Blitzortung welche Hardware  (Gelesen 3829 mal)

Offline Apollo

  • Registriert:
    15.07.2013, 12:38:52
  • Beiträge: 25
Blitzortung welche Hardware
am: 25.12.2014, 16:20:02
Hallo!
Ich möchte gerne meine Wetterstation mit einer Blitzortung erweitern.
Nun würde ich gerne wissen welche Hardware ihr verwendet bzw. empfehlen könnt.
Ich habe bisher keine Erfahrung mit solchen Geräten. Sollte schon etwas besseres sein, aber nicht das teuerste. Stelle mir vor die Blitze zu erfassen, zu veröffentlichen und an Portale weiterzumelden.
Wenn möglich sollte das ganze fertig erhältlich sein und kein Bausatz sein.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke

lg

Wetterstationen.info Forum

Blitzortung welche Hardware
« am: 25.12.2014, 16:20:02 »

Offline Akio

    • http://www.trittau-wetter.de
  • Registriert:
    07.01.2003, 01:00:00
  • Beiträge: 452
  • Ort:
    Trittau
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #1 am: 25.12.2014, 17:37:27
Hey,

ich selbst verwende jetzt bald seit mehr als 5 Jahren eine Station vom Community Projekt www.blitzortung.org und kann dir dieses System nur wärmstens empfehlen. Ich glaube sogar mittlerweile, dass nahezu fast jede private Wetterstation, die eine Blitzortung betreibt, dieses System einsetzt. Mit der Station kannst du selbst Blitze erfassen und verschiedenste Karten mit Blitzpositionen, Häufigkeiten etc... auf deine Webseite einbinden. Vom Preis her liegt solch eine Station ungefähr bei 200-250 Eur, also noch in einem recht vernünftigen Preisrahmen.  ;)

Leider gibt es meines Wissens nach die Blitzortung.org Stationen bisher immer noch nur als Bausatz, wobei mit ein wenig Löterfahrung ist die Station schon recht gut realisierbar. Ab und zu gibt es im Wetter-Board Forum auch mal eine fertige Station zu kaufen. Ansonsten dort einfach mal reinschreiben, evtl. baut sie dir dort auch jemand fertig zusammen.  :)

Als Alternativlösung fällt mir sonst nur noch die Station von Boltek ein, wobei dieses System von der Genauigkeit schlechter ist, weil nur eine Station zur Ortung verwendet wird. Dafür funktioniert das System aber auch ohne die anderen Stationen und ohne Internetverbindung, also kann autonom betrieben werden. Preislich liegt solch eine Station bei knapp 500 Eur..., wobei ich insgesamt dieses System eher als Auslaufmodell ansehe, was sich auch an der immer geringeren Verbreitung bei den privaten Wetterstationen zeigt.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Blitze orten,
Akio

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.969
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #2 am: 25.12.2014, 19:41:28
Hallo,
ich stimme Akio voll zu. Ich würde alles außer blitzortung.org ganz schnell vergessen.

Offline schelli

    • http://www.schellnegger.at
  • Registriert:
    09.01.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 114
  • Ort:
    Gersdorf (AUT)
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #3 am: 26.12.2014, 10:06:43
ich hätte noch ein System von Blitzortung.org ist aber die Version mit serieller Schnittstelle, die Platinen fertig aufgebaut ohne Antenne und GPS Empfänger und Gehäuse.
bin jetzt leider nicht zu Hause um die Version fest zustellen.

