Funkstörungen und wie man sie finden kann  (Gelesen 26833 mal)

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Servus,
über meine Haussteuerung bin ich auf ein Tool gestoßen, womit Funkstörungen unkompliziert erkannt und dadurch dann auch behoben werden können.
Das Tool stellt ein eingestelltes Frequenzband (bei uns meist 868MHz, man kann auch (fast) alle anderen Frequenzen "scannen") als Kurve dar, man sieht jeden Sendevorgang im eingestellten Bereich.
Das Ding kann auch zum Radiohören oder sonst was verwendet werden (Funk- Vorschriften beachten - muss sein...).
Nötig ist dazu ein USB- DVB- Stick mit Realtek RTL2832U- Chip, in der Bucht oder auch sonstwo erhältlich. Ich hab diesen hier (Ebay- Nr.: 320998339550) gekauft, kam aus China, dauerte 3 Wochen, kostete 14€ und funktionierte auf Anhieb. Wichtig ist halt, daß der Stick den o.a. Chip hat.
Eine Beschreibung gibts hier: http://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=11087&start=24
die nötige Software gibts hier: http://sdrsharp.com/downloads/sdr-install.zip
Inhalt des Zip- Ordners ("sdr-install") nach c:\ kopieren und dann die darin enthaltene "install.bat" ausführen.
Die Batch lädt die zur Installation nötigen Treiber und das Analyzer- Programm herunter, man braucht nichts zu tun.
Evt. Meldungen des Virenscanners bei der autom. Installation MÜSSEN! mit "trotzdem installieren" (oder so) bestätigt werden, es ist kein Virus drin! Ansonsten würde der Virenscanner Dateien in Quarantäne schicken und somit das Programm zum Tode verurteilen!
Die beim Stick mitgelieferte Orginalsoftware sowie die mitgelieferten Treiber dürfen NICHT! installiert werden, sonst funktioniert das Programm nicht. Die notwendigen Treiber werden durch das Programm "zadig.exe" im Verzeichnis sdr-install\sdrsharp installiert. Auch hier Meldungen des Virenscanners beachten!
Genaue Anleitung wird hier: http://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=11087&start=24 vom Mitglied "funkleuchtturm" beschrieben.
Falls jemand nicht klarkommt, fragen, ich kann ein paar Tipps geben.
Getestet auf XP und WIN7.
Hier noch ein Screenshot, die erkennbaren roten Spots sind Sendungen von Wetterstation WS300 bzw. FS20, die 6 roten "Wischer" sind Sendebefehle von einer FS20 Fernbedienung, welche in Nähe der mitgelieferten Stabantenne (18cm) ausgelöst wurde. Daher deutlich "stärker". Die "Spots" sind "normale" Signale von entfernten Sensoren.

Wenn nun ein Störsender (z.B. defekter Sensor oder einer mit schwächelnder Batterie) sein Unwesen treibt und die anderen Sensoren stört, so ist dies deutlich zu sehen. Ich hatte neulich eine WS888 Basisstation, welche nach kurzer Betriebszeit die gesamte Haussteuerung lahmlegte. Mit dem Tool war die Funkstörung deutlich als permanente Amplitude zu sehen (und auch über die Soundausgabe zu hören). Indem man mit dem Laptop herumwandert, läßt sich die Störquelle einigermaßen leicht lokalisieren (sofern man den Stick auf einem Laptop installiert hat).
Für knapp 15€ eine Lösung, die kaum Wünsche offen läßt!
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Wetterstationen.info Forum

Funkstörungen und wie man sie finden kann
« am: 14.01.2013, 13:42:14 »

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #1 am: 14.01.2013, 15:49:21
Manches muss man einfach zweimal sagen! Hätte es was gebracht, wenn ich "in dem Link weiter oben" geschrieben hätte? :kaffee:
Abgesehen davon - wenn ich Deine bisherigen "Beiträge" so betrachte :confused:, ich denke, da hätte der Link auch ein drittes Mal nicht geschadet... :wirr:
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #2 am: 14.01.2013, 16:14:42
...deshalb der doppelte Link!
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #3 am: 14.01.2013, 16:50:44
 :D ... und wir alle freuen uns, dass Knulli genügend Humor beweist, den Scherz locker mitzumachen. :top:

Aber mal was anderes: Funkstörungen sind ja generell ein Thema bei allen Wetterstationen mit Funksensoren, gleich ob auf 433 MHZ oder 868 MHz. Die Sendeleistungen der Sensoren sind (gezwungenermaßen) so niedrig, dass bereits kleine "Störer" sehr schnell zum (zumindest zeitweisen) Verlust des Empfangs der Basisstation führen können.

Es gibt dazu einen annähernd geeigneten Beitrag von Frihag unter Expertenwissen.

Da wir aber mittlerweile ein Wiki haben:  ;) Wäre es nicht mal eine reizvolle Aufgabe, dem Empfang von Funkwetterstationen unter dem Aspekt Aufstellungsort, Reichweite, 433/868 MHz, ... einen neuen Beitrag zu widmen. Wiki hat den unschlagbaren Vorteil, dass man das Wissen dort jederzeit abrufen, ergänzen und nahezu zeitlos verfügbar haben kann.

Nur mal so eine Idee für jemanden, der vielleicht schon so seine Erfahrungen gesammelt hat und die Kenntnisse (dauerhaft bleibend) vermitteln kann und möchte ...

