Anschaffung VP2  (Gelesen 1461 mal)

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.982
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Anschaffung VP2
Antwort #10 am: 03.01.2019, 11:54:52
Hallo,
der Unterschied liegt im Ausbau, es sind dann bereits Zusatzsensoren enthalten. Da musst Du halt beim Händler nachsehen, dann weißt Du, worin der Unterschied besteht.
Sinn der Zusatzsensoren: Meiner Meinung nach sollte man bei einer so teuren Station wie der Vantage auf alle Fälle einen Solarsensor kaufen, da man dann, zumindest mit WSWIN, auch die Sonnenscheinzeit ermitteln kann.
Etwas gespalten bin ich beim UV-Sensor, denn der ist ja extrem teuer und wer auf die Erfassung von UV keinen Wert legt, sollte das lieber lassen.
Und darüber musst Du Dir auch klar sein: sobald Du mehrere Temperatursensoren willst, wird es so richtig teuer. Das alles will also reiflich überlegt sein. Trotzdem ist für mich die Vantage erste Wahl, aber man muss wissen, was man kauft.
Ich würde außerdem berücksichtigen, dass der neue Regensensor in meinen Augen insofern Blödsinn ist, als er nicht  beheizt werden kann. Das ist recht für Leute, an deren Wohnort der Winter keine Rolle mehr spielt. Aber ich möchte eben auch bei Schneefall wissen, wieviel das nun ist.
Übrigens:
Das passende Paket zu kaufen ist in der Regel günstiger, als später Sensoren einzeln nachzukaufen.

Wetterstationen.info Forum

Re: Anschaffung VP2
« Antwort #10 am: 03.01.2019, 11:54:52 »

Offline Hossi81

    • http://www.hossi-im-netz.de
  • Registriert:
    09.04.2009, 18:07:30
  • Beiträge: 301
  • Ort:
    Halle Saale
Re: Anschaffung VP2
Antwort #11 am: 03.01.2019, 17:05:23
Hallo,

Danke für deine Antwort. Sehr hilfreich.

Am Besten wäre also die VP2 mit Solarsensor, alten Regenmesser, eine Heizung für den Regenmesser und vielleicht noch einen zweiten Temperatursensor.

Anschließen kann ich die VP2 dann direkt seriell, oder?

Gibt es sonst noch Empfehlungen?

Danke.

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.982
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Anschaffung VP2
Antwort #12 am: 03.01.2019, 19:57:47
Hallo,
Zitat
direkt seriell,
Ja, das ist die Variante, die ich immer noch bevorzuge. Du musst natürlich dann auch den seriellen Logger kaufen und nicht den USB-Logger. Daran denken, dass viele PCs gar keine  serielle Schnittstelle mehr haben.Die kann man aber mit einer günstigen Schnittstellenkarte nachrüsten.
Ein 2. Temperatursensor kommt teuer, da es nicht reicht, nur den Temperatursensor zu kaufen, sondern Du eine zusätzliche "Empfangsstation" (Temperaturstation) für diesen Sensor brauchst.
Schau da aber am besten mal auf der Seite eines Händlers nach.

Offline Hossi81

    • http://www.hossi-im-netz.de
  • Registriert:
    09.04.2009, 18:07:30
  • Beiträge: 301
  • Ort:
    Halle Saale
Re: Anschaffung VP2
Antwort #13 am: 04.01.2019, 08:24:27
Einen seriellen Logger? Gut das du das sagt, den hätte ich sonst vergessen zu kaufen. Mein Wetter PC hat sogar 2 serielle Schnittstellen.

Danke.

Beiträge zusammengeführt, weil der Autor sich selbst geantwortet hat statt seinen letzten Beitrag zu ändern: 04.01.2019, 14:43:55
Ich lasse mir mal ein Paket vom Wetterladen zusammenstellen. LG
« Letzte Änderung: 04.01.2019, 14:43:55 von Hossi81 »

Offline Hossi81

    • http://www.hossi-im-netz.de
  • Registriert:
    09.04.2009, 18:07:30
  • Beiträge: 301
  • Ort:
    Halle Saale
Re: Anschaffung VP2
Antwort #14 am: 11.01.2019, 05:43:32
Hallo,

gehe ich recht in der Annahme, dass ich den Temperaturfühler und die ISS nicht getrennt vom Regenmesser aufbauen kann. Derzeit habe ich eine aktiv belüftete Wetterhütte und darin ist der Thermo-Hygrosensor, der Regenmesser ist auf dem Dach der Hütte. Das geht bei der VP2 nicht, oder?

