Davis Windmesser schwergängig  (Gelesen 1803 mal)

Offline wettermichl

  • Registriert:
    30.09.2007, 23:13:03
  • Beiträge: 266
  • Ort:
    Dietach, Oberösterreich, 313 m
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2 Aktiv
Davis Windmesser schwergängig
am: 07.06.2017, 09:58:10
Hallo,

mein Davis Windmesser läuft seit einigen Wochen offensichtlich schwergängig. Bei leichtem Wind dreht er sich gar nicht mehr, da müssen schon Böen von geschätzt >20 km/h her, dass er sich bewegt. Vorher war er extrem leichtgängig und ist praktisch nie ruhig gestanden. Er ist 3 Jahre alt. Übertragung zur Basisstation funktioniert. Habe mal brutal mit dem Gartenschlauch raufgespritzt, um eventuell Spinnnetze zu zerstören. Hat nix gebracht.

Hat wer Erfahrungen damit? Lagerprobleme? Ich komme nicht leicht aufs Dach, deshalb frage ich vorher, ob ich gleich einen neuen bestellen soll.

Es ist wirklich sehr ärgerlich. Meine 3 Jahre alte Davis hat nun schon einen neuen Lüfter und einen neuen Regenmesser (Reed-Kontakt hinüber). Nun schon der Windmesser? Bei meiner Nexus laufen alle Sensoren fehlerfrei seit 10 Jahren.

Freue mich über Hinweise, danke.
MFG

Wetterstationen.info Forum

Davis Windmesser schwergängig
« am: 07.06.2017, 09:58:10 »

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 226
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #1 am: 07.06.2017, 15:16:24
Bei mir waren Spinnen für die Schwergängigkeit verantwortlich.
Gruß Udo

Offline wettermichl

  • Registriert:
    30.09.2007, 23:13:03
  • Beiträge: 266
  • Ort:
    Dietach, Oberösterreich, 313 m
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2 Aktiv
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #2 am: 09.06.2017, 11:06:52
ich hoffe es, ein Lagerschaden nach 3 Jahren wäre fast schon unverzeilich. Angefangen hat es aber im Winter, wo es keine/wenige Spinnen geben sollte.

Offline frihag

    • http://www.wetterinfo-hagen.de
  • Registriert:
    30.05.2005, 21:09:52
  • Beiträge: 558
  • Ort:
    58093 Hagen (184m)
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #3 am: 12.06.2017, 23:17:43
Ab 3 Jahren aufwärts ist ein Defekt am Windmesser nichts ungewöhnliches.

In unserem Verbundnetz haben wir 10 Wetterstationen in Betrieb.
So wie ein Davis kaputt geht wird umgebaut auf Thies oder Lambrecht mit Anpassung
der Datentechnik.
Im Augenblick teurer. Bedenkt man die Montageprobleme, die Windmesser sind mal "nicht eben" zu erreichen ist das ein sinnvolles Invest...

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 226
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #4 am: 12.06.2017, 23:45:25
Meine Frage: Warum ab 3 Jahren und nicht ab 1 oder 4 Jahr?
Thies, Lambrecht oder Vaisala spielen im Preis doch eine ganz andere Liga
und ohne Heizung sind die auch nicht auf Ewigkeit gebaut.
Ein einfacher Tausch ist auch nicht möglich und die Anpassung in einem vorhandenem
System mit Davis möchte ich gern mal sehen.
Die Wartung (Montageprobleme) eines Windsensors (und anderer atmosphärischen Sensoren) haben wir schon vor zig Jahren mit einem klappbaren Masten sehr einfach realisiert.

 
Gruß Udo

Wetterstationen.info Forum

Re: Davis Windmesser schwergängig
« Antwort #4 am: 12.06.2017, 23:45:25 »

Offline frihag

    • http://www.wetterinfo-hagen.de
  • Registriert:
    30.05.2005, 21:09:52
  • Beiträge: 558
  • Ort:
    58093 Hagen (184m)
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #5 am: 27.06.2017, 22:06:40
In unserem Wetternetz Verbund fangen die ersten "Unregelmäßigkeiten" in der Richtung und Geschwindigkeit ab 2-3 Jahre aufwärts an. So tauschen wir, oft mit "Klettergewaltakt" die Davis Windmesser.

Bei Suche im Netz sind wir auf "Sonic-Anemo-DVC", das ist ein Alternativ Produkt auf Ultraschallbasis
gestoßen. Der kostet zwar das 3 fache...aber der Aufwand der Erreichbarkeit kostet auch immer Geld und Zeit.
Es gibt den in verschiedene Daten Ausgabe-Ausführungen. Nur der "DVC" ist mit Davis kompatibel.
? Hat jemand Erfahrung mit dem Teil?
 

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 226
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #6 am: 28.06.2017, 06:34:55
Jau der "Sonic-Anemo-DVC" macht Sinn, er ist vor allem im Winter eine gute Alternative --->  Operating temperature range without iceeing : -15°C/55°C
Gruß Udo

Offline herbiy

    • Herbi's Wetterseite
    • Männlich
  • Registriert:
    05.11.2013, 15:40:15
  • Beiträge: 278
  • Ort:
    Wien
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #7 am: 28.06.2017, 18:05:09
Hallochen!

hast du eine Bezugsquelle.

lg

Herbert

Offline Acki-W

    • http://www.acknet.de
  • Registriert:
    21.03.2007, 21:08:19
  • Beiträge: 108
  • Ort:
    Wuppertal
  • Station:
    acknet.de
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #8 am: 28.06.2017, 20:51:22
Hallo,
...
Hat wer Erfahrungen damit?
...

Hallo Michael,

ja ich vor etwa 5 Jahren mit meiner Oregon.

auf die Gefahr hin, dass ich hier erschlagen werde: Habe damals Silicon-Spray benutzt, bis heute ist der Windmesser munter...

 
Schöne Grüße
Andreas
Davis Vantage pro 2 mit UV + Solar und VUE mit Regendauersensor; WsWin sowie RFXCOM mit Meteohub (=24 Sensoren !), Axis+UpCam WebCams, ToA-Blitzortung System BLUE

Wetterstationen.info Forum

Re: Davis Windmesser schwergängig
« Antwort #8 am: 28.06.2017, 20:51:22 »

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 226
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+
Re: Davis Windmesser schwergängig
Antwort #9 am: 29.06.2017, 06:57:53
Hallochen!
hast du eine Bezugsquelle.
lg
Herbert

Klick  8)
Gruß Udo