Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor  (Gelesen 2354 mal)

Offline TheWeather

  • Allgemeiner Moderator
    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 4.955
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #10 am: 26.02.2016, 01:17:17
Ja Jörg, aber wenn 700 mA gezogen werden, dann muss doch irgendwas "warm" werden. Die knapp 2,5 W sind kein "Pappenstiel", die merkt man doch und wird man doch mit einem aufgelegtem Finger noch spüren können?

Ich habe mich um solche Themen nicht mehr gekümmert, seit ich aus der aktiven Hardwareentwicklung ausgestiegen bin, aber irgendwo muss die Leistung ja umgesetzt werden - 2,5 W Leistung spürt man mit dem Finger genauso als Wärme, genau so gut wie eine 1,5 V Batterie, die mittels Büroklammer und geschickter Umleitung auf der Zunge landet.

Ein niederohmiger Draht (oder auch ein Transistor)  machen da natürlich keine Wärmequelle auf, aber das defekte Bauteil wird in aller Regel verraten, ob  es angegriffen ist. Das und nur Das wollen wir doch einheitllich herausfinden.
 
Gruß Hans
« Letzte Änderung: 26.02.2016, 01:26:21 von TheWeather »
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Wetterstationen.info Forum

Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
« Antwort #10 am: 26.02.2016, 01:17:17 »

Offline joergeli

    • Wetter Heinzenberg/Taunus
  • Registriert:
    02.03.2007, 20:15:02
  • Beiträge: 1.157
  • Ort:
    61279 Heinzenberg / Taunus (297m ü. NN)
  • Station:
    WS2500 PC
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #11 am: 26.02.2016, 01:41:20
Hallo Hans,

naja, wie gesagt, neue Mignons rein, Sensor sendet wieder, war für mich also OK.
Am nächsten Morgen waren die Mignons platt, konnten also keine Wärme mehr produzieren.

Als dann am Netzteil 700mA angezeigt wurden, habe ich schnell wieder abgeschaltet und nicht auf Rauchwolken gewartet  ;)
Der Übeltäter (Sendemodul) war dann ja auch rel. schnell ermittelt. Kurzum, ich habe "wärmetechnisch" nicht weiter recherchiert.

Wenn jemand keine entspr. Meßgeräte zur Verfügung hat,  bliebe m.E. nur der Versuch, einen Finger auf den Spannungsregler auf der Sensorplatine zu legen, um festzustellen, ob er warm wird.
Ich bin jetzt allerdings zu müde, um einen weiteren Sensor aufzuschrauben, um nachzusehen, was da für ein Regler verbaut ist.
Ich vermute, einer der üblichen "3-Bein-Regler", die ja auch abregeln, wenn zu viel Strom gezogen wird.

Gute Nacht
Jörg


Wetterstation Heinzenberg / Taunus:
http://www.joergeli.de/
WS 2500-PC (V3.1) mit Superhet-Empfänger HFS 302
2xWS 1000, WS 2000, WS2200, WS2500, WS 3001, WS 3000TV

Arduino-Bastelseite:
http://www.arduino.joergeli.de

Offline TheWeather

  • Allgemeiner Moderator
    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 4.955
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #12 am: 26.02.2016, 12:09:54
Hallo Jörg,

das sollte auch nicht heißen, dass man sich auf sensitive Fähigkeiten beschränkt, sofern man geeignete Messgeräte hat. Zur ersten Einordnung ist das manchmal nicht verkehrt, wie auch die Awendung von Kältespray zur Fehlersuche. Nicht, dass wir uns hier falsch verstehen ...

Gruß Hans
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Hele

  • Gast
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #13 am: 27.02.2016, 21:01:47
So, heute habe ich einen Windsensor wiederbeleben können.
Das war aber nicht der mit dem hohen Stromverbrauch...

Ich musste aber beide Reedkontakte tauschen.
Der Einschalt-Reed machte aber auch danach noch Probleme, iwie wird der hochohmig sodass ich mir erstmal mit einer Brücke beholfen habe...

Kann mir jemand einen Ersatztyp nennen für den Reed ?
Gibt es den bei C ?
Muss nämlich gerade da bestellen.... :)

Gruß
Heinz

Offline Bernhard

    • http://www.Wetterstation-Schlangen.homepage.t-online.de
    • Männlich
  • Registriert:
    03.12.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 667
  • Ort:
    Schlangen, südl.Teutoburger Wald
  • geogr. Position:
    N51°49` O8°50`
  • Station:
    WS 2000PC, WS 2500PC
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #14 am: 28.02.2016, 13:22:15
Hallo,
der Reed- Kontakt hat die Maße:
Länge Glaskolben ca 13mm, Durchmesser 2,1 mm,
sollte man bei C finden.

Gruß Bernhard
WS2000, WS2000PC, WS2500PC
TOA Blitzortung

Wetterstationen.info Forum

Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
« Antwort #14 am: 28.02.2016, 13:22:15 »

Offline TheWeather

  • Allgemeiner Moderator
    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 4.955
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #15 am: 29.02.2016, 03:19:07
Hallo Heinz,

aber bitte daran denken dass man die Reedkontakte genau in der gleichen Lage einbaut, wie sie früher ebenfalls durch den Glaskörper zu erkennen waren.

Buxi hat mal den Hinweis gegeben, dass man die Biegestelle zum Glaskörper stets entsprechend entlasten sollte (z.B. Mit einer Spitzzange), damit der Glaskörper beim Einpassen der Drahtenden keinen Schaden nehmen kann.

Wenn Du mittlerweile das Delikt Deiner Störungen selbst gefunden hast, um so besser.

Gruß Hans
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Offline reztier

  • Registriert:
    11.11.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 207
  • Ort:
    Fast am Mittelrhein
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #16 am: 22.09.2018, 17:25:33
Hallo zusammen,

dem Jörg wollte ich noch ne Antwort zum Thema Transistor auf dem Sendemodul schicken. Im Anhang ein Auszug aus dem Datenblatt:

Viele Grüße,
Heiko
Viele Grüsse

reztier
__________________________________
WS300 PC; WS555; WS2000PC; WS2200
WS2500;-PC;WS3001;WS868015;BA1010

Offline joergeli

    • Wetter Heinzenberg/Taunus
  • Registriert:
    02.03.2007, 20:15:02
  • Beiträge: 1.157
  • Ort:
    61279 Heinzenberg / Taunus (297m ü. NN)
  • Station:
    WS2500 PC
Re: Streitigkeiten mit WS2000 Windsensor
Antwort #17 am: 22.09.2018, 17:38:39
Hallo reztier,

vielen Dank für Deine Mühe, ist also ein BFR93A.
Der Thread ist ja schon etwas älter und mein Sendemodul ist zwischenzeitlich den Weg alles Irdischen gegangen ;-)

Trotzdem Danke für die Info, falls noch mal einer meiner betagten S2000x-Sensoren wegen gleichem Fehler den Geist aufgeben sollte.

Gruß
Jörg
Wetterstation Heinzenberg / Taunus:
http://www.joergeli.de/
WS 2500-PC (V3.1) mit Superhet-Empfänger HFS 302
2xWS 1000, WS 2000, WS2200, WS2500, WS 3001, WS 3000TV

Arduino-Bastelseite:
http://www.arduino.joergeli.de