Wetterstationen.info Forum

Re: Anschaffung VP2
« Antwort #14 am: 11.01.2019, 05:43:32 »

Offline jürgen B

    • Männlich
  • Registriert:
    08.02.2013, 20:51:23
  • Beiträge: 1.597
  • Ort:
    Hückelhoven
  • geogr. Position:
    67m
  • Station:
    WH 1080 Vantage Pro2 Aktiv Plus WsWin
Re: Anschaffung VP2
Antwort #15 am: 11.01.2019, 07:10:12
Hallo Hossi81,
ja Du gehst recht in der Annahme daß das nicht
funktioniert Du kannst aber den Temperaturfühler
Aktiv belüften entweder mit der Tageszeit-
Aktivbelüftung oder mit der 24 h Aktivblüftung
diese variante habe ich und bin sehr zufrieden.
Ich wünsche noch einen schönen Tag!
Gruß Jürgen
Mein Awekas

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.982
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Anschaffung VP2
Antwort #16 am: 11.01.2019, 08:52:06
Hallo Hossi,
ich würde Dir vorschlagen, wenn Du mal sicher bbist, was Du kaufen willst, dies hier nochmals zu posten. Denn die Vantage ist einfach zu teuer, als dass man sich eine Fehlentscheidung leistet und es ist für Dich ja in gewisser Weise Neuland.

Offline rf-leo

    • http://www.krentruperhagen.de
  • Registriert:
    22.01.2007, 21:20:26
  • Beiträge: 80
  • Ort:
    Leopoldshöhe
  • Station:
    Davis VP2 + Solar, Blitzortung
Re: Anschaffung VP2
Antwort #17 am: 11.01.2019, 15:01:01
Hallo Hossi81,

... gehe ich recht in der Annahme, dass ich den Temperaturfühler und die ISS nicht getrennt vom Regenmesser aufbauen kann. ...

Ich möchte an dieser Stelle ein wenig dem Jürgen B. widersprechen. Man kann schon den Regenmesser von der ISS trennen, es ist nur mit einem gewissen Aufwand verbunden.
Auch ich hatte seiner Zeit den Anspruch die Sensoren entsprechend den meteorologischen Vorgaben aufzustellen und somit die Sensoren zu trennen.
(zu sehen auch unter https://www.krentruperhagen.de/station.php)

Und in der Tat, die Komponenten sind einfach zu teuer um sie "einfach irgendwo hin zu schmeißen". Man sollte sich im Vorfeld das Ganze gut überlegen und die Gegebenheiten des Standortes entsprechend mit einbeziehen.


Gruß
Rainer
Davis VP2 mit Solar, und Blitzortung unter www.krentruperhagen.de

Offline Hossi81

    • http://www.hossi-im-netz.de
  • Registriert:
    09.04.2009, 18:07:30
  • Beiträge: 301
  • Ort:
    Halle Saale
Re: Anschaffung VP2
Antwort #18 am: 11.01.2019, 16:42:33
OK. Klingt erstmal machbar. Wenn jedoch die ISS in meine Wetterhütte hänge, dann ist bald Schluss, denn das Solarpanel kann nicht arbeiten. Ist eine Externe Stromversorgung möglich. Ich habe ja Strom an der Wetterhütte.

Zur Not wird die Hütte abgebaut und der Kombisensor so montiert.

Ich möchte nur prüfen, ob ich etwas vielleicht nicht kaufen muss, was ich schon habe.

Danke

Wetterstationen.info Forum

Re: Anschaffung VP2
« Antwort #18 am: 11.01.2019, 16:42:33 »

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 12.982
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Re: Anschaffung VP2
Antwort #19 am: 11.01.2019, 16:52:41
Hallo,
Zitat
Wenn jedoch die ISS in meine Wetterhütte hänge
Du kannst eine Wetterhütte vergessen, denn Du brauchst sie nicht mehr. Der Temp/Hygrosensor der Davis ist ja sozusagen in einer "Wetterhütte", auch wenn die bei Davis eben anders aussieht.
Ich hoffe, Du glaubst nicht, dass der Temp-Sensor sich in der ISS befindet.