Angebot Weather Monitor II  (Gelesen 12637 mal)

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.807
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Angebot Weather Monitor II
Antwort #10 am: 18.12.2001, 23:26:00
Hi

Die Messung sollte schon genau sein. Im Winter ist der Unterschied zwischen belüfteter und passiver Version wohl noch klein, im Sommer gehe ich aber schon deutlichen Unterschieden aus. Wenn im Winter aber nach 2 Wochen die Akkus leer sind und der Lüfter dann irgendwann in der Nacht stehenbleibt, ist das Mist, weil zumindest der Min-Wert nicht richtig erfasst wird. Ich möchte aber auch nicht an dem Gerät herumlöten, dann ist mit Sicherheit zumindest die Garantie wech.

Ich habe auch mal in dem Forum auf weatherwatchers.org durchgesehen. Dort habe ich noch von vielen kleinen Kinderkrankheiten gehört, zB. daß bestimmte Windrichtungen und -geschwindigkeiten nicht angezeigt werden oder daß die Batterieanzeige der ISS zu früh einen Wechsel anzeigt. In wie weit ist da was dran oder sind die schon behoben ?

Nach aktuellen Kenntnisstand würde ich die Kabelversion mit aktiver Wetterhütte kaufen.


Jürgen

Wetterstationen.info Forum

Angebot Weather Monitor II
« Antwort #10 am: 18.12.2001, 23:26:00 »

Offline odi

  • Registriert:
    07.12.2001, 01:00:00
  • Beiträge: 335
Angebot Weather Monitor II
Antwort #11 am: 19.12.2001, 22:53:00
Ist alles behoben seit der Oktober-Firmware. Die EU-Stationen sollten keine Probleme mehr haben.

Genauere Infos zur VAntage:

http://www.weatherstations.co.uk/vp_overview.htm

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.807
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Angebot Weather Monitor II
Antwort #12 am: 19.12.2001, 23:18:00
Hi

Was noch unklar ist, ist das Stromversorgungsproblem bei der aktiven solarbetriebenen Wetterhütte. Erlischt dann die Garantie, wenn man das Netzteil anschließt(-lötet) ?

Ich werde demnächst mal bei VTS anrufen, willeicht können sie mir Empfehlungen oder Erfahrungen mitteilen. Die Anfrage mit der illegalen Frequnz der WM2 hatte ich zeitgleich zum Forum auch direkt an VTS geschrieben, bis aber noch keine Antwort.


Jürgen

Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.807
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Angebot Weather Monitor II
Antwort #13 am: 19.12.2001, 23:25:00
Zitat

Ich werde aber im Frühjahr die ISS vom Regenmesser trennen und die ISS in einer selbstgebauten Wetterhütte, welche annähernd WMO-Norm entspricht, unterbringen. Hoffe, damit die Strahlungsfehler eliminieren zu können, mal sehen.
Grüsse
Michael

Wenn man die ISS in eine weitere Wetterhütte einbaut, verschlimmert das die Trägheit der Sensoren nicht nicht weiter oder willst du in dieser Wetterhütte einen Lufter verwenden?

Zitat

http://www.wetterstation-buedelsdorf.onlinehome.de

Wie komme ich auf die eigentliche Homepage? Ich sehe zwar die Flash-Animation, doch dann kommt nichts mehr; weder daß die Anim nach einiger Zeit aufhört noch irgenein Link oder Button zum Überspringen.

Jürgen

Offline odi

  • Registriert:
    07.12.2001, 01:00:00
  • Beiträge: 335
Angebot Weather Monitor II
Antwort #14 am: 20.12.2001, 10:03:00
Ich habe meine Station bei weathersystems.com gekauft. Falls irgendwelche garantierelevanten Defekte sind, ist es dort drüben (auch direkt über Davis)usus, dass man ohnehin nicht die ganze Station einschickt, sondern selber hergeht,z.B. die Platine der ISS ausbaut und einschickt für ein Firmware-update.

Sollte ich also tatsächlich einen Defekt haben ,werde ich ohnehin nicht die ganze riesen Wetterhütte nochmals über den Atlantik schicken, sondern nur ein einzelnes Teil. Da sich die Wetterhütte sehr leicht in Einzelteile zerlegen lässt, sehe ich dort keine Probleme.

Die Verbindung vom Fan zur Platine (Junction Board), die dann wiederum mit der Batterie und der Solarzelle über steckbare Verbindungen verbunden ist, ist oben am Fan durch zwei ohnehin sehr hässliche Lötpunkte hergestellt. Ich habe einfach, ohne zusätzliches Lötzinn, nochmals den Lötkolben draufgehalten und die zwei Kabel des Netzteiles angeschlossen. Die Lötstelle sieht jetzt immer noch genauso aus wie vorher! Damit dieser Strom nicht unter Umständen Schaden an anderen Teilen verursachen kann (keine Ahnung - bin kein Elektroniker) habe ich einfach das Kabel zum FAn vom Junction Board abgezogen, sodass der FAn jetzt autark läuft. Desweiteren sehe ich in einem möglichen Garantiefall nicht das grosse Problem - einfach den Lötkolben draufhalten und die zwei Kabel abziehen -fertig. Dürfte schwer erkennbar sein, dass ich da mal was angeschlossen hatte.

