Blitzerkennung mit Boltek  (Gelesen 5644 mal)

ua

  • Gast
Blitzerkennung mit Boltek
am: 26.05.2002, 10:52:00
Moin Moin,

habe mich dazu entschlossen einen neuen
Thread aufzumachen, da meine Fragen sich
auf folgendes Produkt beziehen:

http://www.blitzradar.de/ bzw.
http://www.boltek.com

Wer hat schon mit diesen Produkten Erfahrungen
gemacht.

Wie sieht es mit Direktbestellunge in USA aus?

Die Preise für die Antennenkabelverlängerungen
sind recht happig, weiß jemand welche Art von
Kabel dort eingesetzt werden, Koax, TP oder ä.?

Hat schonmal jemand die Daten, die mit dem
Boltek gemessen wurden, mit einem professionellen
Service wie http://www.blids.de korreliert?

Fragen über Fragen .... :smile:



Vielen Dank und schöne Grüße

Udo

Wetterstationen.info Forum

Blitzerkennung mit Boltek
« am: 26.05.2002, 10:52:00 »

UdoP

  • Gast
Blitzerkennung mit Boltek
Antwort #1 am: 26.05.2002, 11:09:00
Hi Namensvetter,

ich habe mit meinem Teil Probs, was die anderen http://www.brandys-wetterseite.de/ und http://www.tiefenthal-wetter.de wohl nicht haben.

Die Genauigkeit ist vor allem mit der Aquinosi Software ziemlich gut.

Direktbestellung würde ich nicht unbedingt wieder machen: Dauert ewig, hohe Fracht und Trouble bei Garantieproblemen.

Alles in allem kommst du auf 600 Oi (Märchensteuer in D kommt dazu)

Der Blitz-Radar Mensch verlangt 800 - muß dir aber 2 Jahre Garantie geben.

Als Kabel kannst du ganz normales Kat5 Kabel nehmen (Aussage von Robert Boll, Chef von Boltek)

Wenn du natürlich Bekannte in den USA hast - besser noch GI's in einer Kaserne hier kennst, wirds deutlich unkomplizierter :-)

Schreib doch mal an Brandy und an Stefan (die mit den funktionierenden Teilen), die geben dir bestimmt weitere Infos.

Ich möchte das Teil trotz Probs nicht mehr missen!

Grüssle
Udo

Stefan, TTW

  • Gast
Blitzerkennung mit Boltek
Antwort #2 am: 26.05.2002, 20:40:00
ich bastle gerade an der blitzorung, kartenmaterial ist recht schwierig vernünftig zu erstellen...

abgleich: mein system läuft mit der siemens detektion neben der zeitverschiebung sehr genau dekungsgleich, auch im nahbereich bis 50 km, wenn ich hier als teilweise die fronten sehen kann ist gute übereinstimmung da, die L2K software von aniniquisi lässt aber auch keine konfigurationswünsche offen.

boltek bietet übrigens jetzt eine PCI Version an (also keine ISA karte mehr kaufen!); ich werde meine im herbst wohl tauschen, irgendwann hat der rechner keine ISAs mehr...

Gruß

Stefan, TTW

Gast

  • Gast
Blitzerkennung mit Boltek
Antwort #3 am: 27.05.2002, 20:35:00