Probleme Regenmessung VP2  (Gelesen 336 mal)

Offline Lui

  • Registriert:
    19.06.2019, 21:39:56
  • Beiträge: 2
Probleme Regenmessung VP2
am: 19.06.2019, 21:50:27
Hallo,

ich habe schon viel in Foren gesucht und gelesen aber im Moment bin ich mit meinem Latein am Ende.

Ich habe regelmäßig das Problem, dass die Station auch bei wenig Regen teilweise Sprünge von rund 20mm macht. Die Regenrate schnellt allerdings nicht nach oben.

Was ich bisher getan habe:
ISS wurde vor kurzem getauscht weil ich einen neuen Temperatur / Feuchte Sensor einsetzen musste.
Habe alles sorgfältig gereinigt.
Habe nochmal die Steckverbindung gereinigt.
Reed Kontakt getauscht (Verhalten blieb nach Wechsel identisch)

Das einzige was auffällig war, dass ich bei dem letzten Versuch beim Stecker ziehen eine Regenrate von ca. 1440mm/h ausgelöst habe. Das war schon etwas merkwürdig.

Könnte es doch der Stecker sein? Hat da noch jemand einen Tipp für mich?

Ohne Regen treten die Probleme nicht auf. Kann mir schlecht vorstellen, dass es der Reed Kontakt ist weil ich den ja schon getauscht habe.

Wetterstationen.info Forum

Probleme Regenmessung VP2
« am: 19.06.2019, 21:50:27 »

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 270
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+ / Bresser Profi W-Lan 6 in 1
Re: Probleme Regenmessung VP2
Antwort #1 am: 21.06.2019, 17:32:59
Hi,
ich würde doch auf den Reedkontakt schließen, er könnte prellen und dadurch einen falschen Wert
abgeben.
Ich würde die Einbaulage und Position zum Magneten prüfen. 
Infos dazu --> https://www.umelec.ch/Reed01.pdf
Gruß Udo

Offline waschtl

  • Registriert:
    04.07.2016, 13:41:09
  • Beiträge: 15
Re: Probleme Regenmessung VP2
Antwort #2 am: 24.06.2019, 16:53:59
Servus,
Ich hab bei meiner VP2 auch immer wieder Fehlsignale vom Regenmesser. Nach langer Suche bin ich draufgekommen, dass es am Kondenswasser auf den Steckverbindungen liegt. Wenn ich diese reinige, trockne und mit Kontaktspray einsprühe gehts wieder ein paar Monate, bis zum nächsten Fehlsignal.

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 270
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+ / Bresser Profi W-Lan 6 in 1
Re: Probleme Regenmessung VP2
Antwort #3 am: 24.06.2019, 22:04:17
Hast du an deinen Kabeln eine sogenannte Tropfschlaufe?
Gruß Udo

Offline Lui

  • Registriert:
    19.06.2019, 21:39:56
  • Beiträge: 2
Re: Probleme Regenmessung VP2
Antwort #4 am: 12.07.2019, 06:48:44
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Ich hatte nach meiner Anfrage hier nochmals die Kontakte der Stecker geprüft. Hatte festgestellt, dass da etwas Fett drauf war. Das neue ISS Modul hatte wahrscheinlich zum Kontaktschutz teilweise etwas drauf. Aber daran konnte es eigentlich ja nicht liegen weil der Fehler vorher auch da war.
Dabei hatte ich festgestellt, dass die Batterie hinüber war. Dachte das könnte eventuell der Grund gewesen sein aber auch Fehlanzeige.

Den neuen Reed Kontakt habe ich nochmals her vom Einbau geprüft und da bin ich mir eigentlich sicher, dass ich das korrekt gemacht habe.

Das mit der Tropfschlaufe müsste ich nochmal checken. Bekanntlich zieht Wasser ja auch manchmal nach oben wenn diese nicht gut ausgeführt ist.

Leider regnet es hier so gut wie gar nicht. Nach meiner Anfrage gab es am 6.7. etwas Niederschlag (ca. 3 mm) und da keinerlei Probleme. Dann wieder gestern der Fehler. Die Sprünge waren da nur noch 4mm. In der Summe waren es gestern aber wieder nur 3mm anstatt der gemeldeten 11. Die Regenrate ist aber gering geblieben.

Ich wüsste auch nicht ob ich noch etwas anderes tauschen könnte.
Kann mir jemand ein Kontaktspray empfehlen?

Wetterstationen.info Forum

Re: Probleme Regenmessung VP2
« Antwort #4 am: 12.07.2019, 06:48:44 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.969
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Probleme Regenmessung VP2
Antwort #5 am: 12.07.2019, 12:48:34
Hallo,
ich kann aus der Erfahrung nur nochmals wiederholen, dass plötzlich zu hohe Regenmengen (40mm anstatt 2mm) normalerweise auf ein Problem mit dem Reed-Kontakt zurückzuführen sind.
Es erschließt sich mir auch von der Logik her nicht, warum der Stecker selbst eine solches Problem auslösen könnte. Mehr kann ich dazu nicht sagen.