Funkstörungen und wie man sie finden kann  (Gelesen 28792 mal)

Offline Lazarus Long

    • http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php
  • Registriert:
    02.05.2006, 17:42:21
  • Beiträge: 1.191
  • Ort:
    Berlin
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #20 am: 22.01.2013, 06:55:40
Auch wenn es euch nicht gefällt:

Bei der Bestellung bei "ominösen" Quellen im Internet, und dazu gehört in diesem Fall bei mit auch e* beim Privatverkauf, hat man, wie beim Kauf bei einem "Fachhändeler" das Problem, dass man eigentlich bei keinem Verkäufer sicher sein kann, dass der gewünschte Chip im Gerät ist.
Die Massenhersteller wechseln man die Produktion, ohne das auf die Geräte zu schreiben.

Kauft man also bei jemanden, der sich nicht an die gesetzlichen Widerrufsregel hält/halten muss, hat man für seinen gewünschten Einsatzzweck einen Fehlkauf gemacht.

Man kann das reduzieren, wenn man die genaue Bestellbezeichnung hat, aber _kein_ Onlinehändler kann bei einem Neugerät den Chipsatz sicherstellen, wenn er das Gerät nicht an einen Computer gesteckt und die USB-ID ausgelesen hat.
Und dann ist das Ding kein Neugerät mehr.

Auch bei C* wir ddas Gerät nicht ausgepackt, man kann es aber umtauschen/zurück gegeben. Auch im Ladengeschäft.

Wer genügend Geld hat, um sich Fehlkäufe zu leisten, braucht keine Produktinformationen, die anderen nutzen sie.
Das leben ist Lang
Das Wetter ist schön(?) ;-)

Lazarus Long

Berlin: http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php Vantage 2 Pro

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #20 am: 22.01.2013, 06:55:40 »

Offline mimimam

    • http://www.dieraedleins.de/
  • Registriert:
    02.08.2006, 22:07:26
  • Beiträge: 960
  • Ort:
    55288 Spiesheim (187m üNN)
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #21 am: 22.01.2013, 12:41:22
Hallo Lazarus,
nichts dagegen, daß es vorsichtige Käufer gibt und daß du den warnenden Zeigefinger hebst.

Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht.
Auch von Übersee-Anbietern habe ich schon mein Geld binnen 15 Minuten nach meiner Aufforderungs-Mail zurückbekommen. Es gibt da heute relativ sichere Wege, sein bezahltes Geld "im Griff zu behalten".
Aber auch diese Aussage soll niemanden dazu anregen, unvorsichtig zu werden.

Das ist jetzt alles weit ab vom eigentlichen Thema.
 
Toni, danke noch mal für diese Info. Auch für mich sind zwei Geräte aus fernen Landen unterwegs und ich bin schon gespannt wie ein Regenschirm auf die ersten Töne und auf das erste Bild.
Lass dich nicht auch noch entmutigen. Gib auch in Zukunft bastlerfreundliche Infos weiter.
Ich finde, dass diese Sparte in letzter Zeit hier im Forum viel zu kurz kommt.
Von Buxi und von Steffen -um nur zwei zu nennen - habe ich schon lange nichts mehr hier im Forum gelesen.
 
Grüße, Klaus

WMR928NX, WXR815LM, WsWin, www.dieraedleins.de

Wer nicht vom rechten Weg abkommt, bleibt auf der Strecke

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #22 am: 22.01.2013, 14:52:13
Auch für mich sind zwei Geräte aus fernen Landen unterwegs
Ich wollte mich hier zwar nicht mehr melden, aber eben hat der Postbote meinen zweiten China- Stick gebracht, lose in einer Schachtel zwar (ohne Blister), aber identisches Gerät. Eingesteckt und läuft. Kein Zoll, kein Ärger und mit knapp 2 Wochen Lieferzeit braucht man nicht zu meckern. Bei einem Gerät für 100€ oder mehr wäre evt. mehr Vorsicht angebracht, aber - mit China hatte ich noch keinerlei Ärger, mit Buchtbetrügern aus Deutschland dagegen schon jede Menge.
So - und nun kauft mal schön weiter in der Apotheke C...
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #23 am: 22.01.2013, 17:04:28
Hallo Toni,

ohne speziell zum Thema antworten zu wollen, habe ich Deine Empfehlungen für einen guten Tipp gehalten. Wie Du selbst schon sagtest: "Es war nur ein Beispiel" - aber ein Funktionierendes.

