Vantage Vue Temperatursensor defekt  (Gelesen 1720 mal)

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Vantage Vue Temperatursensor defekt
Antwort #10 am: 26.07.2016, 18:50:21
Ist die Schutzschicht an den vielen Pünktchen evtl. schon durchbrochen?
Servus,
selbst wenn das so wäre, würde es die Funktion keinesfalls beeinträchtigen.
Ein kleiner Schönheitsfehler, sonst nix!
Wenn irgendwo ein Fehler sein könnte, wäre das auf der Oberseite, wo zwei Leiterbahnen in Richtung Schaumgummi gehen und darunter verschwinden. Die untere Bahn scheint etwas angegriffen, was dann unter dem Schaumgummi ist? Leider sieht man das nicht, aber ich würde den Schaumgummi entfernen und mir das mal mit der Lupe anschauen.
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Wetterstationen.info Forum

Re: Vantage Vue Temperatursensor defekt
« Antwort #10 am: 26.07.2016, 18:50:21 »

Offline einstein

    • http://wetter.tischlerei-jochum.at/
  • Registriert:
    04.01.2008, 23:51:31
  • Beiträge: 163
  • Ort:
    400 m ü. NN
Re: Vantage Vue Temperatursensor defekt
Antwort #11 am: 27.09.2018, 11:03:06
Nach einigen Jahren hole ich diesen Thread erneut hervor.
Ich hatte die gleichen Probleme mit der gleichen Platinenversion der Davis Vantage Vue (07315.294B):

Diagnose:

- Temperatur- und Feuchtigkeitsmesswerte fielen plötzlich aus, Wind und Niederschlagsdaten kommen weiterhin bei der Konsole an.
- Empfangsprobleme können ausgeschlossen werden.
- keine sichtbare Korrosion oder Beschädigungen
- Bei einer Erwärmung der Sensorplatine (T-H-Wind) auf ca. 28 °C werden plötzlich wieder Temperatur und Feuchtigkeitswerte übertragen. Bei einer Abkühlung ab ca. 25 °C schlägt die Messung wieder fehl.

Analyse:

Die Vergießung habe ich halbseitig im Bereich der T-H-Messung abgezogen um den Fehler zu suchen. Dabei stellte ich fest, dass der Sensor mit Spannung versorgt wird (Pin 1 und 4) und die Clock-Leitung (Pin 3) alle ca. 8 Sekunden einen Impuls liefert. Außerdem kommen im gleichen Intervall an Pin 2 Datensignale aus dem Sensor heraus. Die Zuordnung der Pins ist aus dem Datenblatt (https://cdn.sparkfun.com/datasheets/Sensors/Pressure/Sensirion_Humidity_SHT1x_Datasheet_V5.pdf ) ersichtlich. Dieses digitale Datensignal wird erfolgreich über die Platine bis zur Lötstelle des Kabelsteckers (Unterseite der Platine) übertragen.
Anschließend habe ich die Isolation des (bei mir gelben) Drahtes angeritzt, der das Datensignal (Temp, Hum) von der Sensorplatine an die Transmitter-Platine übertragen soll. Dabei habe ich bemerkt, hier das Signal nicht mehr ankommt. Die Verbindung zwischen Draht und Platine war bei mir folglich schlecht.

Lösung (wenig professionell aber funktionell):

Anlötung eines Überbrückungsdrahtes zwischen gelbem Draht und Lötstelle an Platinenunterseite, wo Datensignal anliegt.
Anschließend muss die Platine erneut wasserdicht vergossen werden. T-H-Messeingang aussparen ;-)

Im Anhang zwei Bilder.

Liebe Grüße vom Bodensee,


Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 280
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+ / Bresser Profi W-Lan 6 in 1
Re: Vantage Vue Temperatursensor defekt
Antwort #12 am: 29.09.2018, 06:49:33
Top, Fehler gesucht, gefunden und das Problem behoben. :top:
Gruß Udo