Selbstbau Davis-Datenlogger  (Gelesen 4313 mal)

Offline Wetterhahn

    • Männlich
  • Registriert:
    30.05.2017, 20:41:23
  • Beiträge: 7
  • Gewitter? Wo denn?
  • Station:
    WH2601, Davis ISS 6327
Re: Selbstbau Davis-Datenlogger
Antwort #20 am: 01.03.2020, 15:32:43

Leider empfängt der Pi immer noch keine Sensordaten.

Gruss Bernd

Hallo Bernd, das ist/war auch kein Wunder, weil die RaspyRFM-Platine genau 180° falschherum auf die GPIO-Leiste des Pi Zero aufgesteckt wurde (jedenfalls auf dem Foto). ;-)

Wetterstationen.info Forum

Re: Selbstbau Davis-Datenlogger
« Antwort #20 am: 01.03.2020, 15:32:43 »

Offline hanan

  • Registriert:
    17.10.2020, 08:29:45
  • Beiträge: 1
Re: Selbstbau Davis-Datenlogger
Antwort #21 am: 17.10.2020, 08:46:55
Guten Morgen zusammen
Ich bin Anfänger und wollte mal meine Daten der Vantage Pro 2 Plus mit einem PI4 und dem RaspyRFM-II in WeeWX bekommen. Danach in eine SQL-Datenbank auf der Syno oder direkt mit MQTT an ioBroker schreiben. Die Hardware habe ich doch nun stosse ich bereits an meine Grenzen.

- PI4 B 8Gb mit raspios-buster-armhf-lite aufgesetzt und Zugang über ssh vorhanden.
- RaspyRFM-II auf Pin 17 - 26 aufgesteckt und nach der Anleitung von Stefan Seegel vorgegangen.
  Hier kommt bei mir schon das erste Problem: cd <downloaded RaspyRFM code> #folder in which
  setup.py is located

- Danach sollte noch das Teil von https://github.com/buwx/logger/blob/master/raspi_rfm.py
  und der Treiber für WeeWX eingepflegt werden.

Kann mir hier jemand etwas unter die Arme greifen? Für mich ist nicht ganz klar wo die entsprechenden Codes abgelegt oder eingepflegt werden müssen.

Besten Dank erst mal und schönes Wochenende.
Andy