Zusätzliche Wind/Temperaturmessung  (Gelesen 185 mal)

Offline flussmaennle

  • Registriert:
    06.01.2013, 18:59:39
  • Beiträge: 76
Zusätzliche Wind/Temperaturmessung
am: 02.12.2019, 16:33:46
Vorhin hab ich gelesen dass ja leider nur ein Transmitter für den Anemometer an die VP2 angeschlossen werden kann.
Der hängt bei mir schon dran, weil ich den Windmast nicht bei der ISS hab.

Da ich im Tal sitze, messe ich relativ niedere Windgeschwindigkeiten.
Ich hätte das Angebot einen Windmesser oben auf den Berg aufzustellen um da mal die "richtigen" Windgeschwindigkeiten (und Richtung!) zu messen. Die Messung unten in unserem Grundstück wollte ich als Vergleich eigentlich lassen.

Also müßte ich jetzt ein langes Kabel durch den Garten legen (wären so 15-20m) um den aktuellen Windmast im Garten wieder an die ISS zu koppeln und den Transmitter mit dem 2. Anemometer dann auf den Berg zu bringen.

Oder gibts ne Möglichkeit doch noch einen Anemometer unterzubringen?

Andere Alternative, die aber wohl auch nicht geht und auch nicht mit dem längeren Kabel machbar ist: Ne 2. ISS oben auf dem Berg anbringen. Die würde mir gleich die Temperaturen da oben messen und mal den Unterschied von Tal zu oben aufzeigen (der ist Nachts sehr deutlich). Aber ne 2. ISS läßt sich ja laut der Liste die ich gesehen hab auch nicht an eine VP2 Konsole koppeln.

Also bleibt im Moment wohl nur die Möglichkeit mit dem Kabel den Anemometer im Garten wieder an die ISS zu koppeln, den dann freien Transmitter mit nem 2. Anemometer auf dem Berg aufbauen und dann nochmal einen Temperaturtransmitter mit entsprechendem Thermometerhäuschen auch da oben aufzubauen. Leider etwas ausserhalb und daher sicher gefährdet was Diebstahl und Unfug oder Vandalismus angeht. Aber das ist ein anderes Thema das immer da ist.


Oder welche Möglichkeiten gäbe es sonst noch?


Raum Ulm/Oberschwaben/Illertal

Wetterstationen.info Forum

Zusätzliche Wind/Temperaturmessung
« am: 02.12.2019, 16:33:46 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.082
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Zusätzliche Wind/Temperaturmessung
Antwort #1 am: 02.12.2019, 18:09:23
Hallo,
es liegt auch nicht am Transmitter, sondern an einer Konsole kann auch nur ein Windmesser betrieben werden.
Wo sollten denn auch die Werte des 2. Windmessers angezeigt werden?

Offline flussmaennle

  • Registriert:
    06.01.2013, 18:59:39
  • Beiträge: 76
Re: Zusätzliche Wind/Temperaturmessung
Antwort #2 am: 03.12.2019, 08:40:30
Ich schau die meiste Zeit übers Tablet oder PC die Werte an. da ich eh die Temperatur auf 5 cm und die Temperatur im Gewächshaus (geheizt  zum Überwintern von Pflanzen) auch noch habe.
Und die Konsole kann ja leider keine Werte im Wechsel anzeigen wie das ne Nexus oder jede billige 0815 Station kann.
Von daher ist mir das nicht so wichtig.
Am besten wär ne 2. ISS dran hängen, das ist letztendlich günstiger wie einzelne Thermofühler und Anemometer mit Transmittern zu kaufen. Ausser ich lass es da oben bei der Windmessung alleine. Würde auch reichen.
Raum Ulm/Oberschwaben/Illertal

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.808
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: Zusätzliche Wind/Temperaturmessung
Antwort #3 am: 03.12.2019, 23:47:59
Wie schon geschrieben, ist das Problem, daß mit einer Konsole auch nur ein Windmesser angezeigt werden kann.
Folgende Lösungen wären daher denkbar:
1. auch eine 2. Empfangseinheit beschaffen. Da die Windwerte in Garten "Mist" sind, würde auch eine Vue für den Garten reichen, oder sogar eine noch günstigere nicht-davis Wetterstation.
2. einen alternativen Wetterempfänger verwenden, das wären zB der Envoi8X, den es allerdings nicht mehr neu gibt, also ebay oder so. Oder den Meteostick verwenden, welcher aber nicht mit Weatherlink zusammen funktioniert. Beide können mehrere Windmesser bzw. ISS empfangen.
In allen Fällen bleibt aber das Problem der Software, die beiden Windmesser gleichzeitig angezeigt zu bekommen.
Jürgen