So - und nun kauft mal schön weiter in der Apotheke C...

Du bist nun selbst alt genug um die Entwicklungen rund um Conrad mitverfolgt haben zu können. Das war früher eine "Resterampe" für Bastler, um billig an Elektronik-Bauteile zu kommen. Das hast wahrscheinlich DU mitgemacht und ICH auch. Das große "C" - sonst hieße es ja auch nicht so, hat sich erheblich gemausert, aber sicherlich nicht zur sprichwörtlichen "Apotheke", die Preise betreffend.

Dass man den ganzen Kram mittlerweile auch billigst im Internet bekommen kann, wenn man ein wenig sucht, spricht nicht unbedingt gegen Conrad. Die haben sich zu einem ernst zu nehmendem Elektronik-Unternehmem in Deutschland etabliert - mit Filialen an allen möglichen größeren Orten - mit dementsprechenden Betriebskosten. Dass es irgendein Spezialteil im Internet/ebay auch mal billiger geben kann - keine Frage! Dass die Empfehlung von Dir zu einem speziellen Anbieter ging - speziell wegen des eingebauten Chips - auch kein Problem! Das war sicherlich eine gute Empfehlung bezüglich der Typensicherheit und letztendlich kann dann jeder machen, wie er denkt. "C" deswegen mit dem Spruch: "So - und nun kauft mal schön weiter in der Apotheke C..." zu kontern, verwirrrt ein wenig die Realität.

Wenn Du heute noch Schüler wärest und elektronikbegeistert - wo würdest Du Deine Bauteile kaufen? Zwei Widerstände für 3,5 Cent und 4,90 € Versandkosten oder doch lieber bei Conrad in der Bauelemente-Abteilung für zusammen 10 Cent?

Man muss solche Betrachtungen immer ein wenig relativieren ...

Gruß Hans
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #24 am: 22.01.2013, 17:23:01
...seid ihr bei C... beteiligt oder warum legt ihr euch so ins Zeug?
Dieser Satz:
"Wer genügend Geld hat, um sich Fehlkäufe zu leisten, braucht keine Produktinformationen, die anderen nutzen sie."
ging mir auf den Sack, weil absoluter Blödsinn. Qualifiziertes Personal ist rar, bei den einschlägigen Ketten hab ich noch niemand gesehen, der diese Bezeichnung verdient hätte.
Aber lassen wir das Thema jetzt endgültig, ich werde auch dann in Zukunft nichts mehr von dem weitergeben, was ich ausprobiert habe.

ENDE!!!!!!
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #24 am: 22.01.2013, 17:23:01 »

Offline Reinhard 123

    • Wetter rund um Kahla/Thüringen
    • Männlich
  • Registriert:
    18.12.2009, 16:59:20
  • Beiträge: 1.175
  • Ort:
    Kahla-Thüringen
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #25 am: 22.01.2013, 17:38:30
Hallo Toni,
Da es hier mittlerweile nur noch um den Kauf „wo/wie/wer und warum geht“ und nicht um den Inhalt deiner Bastlerinformation, werden ich mich per PN an dich für den weitere Informationen wenden, wenn ich diese benötige.

Gruß aus Thüringen
Reinhard
Cresta 815LM & Nexus mit  RX-4MM3/F

Offline TheWeather

    • Männlich
  • Registriert:
    14.01.2007, 10:30:19
  • Beiträge: 5.015
  • 172 m über NN
  • Ort:
    55126 Mainz
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #26 am: 22.01.2013, 17:58:32
Moin Toni,

Ja sach mal? Rede ich dummes Zeug?
...seid ihr bei C... beteiligt oder warum legt ihr euch so ins Zeug?

Ich nehme an, Du hast's noch nicht gelesen. Weil, eigentlich stimme ich ja Deinen Ausführungen zu. Nur die Apotheke in Verbindung mit dem, großen "C..." wollte ich nicht so stehen lassen. So groß war das "C" zu meiner Jugend noch nicht und  ich bin "echt" von Mainz nach Frankfurt "auf die Zeil" gefahren, weil es dort eine Filiale gab - Internet gab's damals  ;) noch nicht!