Wegen meines lauten Athlon-Computers habe ich mir übrigens einen einstellbaren CPU-Lüfter von Enermax gekauft. Da hängt einfach ein einstellbares Poti dran, sodass die Drehzahl stufenlos von 1000 bis 3500 U/min regelbar ist. So einen Poti  werde ich bei dem Davis-Fan auch vorschalten, dann kann ich die Drehzahl je nach Bedarf regeln. Im Moment läuft der Fan nämlich recht schnell und ich denke wegen der Lebensdauer ist es besser, den ein wenig zu drosseln.

gruss odi

Wetterstationen.info Forum

Angebot Weather Monitor II
« Antwort #14 am: 20.12.2001, 10:03:00 »

Offline wetterfrosch01

    • http://www.buedelsdorfwetter.de
  • Registriert:
    22.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 737
  • Ort:
    Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Angebot Weather Monitor II
Antwort #15 am: 30.12.2001, 19:55:00
Hallo,
Auf der Introseite sollte unten rechts ein "Weiter"-Schriftzug sein, darauf klicken und es geht zur HP.. Falls das bei dir nicht zu sehen sein sollte: dann den Scrollbalken rechts bedienen.
Falls du keinen Erfolg erzielst, wäre ich über eine Info per Mail an mich sehr dankbar! (migreen@gmx.de)

Wenn die ISS (Nur das Kästchen mit der Sensorplatine) in der Wetterhütte montiert ist, müsten die Sensoren eigentlich sogar eher schneller reagieren...
Gruss
Michael

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wetterfrosch01 am 2001-12-30 19:58 ]
priv. Wetterstation Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
http://www.buedelsdorfwetter.de

Vantage Version 1, aktiv 24h-Belüftung, seit Dez. 2001 mit neuem Sensorik-Design (getauscht 2003), abgesetzter Regen- und Windsensorik.

Gast

  • Gast
Angebot Weather Monitor II
Antwort #16 am: 31.12.2001, 12:12:00
Zitat

wetterfrosch01 schrieb am 2001-12-30 19:55 :
Hallo,
Auf der Introseite sollte unten rechts ein "Weiter"-Schriftzug sein, darauf klicken und es geht zur HP.. Falls das bei dir nicht zu sehen sein sollte: dann den Scrollbalken rechts bedienen.
Falls du keinen Erfolg erzielst, wäre ich über eine Info per Mail an mich sehr dankbar! (migreen@gmx.de)


Es funktioniert nach wie vor nicht. Da wo das 'Weiter' stehen soll, steht 'Linlef', ist aber kein Link, wenn ich das anklicke, komme ich nicht weiter.
Wenn ich versuche, die Seite mit Netscape (statt Konqueror) aufzurufen, stürtzt Netscape sofort ab. Konqueror und Netscape verwenden dasselbe Plugin. Version ist 4.0r12 Linux elf.



Offline Jürgen

    • http://www.wetterstation-porta.info
    • Männlich
  • Registriert:
    27.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 4.807
  • Ort:
    Porta Westfalica
  • Station:
    Vantage Pro & WS2500PC
Angebot Weather Monitor II
Antwort #17 am: 31.12.2001, 12:19:00
Wenn man zu lange an einer Nachricht schreibt wird diese als 'Gast' abgeschickt. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und wie kann ich das verhindern ?

Jürgen

Offline wetterfrosch01

    • http://www.buedelsdorfwetter.de
  • Registriert:
    22.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 737
  • Ort:
    Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Angebot Weather Monitor II
Antwort #18 am: 31.12.2001, 15:47:00
Hallo Jürgen,
Komisch, eigentlich sollten die Flash 5 Sachen doch auch mit Linux (Conquereor) klappen, tun sie aber anscheinend ja nicht. Die Seite ist auf Internet-Explorer optimiert, da das der bei weitem gebräuchlichste Browser ist. Werde aber im neuen Jahr da tätig werden. Zur Not muss das Intro halt wieder raus.
Bis dahin benutze bitte (auch alle anderen Linux-Nutzer) folgenden Link:
http://www.wetterstation-buedelsdorf.onlinehome.de/start.htm
Dann sollte es aber klappen! Sorry für die Unannehmlichkeiten,
Gruss
Michael
priv. Wetterstation Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
http://www.buedelsdorfwetter.de

Vantage Version 1, aktiv 24h-Belüftung, seit Dez. 2001 mit neuem Sensorik-Design (getauscht 2003), abgesetzter Regen- und Windsensorik.

Wetterstationen.info Forum

Angebot Weather Monitor II
« Antwort #18 am: 31.12.2001, 15:47:00 »

Offline wetterfrosch01

    • http://www.buedelsdorfwetter.de
  • Registriert:
    22.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 737
  • Ort:
    Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Angebot Weather Monitor II
Antwort #19 am: 31.12.2001, 15:51:00
Zitat

Jürgen schrieb am 2001-12-31 12:19 :
Wenn man zu lange an einer Nachricht schreibt wird diese als 'Gast' abgeschickt. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und wie kann ich das verhindern ?




Hallo Jürgen,
soviel ich weiss, kannst du das gar nicht verhindern. Das Timeout ist sicherlich absichtlich eingebaut worden, um das oft versehentliche Nicht-Ausloggen der Forumsteilnehmer abzufangen, dient also der Sicherheit.
Gruss
Michael
priv. Wetterstation Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
http://www.buedelsdorfwetter.de

Vantage Version 1, aktiv 24h-Belüftung, seit Dez. 2001 mit neuem Sensorik-Design (getauscht 2003), abgesetzter Regen- und Windsensorik.