Luftdruck Kalibrierung  (Gelesen 154 mal)

Offline sani3

    • Wetterstation Oberesslingen
    • Männlich
  • Registriert:
    25.06.2013, 09:05:11
  • Beiträge: 46
  • Ort:
    Esslingen am Neckar
  • geogr. Position:
    N48°43´ O09°20´ 256mNN
  • Station:
    Davis Vantage pro 2
Luftdruck Kalibrierung
am: 02.11.2019, 15:17:08
Hallo miteinander,
hab heute mal versucht über die Davis Vantage Pro 2 Konsole den Ortsluftdruck, also den absoluten Luftdruck zu kalibrieren. Unter der Software WsWin kann unter Einstellungen > Luftdruck/Regen der Absolutwert, der von Werkseinstellungen her stimmen sollte, eingesehen werden. Meine Station befindet sich auf 257 m Höhe NN. Der Ortsluftdruck auf dieser Höhe von der Davis  aktuell mit 966,7 hPa angegeben. Auf der Konsole wird als relativer Wert, also auf Meereshöhe bezogen ein Luftdruck von 996.7 hPa angezeigt. Heute habe ich den Absolutdruck mit einem Präzisionsbarometer verglichen. Danach zeigt mir das Vergleichsgerät einen Ortsluftdruck von 966.1 hPa. Geht man von einem temperaturkompensierten Luftdruck nach der Barometrischen Höhenformel aus, errechnet sich ein auf Meereshöhe reduzierter Luftdruck bei aktuell 19°C, 995.5 hPa. Aktuell aber zeigt die Konsole 996.7 hPa. Dies ist für mich nicht schlüssig. Nicht einmal bei einem fest kalibriertem Wert von 15°C müsste der Luftdruck 996 hPa anzeigen. Gehe ich in die Einstellungen der Konsole und versuche über den Luftdruck-Setup den Ortsluftdruck zu kalibrieren, dann springt dieser immer wieder auf den werkseitig eingestellten Wert zurück. Hat jemand ähnliche Erfahrung und hat jemand dies schon einmal bei sich nachgeprüft. Der vom Werk eingestellte Ortsluftdruck weicht bei mir leider um fast 1 hPa vom Realwert ab.  :( :confused:
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 15:26:33 von sani3 »

Wetterstationen.info Forum

Luftdruck Kalibrierung
« am: 02.11.2019, 15:17:08 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.082
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Luftdruck Kalibrierung
Antwort #1 am: 02.11.2019, 17:33:33
Hallo Lothar,
Zitat
leider um fast 1 hPa vom Realwert ab
Und das betrachtest Du wirklich als ein echtes Problem?

Offline Rolf

  • Registriert:
    02.11.2019, 18:09:34
  • Beiträge: 5
  • Ort:
    Ennepetal, DE, 327 m NHN
Re: Luftdruck Kalibrierung
Antwort #2 am: 02.11.2019, 18:24:59
Davis gibt eine Messwertgenauigkeit von plusminus 1 hPa an, du kannst also zufrieden sein.

VG, Rolf
https://stationsweb.awekas.at/index.php?&id=1863
« Letzte Änderung: 03.11.2019, 16:47:42 von Rolf »

Offline sani3

    • Wetterstation Oberesslingen
    • Männlich
  • Registriert:
    25.06.2013, 09:05:11
  • Beiträge: 46
  • Ort:
    Esslingen am Neckar
  • geogr. Position:
    N48°43´ O09°20´ 256mNN
  • Station:
    Davis Vantage pro 2
Re: Luftdruck Kalibrierung
Antwort #3 am: 02.11.2019, 18:39:16
Hallo Werner,
als großes Problem sehe ich das nicht. Mir ist eben aufgefallen, dass es plötzlich eine Abweichung gibt, die ich bislang so nicht hatte. Bisher lag die Differenz beim Absoltudruck der Vantage und dem Referenzgerät nur bei 0,2 hPa Und ja, ich stelle hohe Ansprüche.  ;) Da ist 1 hPa schon sehr viel. Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es noch andere gibt, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Die Temperatur muss ja auch stimmen. Und auch da ist ein 1°C Unterscheid schon eine ganze Menge. :D

Offline Marc S

    • Private Wetterstation Linnich Gevenich
    • Männlich
  • Registriert:
    30.12.2011, 12:20:01
  • Beiträge: 114
  • Ort:
    Linnich - Gevenich
  • geogr. Position:
    N50°59' O06°18' 106m
  • Station:
    Vantage Pro 2 aktive Plus
Re: Luftdruck Kalibrierung
Antwort #4 am: 02.11.2019, 19:37:43
Hi Lothar
1 hPa ist noch gut. Bei 4 Station (Konsolen) variiert der Luftdruck um die 3,2 hPa, was auch dem alter der Konsolen zu schulden kommen kann.
mfg
Marc




Vantage Pro 2 , Vantage Pro 2 aktive Plus,WS 2500 + 2 x WS 2500 PC mit 2 x Wind, 2 x Regen

Wetterstationen.info Forum

Re: Luftdruck Kalibrierung
« Antwort #4 am: 02.11.2019, 19:37:43 »