Gruß Hans   
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Offline mimimam

    • http://www.dieraedleins.de/
  • Registriert:
    02.08.2006, 22:07:26
  • Beiträge: 960
  • Ort:
    55288 Spiesheim (187m üNN)
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #4 am: 14.01.2013, 22:49:28
Hallo Toni,

danke für diese Info. Das kann (fast) einen teuren Spektrum-Analyser ersetzen.
Die Anmerkung über den Frequenzumsetzer ( 0 bis 50Mhz hochgesetzt auf 100 bis 150Mhz) aus deinem link komplettiert das Frequenz-Spektrum. Sehr interessant für Amateurfunk.

 

Grüße, Klaus

WMR928NX, WXR815LM, WsWin, www.dieraedleins.de

Wer nicht vom rechten Weg abkommt, bleibt auf der Strecke

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #4 am: 14.01.2013, 22:49:28 »

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #5 am: 15.01.2013, 11:24:07
Servus,
das Tool kommt ja aus dem Amamteufunkumfeld, kein Wunder, daß es dafür interessant ist...
Aber nur, wenn man eine entsprechende Antenne verwendet. Das mitgelieferte Stäbchen ist aber für die 433MHz- und 868MHz- Fehlersuche ausreichend, mehr Antenne wäre hierbei eher schlechter, da die Empfindlichkeit bei der Suche gering sein muss.
Kleiner Hinweis noch am Rande (auch wenns scheinbar niemand interessiert :D):
den Stick nicht direkt ans Laptop anschließen sondern über ein USB- Verlängerungskabel. Damit verbessern sich die Empfangseigenschaften und man kann besser hantieren bei der Störersuche.
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline dc3yc

    • http://www.dc3yc.privat.t-online.de
  • Registriert:
    14.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 704
  • Ort:
    Nürnberg
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #6 am: 15.01.2013, 23:25:34
Toni und alle anderen,

das Ding gibt bei iehbäh unter 390506153840 für 11.99 incl Versand aus Deutschland. Geht vielleicht schneller? Hab mir gerade einen bestellt, da er auch für andere SDR-Sachen zu gebrauchen ist.

Servus,
Helmut.

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #7 am: 16.01.2013, 00:36:34
Servus,
ich hab zwar in der Auktion nichts vom enthaltenen Chip gesehen, aber Gehäuse, Verpackung und Inhalt ist optisch mit meinem aus China identisch. Der Händler ist ja wohl auch Chinese...
Hätt ich bestellt, wenn ich es gewusst hätte. Mein zweiter ist derzeit vermutlich irgendwo im Pazifik unterwegs...
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline DocSchneida

    • http://www.golm.berlin-wetter.com/
    • Männlich
  • Registriert:
    28.06.2006, 08:52:33
  • Beiträge: 226
  • Ort:
    Golm bei Potsdam
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #8 am: 19.01.2013, 12:27:24
Moin,

Dieser Stick für 11.99€ bei ebay 390506153840 ; ist das sicher das der den RTL2832U hat? Wichtig dazu ist auch noch der richtige Tuner im Stick.
Hatte mich als Funkamateur damit auch schon ein Wochenene lesend beschäftigt...
Was hat Deiner für einen Tuner? Am besten soll der E4000 sein, damit kommt man mit den Frequenzen richtig "hoch". Wird wohl aber nicht mehr verbaut- und für die paar Restposten wollen die über 50€ für einen Stick haben  :(

Gruß Alex
...und im Internet: www.berlin-wetter.com / www.heringsdorf-urlaub.de
N52°24´14´´ E12°58´33´´ / 43m NN
Hardware: WXR-815LM + WsWin aktuell; R2FX+Turnstile; WD-4000; Cresta MT02; div. "Analogtrödel" :D

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #8 am: 19.01.2013, 12:27:24 »

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #9 am: 19.01.2013, 13:01:49
ist das sicher das der den RTL2832U hat?
Servus,
warum immer alles komplizierter machen, als es ist?
Ich habe geschrieben, daß Verpackung und Aussehen "identisch" sind. Damit meine ich nicht "ähnlich", sondern GLEICH!
Ob der den RTL2832U drin hat, weiß ich nicht, aber:
1. ist es kein Autokauf, daher denke ich, kann man auch mal 11€ "riskieren"
2. ist das Billigstzeug immer aus dem selben Stall, wenns gleich aussieht ist fast immer auch das selbe drin.
Wenn jemand kein Risiko eingehen will, dann halt ein paar € drauflegen und nach Chip- Bezeichnung bestellen.
Zitat
Was hat Deiner für einen Tuner?
Wieder unnötige Komplizierung.
Es ist mir völlig egal, was da für ein Tuner drin ist, solange das Ding als Spectrumanalyzer läuft.
Die Tunerfrage ist auch noch nirgends aufgetaucht, obwohl ich bereits zig Seiten über das Thema gelesen habe. Daher - irrelevant.
Falls sich jemand eingehender mit dem Thema beschäftigen will - warum nicht.
Aber ich möchte vermeiden, daß durch weitergehende Fragen, die mit dem Thema kaum was zu tun haben (für den Anwender) der Eindruck entsteht, daß die Einrichtung des Tools vielleicht doch kompliziert ist.

Also nochmal:
Bestellen, sdrsharp- Software- und Treiber vom Link runterladen und installieren, Stick anstecken und loslegen. Thats all... (nix Tuner etc.....)
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888