Nexus Wetter- Display auf der eigenen Webseite  (Gelesen 16148 mal)

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Nexus Wetter- Display auf der eigenen Webseite
Antwort #10 am: 05.04.2011, 20:08:11
Hallo wilwebber,

ich denke, Du wirfst zwei Dinge durcheinander:

a) das Display der Wetterstation
b) die als "Display" bezeichnete Darstellung innerhalb der mitgelieferten Software

Stefan (landcafe) benutzt einen Screenshot der Software - da blinkt nie was.

Die Luftdruckanzeige auf dem LCD-Display der Station selbst wird natürlich alle paar Sekunden neu aufgebaut und darauf bezieht sich auch die Antwort von TFA. Irgendjemand fand es halt mal schön, es SO zu machen. Die meisten anderen, mir bekannten Stationen machen's aber genau so. Ist wohl so eine Art Betriebsanzeige und man sieht, dass sich was tut.

Gruß Hans
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Wetterstationen.info Forum

Nexus Wetter- Display auf der eigenen Webseite
« Antwort #10 am: 05.04.2011, 20:08:11 »

landcafe

  • Gast
Nexus Wetter- Display auf der eigenen Webseite
Antwort #11 am: 06.04.2011, 09:31:46
Ich sehe, dass auch TFA mitliest und kommentiert. Super.
Frage/Meinung: Es kann doch nicht so schwer und teuer sein das LCD-Display (zB. Nexus/Sinus) als IP-Device anzubieten. Es giebt jede Menge IP-Cameras die weniger als 90.-Euro kosten. Alles inclusive. IP und FTP scheduler etc.
Ein Grossteil vieler Diskussionen im Forum drehen sich immer und immer wieder um das alte Thema "Wie bekomme ich die Daten ins Internet?" Es wuerde vielen helfen. Den eigenen Computer staendig laufen zu lassen kostet einen haufen Strom. Das kann man schon mit weniger als 4Watt. Es gibt IP-Datenlogger die jedoch unverschaemt teuer sind. Ich wuerde mir wuenschen das TFA mal darueber nachdenkt. Mann wuerde sogar an Software einsparen.
Ich vermute, dass falls eine soche Messeinheit wie Nexus als IP-Version (+30.-Euro) rauskommen wuerde, einige Hersteller fuerchterlich nervoes wuerden.  

Stefan