Offline Zimmske

    • http://www.tholey-wetter.de/
    • Männlich
  • Registriert:
    11.02.2009, 20:31:23
  • Beiträge: 586
  • Ort:
    Tholey (Saarland)
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #4 am: 26.12.2014, 14:41:19
Leider kann man dort im Moment nichts kaufen :(

Wetterstationen.info Forum

Re: Blitzortung welche Hardware
« Antwort #4 am: 26.12.2014, 14:41:19 »

Offline exxes

    • Wetter-Voreifel.de
    • Männlich
  • Registriert:
    11.08.2013, 08:14:04
  • Beiträge: 7
  • Wetterstation Kreuzau
  • Ort:
    Kreuzau
  • Station:
    Cresta WXR815LM
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #5 am: 08.01.2015, 23:28:50
Hallo,

habe in den letzten 2 tagen meine TOA Station RED aufgebaut und nehme diese nächste Woche in Betrieb. Ich würde dann meine alte TOA Station "Green" mit serieller Schnittstelle abgeben können.
Jedoch ohne Ferrit Antennen, da ich diese weiter verwende an der neuen Hardware. Bei Interesse einfach melden. Station bis auf Antennen komplett mit GPS Maus. Also sofort einsatzfähig.
Mit Gruß aus der Eifel
Thomas
_________________________
http://www.wetter-voreifel.de
http://www.kreuzau24.de

Cresta WXR 815 LM

Offline webcam

    • Live Webcam Brienzersee
  • Registriert:
    19.07.2007, 09:12:55
  • Beiträge: 263
  • Ort:
    Brienz (Schweiz)
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #6 am: 09.01.2015, 18:07:23
Ich benutze beide Systeme und schliesse mich der Antwort von wneudeck an.
www.webcam-brienz.ch
www.wetterbrienz.ch
Lufft WS 700UMB
Meteobridge
WsWin

Offline Hossi81

    • http://www.hossi-im-netz.de
  • Registriert:
    09.04.2009, 18:07:30
  • Beiträge: 301
  • Ort:
    Halle Saale
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #7 am: 02.02.2016, 21:48:53
Hat jemand noch Hardware abzugeben?

Offline Sprite01

    • http://www.DessauWetter.de
    • Männlich
  • Registriert:
    29.08.2006, 21:47:21
  • Beiträge: 1.238
  • Ort:
    Sachsen-Anhalt / Dessau-Roßlau; 63 m ü. NN
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #8 am: 03.02.2016, 12:34:50
Hat jemand noch Hardware abzugeben?
Kommt darauf an was du brauchst.
Fertige Platine der "Green"-Version habe ich sicherlich noch, ein Vorverstärker liegt auch noch irgendwo.
Mit GPS und Antennen kann ich allerdings nicht dienen (Bei RED wieder verwendet).
Kann aber nicht sagen ob alles funktioniert, habe es allerdings funktionierend auf Grund Systemwechsel außer Betrieb genommen.

Wäre ja nicht schlecht wenn es in Sachsen-Anhalt bleibt ... :-)
Gruß aus Dessau (Stadt Dessau-Roßlau)
Dirk
http://www.Regionalwetter-SA.de
http://www.DessauWetter.de


Wetterstationen.info Forum

Re: Blitzortung welche Hardware
« Antwort #8 am: 03.02.2016, 12:34:50 »

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 2.998
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Re: Blitzortung welche Hardware
Antwort #9 am: 03.02.2016, 18:09:52
Ich gebe aber zu bedenken, dass das System "Green" auf der Abschussliste steht :D - ich bin ja selbst betroffen  :( Die großen Ankündigungen zum neuen System "Blue" sind ja inzwischen verhallt. Eigentlich sollte schon alles letztes Jahr im Herbst gelaufen sein, seitdem gibt es nicht mal mehr ein Statement (jedenfalls habe ich es nicht mitbekommen).

Vorteil könnte sein, wenn du von Sprite 01 eine Green-Version bekämst, stehst du auf der Liste für "Blue" oben, die sollen nämlich angeblich zuerst versorgt werden. Ob das so eintritt, wenn es eintritt weiß ich nicht, jedoch gehöre ich ja auch zu den Hoffenden  ;)

GPS ist ja kein Problem, allerdings könnte es mit den Antennen schwierig werden, da solltest du vielleicht im BO-Forum posten
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de