Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?  (Gelesen 520 mal)

Offline Jhonny

  • Registriert:
    09.02.2015, 15:06:07
  • Beiträge: 3
Hallo Freunde!

Seit knapp einer Woche bin ich stolzer Besitzer der VTP 2 Pro! Bislang bin ich super zufrieden! Ich habe leider nur die Grundausstattungsvariante gekauft. Nach ein paar tagen habe ich mich dazu entschlossen mit der Tagesbelüftung(7747) aufzurüsten. Leider wurde diese ohne Anleitung geliefert, jetzt wollte ich mich hier nach der richtigen installation erkundingen da ich meine ISS am Wochenende an ihren entgültigen Standort versetzen wollte und dann gerade in dem einen Schritt die Solar Belüftung Einbauen möchte. Hat jemand etwas wie eine Einbauanleitung? Wäre sehr Hilfreich! Bislang bin ich Soweit das ich das Solarpannel der Iss durch das mit der Tagesbelüftung gelieferte ersetzen muss!
Wäre über jeden Tipp von euch Dankbar!


Wetterstationen.info Forum


Offline Limo198

    • Wetter Altmersleben
    • Männlich
  • Registriert:
    06.02.2007, 12:31:36
  • Beiträge: 747
  • Ort:
    Altmersleben
  • Station:
    VP2 Plus aktiv
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #1 am: 09.02.2015, 15:53:36
Onkel Google hilft manschmal. ;)

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/675000-699999/679380-an-01-en-DAYTIME_FAN_ASPIRATED_RADIATION_SHIELD.pdf

Hoffe übersetzen kannst alleine?  :top:


Ansonsten viel Spass!


ACHSO! Und was ist eine VTP2? Denke du meinst VP2?
Davis VP2 Plus mit 24h Belüftung, Bodenmessfeld mit Bodenfeuchte und Temperatur; TOA Blitzortung; Erschütterungssensor; Radioaktivitätsmessung;

Offline Jhonny

  • Registriert:
    09.02.2015, 15:06:07
  • Beiträge: 3
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #2 am: 09.02.2015, 19:43:25
Danke! Super Hilfreich:), da steht dem umbau nichts im weg:)

Offline vip-klaus

  • Registriert:
    01.02.2018, 19:34:25
  • Beiträge: 6
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #3 am: 06.07.2019, 10:34:47
Hallo Wetterfreunde,

ich weiß, dieser Thread ist scho Jahre alt, aber meine kurze Frage zur tagesaktiven Belüftung passt gut hierher:

Da ich die kabelgebundene VP2 verwende, wird je eines der beiden kleine Solarpanels der aktiven Belüftung gar nicht verwendet. Könnte ich jetzt dieses zweite Panel parallel zum ersten Panel verbinden und so dem Lüftermotor eine höhere Stromstärke liefern? Vielleicht läuft er dann in der Dämmerung ein paar Minuten länger?
In Reihe schalten würde an hellen Sommertagen sicher eine zu hohe Spannung liefern?

Vielen Dank und allen ein sonniges Wochenende.
Klaus

Offline gargamel

    • Wilfried und Monika
    • Männlich
  • Registriert:
    30.03.2009, 16:41:26
  • Beiträge: 1.292
  • Ort:
    50m ü.NN 41334 Nettetal-Kaldenkirchen
  • geogr. Position:
    Nettetal-Kaldenkirchen
  • Station:
    Davis Vantage Pro2 aktivPlus,TOA-Blitzor
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #4 am: 06.07.2019, 15:50:09
Hallo Klaus,
das geht schon, siehe hier:
https://www.mpptsolar.com/de/solarmodule-parallel-schalten.html
Brauchst allerdings 2 Dioden.
Standard Dioden reichen, müssen aber den durchliessenden Strom abhalten können, und den kann man ja messen(Bei Sonnenschein).
LG
Wilfried

Mitglied beim www.ruhrwetter.de und www.wettersektor.de
www.wilfried-monika.de

Davis VantagePro2 Active Plus, Wetterdirekt Sirius 300 und Sturmglas, TOA-Blitzortung, Radioaktivmessung

Wetterstationen.info Forum

Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
« Antwort #4 am: 06.07.2019, 15:50:09 »

Offline vip-klaus

  • Registriert:
    01.02.2018, 19:34:25
  • Beiträge: 6
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #5 am: 07.07.2019, 11:10:00
Hallo Wilfried,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe jetzt - ausgehend von deinem Link - in diese Richtung im Internet recherchiert und verschiedene Meinungen zum Einsatz von Dioden gefunden. Die vorherschende Meinung scheint zu sein, dass man bei nur zwei baugleichen Panels, die auch noch räumlich an der selben Position montiert sind (keine Abschattung nur eines Panels zu erwarten) eher auf die Dioden verzichten sollte. Der Spannungsabfall durch die Dioden (min. 0,2 Volt) wäre vermutlich für den Betrieb des Lüfters mehr kontraproduktiv als ein möglicher geringer Rückstrom durch eine der Solarzellen. Oder habe ich da was übersehen.

