VP2 Datenlogger - USB oder seriell?  (Gelesen 376 mal)

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.780
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
am: 18.08.2019, 13:54:36
Hallo,
ich möchte für die VP2 den Datenlogger anschaffen. Den gibt es ja in zwei Versionen mit USB oder serieller Schnittstelle. Da die meisten PC's keine serielle Schnittstelle mehr haben, tendiere ich zu der USB-Version. Ausgelesen werden soll die Station über einen Linux-Rechner, Auslesescript wird wohl selbst erstellt.
Allerdings habe ich im Hinterkopf, daß der USB-Logger gelegentlich Probleme machen soll. Was ist da 'dran oder sollte man besser den seriellen Logger kaufen (und beim PC auf echte ser. Schnittstellen achten)?
Jürgen

Wetterstationen.info Forum

VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
« am: 18.08.2019, 13:54:36 »

Offline Cybergrobi

    • Männlich
  • Registriert:
    15.12.2003, 14:23:25
  • Beiträge: 598
  • Ort:
    Hamburg/Bergedorf
  • geogr. Position:
    53°29"nord/10°15"ost
  • Station:
    Vantage Pro 2 Aktiv Plus mit WsWin
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #1 am: 18.08.2019, 15:21:23
Hallo,
kurze Frage: Warum kaufst Du Dir nicht eine serielle Schnittstellenkarte für Deinen Computer?
Dann kannst Du auch den seriellen Anschluss nehmen. Das ist meiner Meinung nach besser und
solider ist. Ich habe das bei meinem Rechner auch so gemacht.

MfG
Vantage Pro 2 Aktiv Plus mit WsWin und 2 Konsolen, WS 8015
53°29"nord/10°15"ost   4,40m ü.NN

Online wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.065
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #2 am: 18.08.2019, 17:45:05
Hallo Jürgen,
Zitat
Ausgelesen werden soll die Station über einen Linux-Rechner, Auslesescript wird wohl selbst erstellt.
Und Du bist Dir sicher, dass das funktioniert?
Zum Thema USB-Seriell
Seriell (RS232) ist zwar uralt, aber mehr als robust, nicht umsonst wird in der Industrie die Schnittstelle immer noch benutzt.
USB, so gut das Verfahren im Prinzip ist, hat halt die Eigenschaft, dass es bei manchen Kombinationen immer wieder zickt. Dazu trägt auch Windows selbst bei, wenn es die USB-Anschlüsse aus Energiespargründen (haha) ausschaltet.
Das Dumme ist halt, dass Du es insofern nicht testen kannst, denn wenn Du einen USB-Logger gekauft hast, sollte die Schnittstelle auch USB sein, denn Adapterlösungen sind auch immer etwas problematisch.
Ich selbst gehe seit Jahren so vor, wenn ich einen PC ohne serielle Schnittstelle habe (was heute ja fast die Regel ist), dass ich mir eben ein Schnittstellenkarte einbaue. Die waren früher spottbillig, werden inzwischen aber auch immer teurer, wobei teuer hier relativ  zu sehen ist.

Offline Cybergrobi

    • Männlich
  • Registriert:
    15.12.2003, 14:23:25
  • Beiträge: 598
  • Ort:
    Hamburg/Bergedorf
  • geogr. Position:
    53°29"nord/10°15"ost
  • Station:
    Vantage Pro 2 Aktiv Plus mit WsWin
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #3 am: 18.08.2019, 17:54:41
Hallo,
Zitat
Ich selbst gehe seit Jahren so vor, wenn ich einen PC ohne serielle Schnittstelle habe (was heute ja fast die Regel ist), dass ich mir eben ein Schnittstellenkarte einbaue. Die waren früher spottbillig, werden inzwischen aber auch immer teurer, wobei teuer hier relativ  zu sehen ist.

man braucht sie ja nur einmal kaufen. :top:

MfG
Vantage Pro 2 Aktiv Plus mit WsWin und 2 Konsolen, WS 8015
53°29"nord/10°15"ost   4,40m ü.NN

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.780
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #4 am: 18.08.2019, 20:54:54
kurze Frage: Warum kaufst Du Dir nicht eine serielle Schnittstellenkarte für Deinen Computer?
Das ist ein Minirechner, wo ich nichts erweitern kann (Shuttle DS<irgendwas>). Der hat sogar eine serielle Schnittstelle, die ist aber noch von der "alten" VP belegt (da gab es noch kein USB).

Ich werde wohl den seriellen Logger bestellen, muß den aber zunächst mit einem Serial-USB-Wandler betreiben, bis ich meine Software an die VP2 angepasst haben. Wenn ich die VP1 in Rente schicke, kann ich die serielle Schnittstelle direkt nutzen.
Jürgen

Wetterstationen.info Forum

Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
« Antwort #4 am: 18.08.2019, 20:54:54 »

Offline Pappnase

  • Registriert:
    26.08.2019, 23:09:18
  • Beiträge: 10
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #5 am: 15.09.2019, 13:11:39
Dumme Frage: Warum nicht gleich den Ethernet-Logger? Dann hast Du all die Probleme nicht.

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.780
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #6 am: 18.09.2019, 00:06:30
Dumme Frage: Warum nicht gleich den Ethernet-Logger? Dann hast Du all die Probleme nicht.

Das ganze muß über einen Linux-Rechner ausgelesen werden. Für den seriellen Logger ("alte" VP1) habe ich die Software bereits erstellt und läuft seit fast 20 Jahren. Ich hoffe, daß ich die Software für den Logger der VP2 größtenteils übernehmen kann.
Zum IP-Logger habe ich nichts bzgl. Übertragung/Aulesen gefunden. Momentan habe keinen blassen Schimmer, wie ich die Station über den IP-Logger überhaupt ansprechen kann. Ideal wäre, wenn ich per "wget" ein Anfrage schicke und die Daten dann mehr oder weniger leicht auswertbar zurück kommen.
Eine Cloud-Lösung kommt mir nicht in's Haus.
Dann ist der IP-Logger noch eine ganze Ecke teurer und verbraucht deutlich mehr Strom.
Jürgen

Offline Pappnase

  • Registriert:
    26.08.2019, 23:09:18
  • Beiträge: 10
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #7 am: 28.09.2019, 19:17:57
Bei mir ließt den IP-Logger ein RasPi mittels Weewx aus. Weewx schreibt die Daten dann in eine SQL-Lite Datenbank. Also keine Cloud.
Man könnte mal mit Wireshark schauen, welchen Request Weewx sendet,

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.780
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
Antwort #8 am: 30.09.2019, 22:44:53
Ich habe noch einmal auf der Davis-Seite geschaut, aber nichts gefunden.
Solange ich keine Doku habe, wie der IP-Logger angesprochen/programmiert wird, ist der keine Option für mich.
Jürgen

Wetterstationen.info Forum

Re: VP2 Datenlogger - USB oder seriell?
« Antwort #8 am: 30.09.2019, 22:44:53 »