    • http://www.radio-stenern.de
  • Registriert:
    28.12.2006, 21:41:17
  • Beiträge: 128
  • Ort:
    Bocholt (NW)
Interesse an der Zählerschaltung / Software
Antwort #1 am: 27.05.2009, 21:54:47
Guten Tag Chris,
leider kann ich die speziellen Fragen hinsichtlich der "Definition" von Gewittern nicht beantworten.
Ich betreibe seit 2 Jahren einen "Blitzmerker" nach der Schaltung von Uwe Mnich. Das klappt sehr gut und Gewitter werden bereits in einer Entfernung von 50 - 80 km erfasst.
Mich würde die Zählerschaltung sehr interessieren, da ich die Daten ins Haus per Funk übertragen will.
Könntest Du mal dazu eine Hilfe geben, wie Du das realisiert hast? Schau mal auf meine Webseite...

mfG.
Bernhard, DL3QP
Always Good WX .--  -..-
Station: VP2 Funk, Blitzdetektor, Sturmglas, Morsendes Termometer und Barometer per Licht und Funk, diverse Eigenbauten + WS-Win

chw9999

  • Gast
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #2 am: 27.05.2009, 23:31:54
Hallo Bernhard,

ich habe es jetzt mal mit 20 Minuten probiert - leider sind Gewitter in meiner Gegend nicht häufig, und ich will eigentlich nur die lokalen (über den Detektor ziehenden) Blitze zählen... Die Antenne dazu war beim letzten mal weniger als 10 cm lang, und von den sichtbaren Blitzen wurden ca. 80% erkannt. Ich habe sie nun auf knapp 15 cm verlängert, aber leider noch kein Gewitter gehabt... da heißt es warten.

Die Zählerschaltung wird veröffentlich, sobald ich noch ein oder zwei Gewitter zum Testen hatte und das ganze in eine Webseite gegossen habe.

Schau aber mal in Deinen Postkorb ;-)

Cheers
Christoph

Offline chris vreewijk

    • http://www.wsvreewijk.ucoz.com
  • Registriert:
    06.01.2008, 14:58:26
  • Beiträge: 556
  • Ort:
    Rotterdam
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #3 am: 21.07.2009, 10:47:41
Hi Christoph,

Habe auch einen techlib detector im einsatz.
readers versions drite von oben  :-D
uber 150km werden blitze detectiert und gezahlt mit ein umgebautes jogging schrit zaehler.

Meine frage:
Ist deine software auch fur andere zu haben ? und einfach ?

Und nog etwas Charles von techlib wird sich freuen um deine version auf seine seite su implementieren.
als foto's vorhanden sind wahr ja schon.

cheers Chris
***davis vantage pro2-running with virtual weather station***
lightning detection  home made techlib.com***1-wire lightning detector powered by weather display***sturmglas =standard recept.

Offline chris vreewijk

    • http://www.wsvreewijk.ucoz.com
  • Registriert:
    06.01.2008, 14:58:26
  • Beiträge: 556
  • Ort:
    Rotterdam
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #4 am: 25.03.2010, 19:27:52
guten abend. :blitz:  :blitz:  :blitz:  :blitz:

Yep die erste blitze sind schon wieder detectiert.

Mal eine frage gibbt es vielleicht weitere entwickelungen im sache diese auswertungs software oder gibbt es jemand mit andere tipps wie ich meine gezaehlte strikes wie ein counter display auf meine website kriegen kan ??
vielleight uber die sound karte  :confused:

dank im voraus

lg Chris
***davis vantage pro2-running with virtual weather station***
lightning detection  home made techlib.com***1-wire lightning detector powered by weather display***sturmglas =standard recept.

Wetterstationen.info Forum

Gewitterdauer & Blitzzahl
« Antwort #4 am: 25.03.2010, 19:27:52 »

Offline Xaverlutz

  • Registriert:
    08.04.2009, 19:22:11
  • Beiträge: 46
  • Ort:
    Deggendorf
Unterschied zwischen einem starken und schweren Gewitter
Antwort #5 am: 15.04.2010, 02:41:58
Hallo Mitglieder,

bei Unwetterwarnungen im Sommer wird häufig vor STARKEN bzw. SCHWEREN Gewittern gewarnt.
Was ist da der Unterschied zwischen stark und schweren Gewitter.


Mfg Bernd

Offline meteoware

  • Mitglied
  • Registriert:
    18.11.2009, 11:02:05
  • Beiträge: 386
  • Ort:
    Berlin
Hi,

ich glaube, das sind bloß unterschiedliche Bezeichnungen der gleichen Erscheinung. Auch bei DWD/Meteomedia gibt es keine derartige Abstufung.

http://www.wettergefahren.de/warnungen/unwetterkriterien.html
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/wettermeldung.html

mfg
Christian

Offline DenisHH

  • Registriert:
    01.05.2007, 12:46:10
  • Beiträge: 59
  • Ort:
    Bönningstedt
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #7 am: 15.04.2010, 12:57:21
Naja... es scheint schon eine Unterscheidung zwischen starken und schweren Gewittern zu geben... nur eben nicht bei den Unwetterwarnungen, sondern bei der Unterscheidung "normale" Wetterwarnung und Unwetterwarnung.

zusätzlich zu Deinen Links gilt beim DWD auch:
http://www.wettergefahren.de/warnungen/wetterwarnkriterien.html

Somit gibt es über das gesamte Warnspektrum (nicht NUR Unwetterwarnungen) für Gewitter:

- (einfach) Gewitter [Wetterwarnung, beim DWD Warnstufe gelb]
- starke Gewitter [Wetterwarnung, beim DWD Warnstufe ocker]
- schwere Gewitter [UNWETTERwarnung, beim DWD Warnstufe rot oder dunkelrot]
Gruß,
Denis

kifred

  • Gast
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #8 am: 30.06.2010, 15:19:16
Ich glaube auch das zwischen der Bezeichnung schweres und starkes Gewitter kein Unterschied besteht. ich glaube beide Begriffe werden einfach synonym für die gleiche Art von Gewitter verwendet. Der Link zu den Unwetterkriterien ist echt super. Die Seite kannte ich noch gar nicht. Muss ich gleich bookmarken damit ich sie nicht wieder verliere.

Wetterstationen.info Forum

Gewitterdauer & Blitzzahl
« Antwort #8 am: 30.06.2010, 15:19:16 »

Offline DenisHH

  • Registriert:
    01.05.2007, 12:46:10
  • Beiträge: 59
  • Ort:
    Bönningstedt
Gewitterdauer & Blitzzahl
Antwort #9 am: 30.06.2010, 17:04:28
Ich würde anhand der Warnkriterien des DWD wie folgt unterscheiden:

1. starkes Gewitter (= Wetterwarnung DWD in Farbe ocker); Gewitter mit:

- Starkregen (10-25 l/h)
- und/oder Sturmböen/schwere Sturmböen (>= Bft. 8-9 bzw. >= 65 Km/h; höher als 104 Km/ = schweres Gewitter!)
- und/oder Hagel bis 1,5cm Durchmesser


2. schweres Gewitter (Unwetterwarnung DWD in Farbe rot oder dunkelrot); Gewitter mit:

- Starkregen (>25 l/h)
- und/oder orkanartige Böen/Orkanböen/extreme Orkanböen (>= Bft. 11 bzw. >= 105 Km/h)
- und/oder Hagel >1,5cm Durchmesser
- und/oder Tornado
Gruß,
Denis