Temperatursensor schützen  (Gelesen 411 mal)

Offline enager

    • Wetterstation Hohenwalde
  • Registriert:
    02.10.2005, 16:27:41
  • Beiträge: 247
  • Station:
    WS2500 mit Banana Pi
Temperatursensor schützen
am: 12.02.2019, 10:27:26
Hallo,

heute hat nach gerade mal einen Monat mein neuer SHT75 Temperatur/Feuchtigkeitssensor den Geist aufgegeben. Er liefert nur noch irrsinige Werte von -6,0°C und 4,5% Luftfeuchte und so. Bisher hängt der Sensor nackt im Strahlungsschutz und ist damit Wind und Wetter ausgesetzt.

Jetzt überlege ich, eine Art kleines Schutzgehäuse um den Sensor herum zu bauen. So wie es beim DHT11 auch ist. Der hat dieses blaue Plastiksieb um den Sensor herum, welches vermutlich dazu dient, Tau- und Kondenswasser von der Elektronik fern zu halten. Wie könnte man sowas beim SHT75 realisieren? Eine Lage grobporigen Schaumstoff um den Sensor gewickelt?

Ein neuer Sensor ist bereits unterwegs. Da die aber immer gut Geld kosten, sollte der Nächste Sensor wieder ein paar Jahre durchhalten.

Gruß Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)

Wetterstation: http://www.wetterstation-hohenwalde.info/
Blog: http://www.HoWaBlog.info

Wetterstationen.info Forum

Temperatursensor schützen
« am: 12.02.2019, 10:27:26 »

Offline Bernhard

    • http://www.Wetterstation-Schlangen.homepage.t-online.de
    • Männlich
  • Registriert:
    03.12.2002, 01:00:00
  • Beiträge: 678
  • Ort:
    Schlangen, südl.Teutoburger Wald
  • geogr. Position:
    N51°49` O8°50`
  • Station:
    WS 2000PC, WS 2500PC
Re: Temperatursensor schützen
Antwort #1 am: 12.02.2019, 19:17:13
Hallo,
du kannst ja hier mal schauen,
vielleicht findest du was geeignetes,
würde mich auch interessieren

https://de.aliexpress.com/w/wholesale-sht71.html

Gruß Bernhard
WS2000, WS2000PC, WS2500PC
TOA Blitzortung

Offline olaf-sh

  • Registriert:
    01.06.2009, 18:23:59
  • Beiträge: 224
  • Ort:
    Nähe Selenter See, Kreis Plön (Schleswig-Holstein)
Re: Temperatursensor schützen
Antwort #2 am: 01.03.2019, 02:56:36
Hallo Stefan,

ich habe bei den Sensoren meiner Nexus auch die eingebauten durch den SHT75 ersetzt und nach außen geführt. Als Staubschutz habe ich ein Stück Aluminiumrohr genommen und vollkommen durchlöchert. Dann habe ich es mit Insektenschutzgitter, einem feinmaschigen schwarzen Netz, umwickelt. Der Sensor ist jetzt knapp ein Jahr im Einsatz und die Feuchte erreicht immer noch, wie am Anfang, bis 98 %.

Grüße
Olaf
Grüße aus der Holsteinischen Schweiz
Olaf

Offline Vigneron

  • Registriert:
    16.07.2019, 15:38:18
  • Beiträge: 1
Re: Temperatursensor schützen
Antwort #3 am: 16.07.2019, 15:42:34
Hallo Olaf,

In welchen Nexus Sensor hast Du denn den SHT75 eingebaut?
In den 30.3150?

Gruss
Vigneron