WH1080 mit neuer Außeneinheit  (Gelesen 702 mal)

Offline Wetterfrosch1971

    • Wetterstation-Badenweiler
    • Männlich
  • Registriert:
    05.08.2011, 21:00:37
  • Beiträge: 738
  • Ort:
    79410 Badenweiler (Baden-Württemberg / Südbaden / Südschwarzwald / 350mNN)
  • Station:
    wh1080
WH1080 mit neuer Außeneinheit
am: 10.11.2017, 18:25:26
Hallo,

ich habe gerade gesehen, dass die WH1080 eine neue überarbeitete Außeneinheit bekommen hat, wodurch die Verkabelung wegfällt:
http://www.froggit.de/images/product_images/info_images/1080se-mast2.jpg

Diese neue Außeneinheit hat jedoch gegenüber der alten Außeneinheit (http://www.froggit.de/images/product_images/original_images/mast.jpg) einen großen Nachteil, denn dadurch, dass die neue Außeneinheit nun ein Kombisensor ist, kann man Temperatur- und Windeinheit räumlich nicht mehr trennen und das ist messtechnisch echt doof.

Ich betreibe seit 6 Jahren eine WH1080, die bisher echt gute Dienste leistete und da die Sensoren nach 6 Jahren doch irgendwann auch mal kaputt gehen können, habe ich jetzt noch mal schnell zugeschlagen und als "Ersatzteillager" einfach noch mal eine komplette WH1080 mit ALTER Außeneinheit gekauft.
Ich kann nur Jedem, der solch eine Station auch noch betreibt, dazu raten, jetzt sich noch mal mit einer alten Außeneinheit einzudecken, denn die Produktion der alten Außeneinheit läuft aus und dann bekommt man für die alte Außeneinheit kein Ersatz mehr und muss dann zwangsläufig auf die neue Kombisensor-Außeneinheit umstellen.

Ich finde es schade, dass der Hersteller sich zu diesem Schritt entschlossen hat, denn die WH1080 ist in Sachen Preis-Leistungsverhältnis echt unschlagbar und man bekam für rel. kleines Geld bisher alle Außenmesssensoren einzeln als Ersatz und mit etwas Bastelgeschick konnte man aus diesen Messsensoren auch gute Messergebnisse erzielen.

Gruß Frank


Wetterstationen.info Forum

WH1080 mit neuer Außeneinheit
« am: 10.11.2017, 18:25:26 »

Offline jürgen B

    • Männlich
  • Registriert:
    08.02.2013, 20:51:23
  • Beiträge: 1.597
  • Ort:
    Hückelhoven
  • geogr. Position:
    67m
  • Station:
    WH 1080 Vantage Pro2 Aktiv Plus WsWin
Re: WH1080 mit neuer Außeneinheit
Antwort #1 am: 11.11.2017, 07:44:04
Hallo Frank,
bei PCE Instruments gibt es die WH 1080 unter der Bezeichnung
PCE-FWS 20 immer noch in der Alten Ausführung und Ersatzteile
kann man dort auch beziehen.
Gruß Jürgen
Mein Awekas

Offline Wetterfrosch1971

    • Wetterstation-Badenweiler
    • Männlich
  • Registriert:
    05.08.2011, 21:00:37
  • Beiträge: 738
  • Ort:
    79410 Badenweiler (Baden-Württemberg / Südbaden / Südschwarzwald / 350mNN)
  • Station:
    wh1080
Re: WH1080 mit neuer Außeneinheit
Antwort #2 am: 11.11.2017, 08:02:58
Hallo,

laut Froggit wird jedoch die alte Außeneinheit nicht mehr hergestellt, d.h. es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis die Lagerbestände aufgebraucht sind und dann ist Schluss mit der alten Außeneinheit. ;-(

Gruß Frank

Offline halloween

  • Registriert:
    18.01.2018, 08:55:00
  • Beiträge: 1
Re: WH1080 mit neuer Außeneinheit
Antwort #3 am: 18.01.2018, 09:03:57
Wie kann man denn bei der alten WH1080 (ist das die dann die WH4000 ?) die Sensoren räumlich trennen?

Ich meine, wenn ich den Temp-Sensor und Regenmesser im Garten aufstellen möchte und die Windsensoren auf dem Hausdach, dann bräuchte ich doch auch 2 Funkstationen, weil ich möchte nicht 30m Kabel quer durch den Garten hängen haben - ganz davon abgesehen, ob das bei solch großen Entfernungen überhaupt noch klappt...

Offline Wetterfrosch1971

    • Wetterstation-Badenweiler
    • Männlich
  • Registriert:
    05.08.2011, 21:00:37
  • Beiträge: 738
  • Ort:
    79410 Badenweiler (Baden-Württemberg / Südbaden / Südschwarzwald / 350mNN)
  • Station:
    wh1080
Re: WH1080 mit neuer Außeneinheit
Antwort #4 am: 18.01.2018, 13:42:05
mit etwas Bastelgeschickt geht das. aber natürlich nur mit der von dir angesprochenen Kabelverlegung ;-)

Man muss einfach das Verbindungskabel zwischen Wind- und Temperatursensor verlängern.
Ich habe meines um rund 15m verlängert, das funktioniert einwandfrei, man muss lediglich ein abgeschirmtes CAT-Kabel verwenden, denn wenn man ein ungeschirmtes Kabel verwendet, kommt es zu Störeinstrahlungen, die über das Kabel einstreuen und diese verursachen dann in der Temperaturgrafik extreme Temperaturspikes.

Beim neuen Kombisensor hat man aber keinerlei Möglichkeit mehr, die Einheiten räumlich zu trennen und deswegen halte ich eine Kombisensorlösung für eine sehr schlechte Bauart.

Gruß Frank

Wetterstationen.info Forum

Re: WH1080 mit neuer Außeneinheit
« Antwort #4 am: 18.01.2018, 13:42:05 »