Seit gestern ist das Set jetzt verbaut (aktuell nur an einer Zelle angeschlossen) und der Ventilator rennt auch bei durchwachsenem Wetter schon ganz tapfer.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag.
Klaus

Offline gargamel

    • Wilfried und Monika
    • Männlich
  • Registriert:
    30.03.2009, 16:41:26
  • Beiträge: 1.292
  • Ort:
    50m ü.NN 41334 Nettetal-Kaldenkirchen
  • geogr. Position:
    Nettetal-Kaldenkirchen
  • Station:
    Davis Vantage Pro2 aktivPlus,TOA-Blitzor
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #6 am: 07.07.2019, 11:37:35
Meines wissen nach sind die Dioden NUR als Schutzfunktion da.
Man macht es im allgeinen nur, wenn ein Solarpanel für einen Verbraucher zu wenig Strom liefert (Die Spannung bleibt ja).
Da aber der Solarsensor der VP2 ja aber für den Lüfter ausgerichtet ist, ist meines wissen ein zweiter paralleler Solarsensor nicht nötig.
LG
Wilfried

Mitglied beim www.ruhrwetter.de und www.wettersektor.de
www.wilfried-monika.de

Davis VantagePro2 Active Plus, Wetterdirekt Sirius 300 und Sturmglas, TOA-Blitzortung, Radioaktivmessung

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #7 am: 07.07.2019, 16:52:02
Hallo Klaus  (VIP-Klaus),

Die Reihenschaltung (in Serie) ist bei ähnlicher Leistung der Solarzellen stets unkompliziert.

Bei einer Parallelschaltung ist Vorsicht geboten, um die Zelle, die gerade keinen Beitrag zur Spannungserzeugung liefert, vor einem Rückfluss entgegen der normalen Stromrichtung bei der Erzeugung von Solarstrom zu schützen. Bei Zellen, welche vielleicht 100 bis 250 mA Strom liefern, ist das nicht ganz so eklatant, die verkraften auch mal einen größeren Rückfluss von einigen mA, ohne gleich Schaden zu nehmen. Ansonsten sind Dioden zur Verhinderung des Rückflusses eine wichtige Maßnahme, welches ein gutes Design auszeichnet. Bei Zellen, welche im Verbund mehrere Ampere liefern, unverzichtbar.

Ich würde in jedem Fall Dioden zur Entkopplung vorsehen (so wie im Beispiel von Gargamel verlinkt), um den Rückfluss durch den gerade inaktiven Teil der Solar Versorgung zu verhindern. Germanium (ca. 0,2 V), Schottky  (ca. 3,5 V) oder auch Silizium ( ca. 0.7 V). Ohne die die Dioden könnte der gerade aktive Teil der Solarversorgung, gleich ob das nun für die parallel geschaltete Zelle schädlich wäre oder nicht, in die inaktive Zelle pumpen und die Leistung erheblich reduzieren (mehr als die vieleicht etwas reduzierte Betriebsspannung durch Dioden.

Solarzellen sind nichts anderes als optisch empfindliche Dioden, welche in Durchlassrichtung aus Sonnenlicht Strom produzieren, in Sperrichtung aber nur einen sehr begrenzten Toleranz-Bereich für Überspannungen oder Rückströme aufweisen, der schlagartig unerwünschte und schädliche Größen erreichen könnte. Daher stets Dioden zum Schutz vorsehen. Das bisschen an Spannung,  welches man dabei verliert, reicht sicher noch zum dauerhaften Betrieb des von zwei Zellen gemeinsam betriebenen Lüfters, verhindert aber Frühausfälle durch Zerstörung einer der gerade nicht aktiven Solarzelle wegen nicht eingesetzter "Rücklaufdioden".

Kannst ja mal recherchieren, aber das ist mein Kenntnisstand.

Gruß Hans

P.S.: Nimm zwei Akkus, der eine voll, der andere fast leer und schalte sie parallel. Der volle Akku muss einen erheblichen Teil des gelieferten Stroms aufwenden, um den leeren Akku zu versorgen, für den Rest der betriebenen Schaltung bleibt nur weniger "Saft" übrig. So ähnlich ist das auch bei parallel betrieben Solarzellen ohne Entkopplung durch Dioden ...
« Letzte Änderung: 07.07.2019, 17:09:35 von TheWeather »
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Offline vip-klaus

  • Registriert:
    01.02.2018, 19:34:25
  • Beiträge: 6
Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
Antwort #8 am: 07.07.2019, 17:28:10
Hallo an alle,

danke für die zahlreichen Antworten. eigenlich gehe ich davon aus, dass bei dieser Konstellation immer beide Zellen etwa gleich viel Spannung erzeugen, da sie ja räumlich direkt übereinander liegen.

Ich werde jetzt den Lüfter einfach - wie von Davis vorgesehen - nur mit einer Zelle betreiben und beobachten, ob er abends lange genug läuft.

Das ist ein tolles Forum hier mit vielen hilfsbereiten Mitgliedern. Das ist nicht selbstverständlich.

Viele Grüße
Klaus

Wetterstationen.info Forum

Re: Davis VTP 2 installation der Solar Tagesbelüftung?
« Antwort #8 am: 07.07.2019, 17:28:10 »