Der Thread geht schon seit einiger Zeit vom Thema ab und die wichtigsten Informationen stehen in den ersten drei bis fünf Beiträgen. Insofern sei mir die Entgleisung ebenfalls erlaubt, da auch die letzten 12und20 Beiträge bereits an Tonis Empfehlung teils ungelesen vorbei gingen.

Warum jetzt nach meinem Beitrag zwei leider eher unverständliche Beiträge folgten, kann ich nicht nachvollziehen.

Ein freundliches "Entschuldigung, bitte" an jeden, der ihn verkehrt verstanden hatte ...

Gruß Hans   
 
2xTFA Nexus, Sinus, Duo, EOS Max, Klima-Logger, Mebus TE923

Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche Noah von einem Amateur. ...

Offline dc3yc

    • http://www.dc3yc.privat.t-online.de
  • Registriert:
    14.10.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 714
  • Ort:
    Nürnberg
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #27 am: 22.01.2013, 21:56:21
Heute ist nun mein Stick angekommen. Er enthält einen RTL2832U- Chip! Den Tuner kann ich nicht bestimmen, da ich das Gehäuse noch nicht geöffnet habe. Allerdings scheint es kein E4000 zu sein, da der Frequenzbereich schon bei 48.25MHz losgeht. SDRsharp funzt auch, jetzt muss an der Antenne gearbeitet werden, da das kleine Stäbchen keine berauschende Empfangsqualität besitzt.

Online erwo

    • Männlich
  • Registriert:
    04.11.2003, 19:35:29
  • Beiträge: 19
  • Ort:
    CH-Affoltern a.A.
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #28 am: 24.01.2013, 10:49:09
Hallo zäme,

Der USB DVB-T Receiver TV Stick FM-Radio DAB(Ebay 390506153840) von sc_Compterecke funktioniert auch bei mir nach dieser Anleitung:



Die neue Version von SDR# sieht etwas anders aus. Am Besten die Installation mit dem auf der Website von SDRsharp vorhandenen Installationsprogramm machen. Hier ohne Gewähr die einzelnen Schritte:

> auf dieser Website : http://sdrsharp.com/index.php/downloads steht unten bei ...
Important note for RTL-SDR users
You can use this quick installation script to test the latest development version:
http://sdrsharp.com/downloads/sdr-install.zip

> diesen File "sdr-install.zip" in ein neues Verzeichnis entpacken

> install.bat starten >> dann wird automatisch die neueste Version von sdr# und Zadig geladen und ein Unterverzeichnis angelegt

> ins automatisch angelegte Unterverzeichnis "sdrsharp" gehen und "zadig" starten

> in zadig unter "option" ein Häkchen bei "list all devices" setzen und im Pull-down von Device "Bulk-In, Interface (Interface 0)" wählen,
"Install driver"-Button drücken, Warnmeldung ignorieren und Treiber trotzdem installieren, Zadig schliessen.

> im Unterverzeichnis "sdrsharp" jetzt "sdrsharp.exe" aufrufen

> im Pull-Down Menue oben links "RTL-SDR /USB" auswählen. ( Die TCP Version ist nur für Netzwerk-Streaming und ist schwieriger zum Laufen zu bringen!)

> noch bei "correct IQ" ein Häkchen setzen, Frequenz mal auf 100.000.000 (100MHZ) setzen und mit WFM FM-Rundfunk hören
erwo

CH-8910 Affoltern

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #28 am: 24.01.2013, 10:49:09 »

Offline 27c256

  • Registriert:
    20.04.2006, 08:17:16
  • Beiträge: 30
  • Ort:
    Unterfranken (bairisch besetzte Zone)
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #29 am: 24.01.2013, 11:07:45
Hallo Erwin

kannst du noch sagen was für ein Frequenzbereich der Stick macht.

Danke

Epromm
Stationen: WS1000, WS2500, WS2500PC, WS3001H, BA1010 (modifiziert) WST100 (modifiziert) und Junghans FWS-1000/1001
Sensoren: S2001ID, 3 X ASH2000, S2001A, S2000R1, S2500H, S2000W1 und PS55 (modifiziert)