AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!  (Gelesen 154198 mal)

Offline El-Chico

    • http://www.winsenwetter.de
  • Registriert:
    09.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 247
Hallo!

Letztes Jahr wurde hier mal sehr intensiv über "Gewittersensoren" diskutiert.

Nachdem dann extra die Seite http://www.blitz-netz.de eingerichtet wurde und dort ein paar Einträge geschrieben wurden war die Sache dann anscheinend erledigt.

Aber wetten, im Sommer kommen wieder die Fragen?

Daher: Wie wäre es, wenn man JETZT schon mal was zum Thema entwickelt und im Sommer einsatzbereit hat?

In meinem letzten Forumsbeitrag hatte ich dort eine vielleicht nutzbare Schaltung für den Gameport eingestellt, jemand anderes hatte eine Conrad C-Control vorgeschlagen.

Mir ist da noch eine andere Idee gekommen:
Ein permanent laufender ALTER PC, also z.B. ein 486er, den man auf dem Dachboden stehen hat.
Ist sehr kostengünstig zu beschaffen, braucht wenig Strom.
Diesen könnte man kostengünstig per seriellem Kabel an den Haupt-Wetter-PC anschließen...

Aber leider habe ich von Hardwareentwicklung am PC keine Ahnung und auch programmieren kann ich nicht...
Sonst könnte ich Euch hier schon was vorstellen.

Also nochnmals der Aufruf:
Macht mit und bringt Ideen ein, dann haben wir vielleicht im Sommer funktionierende Gewittersensoren und mit etwas Glück vielleicht sogar eine Anbindung an WSWin oder so!

Danke schonmal!
<a href="http://www.winsenwetter.de" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Winsen (Aller)</a>
<a href="http://www.bargteheidewetter.de.vu" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Bargteheide</a>

Wetterstationen.info Forum

AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
« am: 26.02.2003, 15:08:00 »

umni

  • Gast
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #1 am: 26.02.2003, 22:01:00
Hallo El-Chico,

sehr gute Idee. Ich muß sowieso meinen Gewitterempfänger überarbeiten, weil der ZN415 nicht mehr zu bekommen ist. Es gibt aber einen Ersatztyp. Eine Anbindung an die serielle Schnittstelle habe ich auch schon Entwickelt. Die Software existiert auch schon um die Blitzdaten in eine Datei zu schreiben. Eigentlich muß jetzt nur noch alles kombiniert werden. Da ich die Software noch um einige sinnvolle Funktionen erweitern möchte, wie z.B. das die Abtastrate erhöht wird wenn ein Gewitter im Anzug ist, kann man bestimmt auch die Werte in einem Datenformat speichern, das WsWin oder sonstwer verstehen kann.

Wie die bisherige Version aussieht könnt ihr euch auf meiner Homepage ansehen unter

http://home.t-online.de/home/uwe.mnich/ProjekteWetterstationSensorenGewitterDetektorGewitterDetektor.htm

unter dem Punkt Ergebnisse gibt es von der alten Version auch schon Meßkurven zu sehen die ich mit den entsprechenden Blitz-Aufzeichnugs-Karten verglichen habe. Da ich schon einige Anfragen bekomme habe wäre deine Anfrage also der richtige Kick, mit der Umsetzung der neuen Version anzufangen.

Wenn dieser Empfänger von Interesse ist, könnte man vielleicht sogar eine Platine dafür entwickeln, damit der Nachbau leichter wird.

Sagt eure Meinung.

Gruß ... Uwe

Offline El-Chico

    • http://www.winsenwetter.de
  • Registriert:
    09.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 247
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #2 am: 27.02.2003, 16:51:00
Hallo!

Das ganze sieht doch sehr gut aus!

Die Anbindung an die serielle Schníttstelle ist sicher eine gute Lösung.

Vielleicht kann man ja das ganze wirklich an einen alten PC anschließen, der auf dem Dachboden steht und die ganze Zeit läuft. Vielleicht sogar einfach unter DOS.
Ist sicher billiger, als wenn der Wetter-PC die ganze Zeit an ist, da dieser ja meist doch deutlich schneller ist und mehr Strom braucht...

Was natürlich nun noch optimal wäre:

- eine Richtungserkennung einbauen. Geht sicher, aber dafür benötigt man vermutlich 2 Empfängereinheiten mit gekreuzen Antennen

- irgendwie Berechnung der Entfernung aus der Intensität des Blitzes, wird wohl eine Softwaresache sein

Würde aber gerne mal andere Meinungen dazu hören!
<a href="http://www.winsenwetter.de" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Winsen (Aller)</a>
<a href="http://www.bargteheidewetter.de.vu" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Bargteheide</a>

Ingo

  • Gast
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #3 am: 27.02.2003, 18:03:00
Hallo und stimmt - bei blitz-netz ist tote Hose. Zuletzt berichtete jemand über große Störanfälligkeiten seines Empfängers durch Dimmer, leider gab es keine Rückmeldung.
Ob Eigenbau wirklich ein guter Weg ist? Wie steht es mit der Auswertungssoftware, und ganz zu schweigen von der Anbindung an eine vorhandene Wettersoftware.
Ich hatte schonmal auf http://www.stormwise.com hingewiesen, dort gibt es den lightning detector LSU 30 mit Interface und DOS-Software (html-fähig!) zu einem akzeptablen Preis. Da würde auch die Idee mit dem alten Rechner auf dem Dachboden passen. Vielleicht käme hier ja ne´ Sammelbestellung in Frage, wenn genug Leute Interesse hätten?

Grüße, Ingo

Offline El-Chico

    • http://www.winsenwetter.de
  • Registriert:
    09.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 247
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #4 am: 13.03.2003, 12:53:00
Hi!

Ja, dieser Sensor sieht schon ganz interessant aus.

Und ist mit 35,-$ gar nicht mal teuer!

Dann noch die Software für 20,-$ dazu (oder was eigenes programieren?!?) und schon könnte man Blitze auswerten.

Einen alten PC dazu für ein paar € und fertig!

Ich denke sogar, dass man hier um einen 2. PC gar nicht herumkommt, jedenfalls nicht mit der Originalsoftware!
Diese läuft nur unter DOS und nicht im Window, also bleibt mit dieser gar keine andere Möglichkeit...

Aber das ist ja "nur" eine Softwaresache.

Sammelbestellung klingt auch gut.
Jedoch scheint das daran zu scheitern, dass offebar niemand Interesse daran hat.

Schade eigentlich, aber vielleicht kommt das ja noch!
<a href="http://www.winsenwetter.de" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Winsen (Aller)</a>
<a href="http://www.bargteheidewetter.de.vu" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Bargteheide</a>

Wetterstationen.info Forum

AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
« Antwort #4 am: 13.03.2003, 12:53:00 »

Ingo

  • Gast
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #5 am: 13.03.2003, 14:48:00
Also ich hätte auf jeden Fall Interesse!
Nach meiner Beobachtung ist es in vielen Fällen so, dass ein separater Rechner ran muß, wenn es um Meß- und Auswerteaufgaben geht. Nicht auszudenken, dass ein normaler Arbeitsplatz-PC einfriert und gleich sämtliche Prozesse auf einmal stoppt. Aber dafür dürfen es ja auch wirklich alte PC´s sein, für ein paar Euro.
Software selber programmieren - in diesem Fall (LSU 30) wohl kaum zu realisieren. Immerhin leistet die mitgelieferte Software eine Mustererkennung für Superzellen zB. mit Hagelgefahr. Das basiert auf eigenen Aufzeichnungen von stormwise - wer wollte das reproduzieren?
Würde vorschlagen, wer Interesse hat, kann mir mailen.

Offline El-Chico

    • http://www.winsenwetter.de
  • Registriert:
    09.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 247
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #6 am: 04.04.2003, 17:31:00
Hallo!

Hatte leider keine Zeit mich frühe zu melden.

Ich hätte jedenfalls Interesse an solch einem Sensor!

Hast Recht, eine eigene Software könnte wohl niemals das gleiche leisten und so teuer ist sie schleßlich auch nicht...

Wäre schön, wenn sich noch mehr Leute melden würden (oder habe es schon einige per Mail getan?), vielleicht kann man das preislich was bewegen!

Interessant ist die Thematik allemal denke ich.

Und as mit dem alten PC ist sicher die beste Lösung, zumal dieser mit DOS eh nur geringste Hardwareanforderungen haben dürfte!
<a href="http://www.winsenwetter.de" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Winsen (Aller)</a>
<a href="http://www.bargteheidewetter.de.vu" target="_blank">Das aktuelle Wetter in Bargteheide</a>

Offline Edmund

  • Registriert:
    03.04.2003, 02:00:00
  • Beiträge: 126
  • Ort:
    Groß-Rohrheim / Südhessen
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #7 am: 04.04.2003, 21:27:00
Hätte auch generell Interesse an diesem Sensor + Software.
Aber dazu müsste man wissen wer nach Deutschland liefert.
Leider steht bei jedem Produkt auf dieser Webseite

" No foreign orders "

und damit sind auch wir gemeint

Offline Bernhard

    • http://www.Wetterstation-Schlangen.homepage.t-online.de
    • Männlich
  • Registriert:
    03.12.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 678
  • Ort:
    Schlangen, südl.Teutoburger Wald
  • geogr. Position:
    N51°49` O8°50`
  • Station:
    WS 2000PC, WS 2500PC
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #8 am: 05.04.2003, 10:32:00
Hallo
suche immer noch den Schaltplan vom AATiS Gewitterempfänger
Gruß Bernhard
WS2000, WS2000PC, WS2500PC
TOA Blitzortung

Wetterstationen.info Forum

AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
« Antwort #8 am: 05.04.2003, 10:32:00 »

Gert

  • Gast
AUFRUF: Gewitterempfänger - bald wird's akkut!
Antwort #9 am: 05.04.2003, 11:20:00
Schaut doch mal auf die Seite http://www.heller-audio.de.Habe gerade mit Herrn Heller telefoniert.Er hat einen Gewitter-Melder im Programm und wird überlegen inwieweit man diesen als Bausatz bzw. mit PC-Anschluss anbieten könnte.
Ich stelle mir das so vor,dass man bei dem AS2000 zB. den Temperaturfühler auslötet und hier dann den Gewittermelder anschliesst.So wäre die Funkübertragung gewährleistet.Werner
müsste dieses dann nur noch in sein Programm aufnehmen wie beim Umbau auf den Helligkeitssensor.
Das wär doch was oder?
Gruss..Gert