Funkstörungen und wie man sie finden kann  (Gelesen 28793 mal)

Offline Lazarus Long

    • http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php
  • Registriert:
    02.05.2006, 17:42:21
  • Beiträge: 1.191
  • Ort:
    Berlin
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #10 am: 20.01.2013, 16:18:34
Es gibt viele USB-Empfänger, die DAB+ können, die man verwenden kann.

Man findet die entsprechenden Empfänger, wenn man beim großen G nach SDR oder "software defined radio" sucht.


Interessant ist das eventuell auch, wenn man Probleme mit seiner FS20-Haussteuerung hat.
Denn an Standorten, in dessen Nähe ein LTE-Sender im 800 MHz-Bereich arbeitet, bekommen FS20-Pendelhubempfänger massive Probleme.
http://www.heise.de/ct/artikel/Hausautomationssystem-ELV-FS20-Probleme-mit-LTE-Routern-1758453.html
Das leben ist Lang
Das Wetter ist schön(?) ;-)

Lazarus Long

Berlin: http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php Vantage 2 Pro

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #10 am: 20.01.2013, 16:18:34 »

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #11 am: 20.01.2013, 16:54:51
Es gibt viele USB-Empfänger, die DAB+ können, die man verwenden kann.
Servus,
ich weiß nicht, wie weit Du Dich da eingelesen hast, aber der Stick (Chip) muss mit dem Programm zusammenarbeiten, und DAS tun bei weitem weniger Sticks.
Daher auch ausdrücklich NUR mit dem angeführten Chip. Und für 11€...?
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline 27c256

  • Registriert:
    20.04.2006, 08:17:16
  • Beiträge: 30
  • Ort:
    Unterfranken (bairisch besetzte Zone)
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #12 am: 21.01.2013, 07:41:59
Toni und alle anderen,

das Ding gibt bei iehbäh unter 390506153840 für 11.99 incl Versand aus Deutschland. Geht vielleicht schneller? Hab mir gerade einen bestellt, da er auch für andere SDR-Sachen zu gebrauchen ist.

Servus,
Helmut.

Hallo Helmut

könntest du info geben ob es mit dem empfänger geht, würde mir dann auch einen bestellen.

danke

epromm
Stationen: WS1000, WS2500, WS2500PC, WS3001H, BA1010 (modifiziert) WST100 (modifiziert) und Junghans FWS-1000/1001
Sensoren: S2001ID, 3 X ASH2000, S2001A, S2000R1, S2500H, S2000W1 und PS55 (modifiziert)

Offline DocSchneida

    • Männlich
  • Registriert:
    28.06.2006, 08:52:33
  • Beiträge: 278
  • Ort:
    Golm bei Potsdam
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #13 am: 21.01.2013, 11:00:17
Moin,

Hier mal ein Link wo man sehen kann welchen Frequenzbereich die versch. Tuner abdecken.

http://sdr.osmocom.org/trac/wiki/rtl-sdr

Wie schon von Toni mehrfach geschrieben: der RTL2832U is wichtig....

Und hier noch was für unsere hartgesottenen  :D :D :D
http://www.hfunderpants.com/?p=1248

Gruß Alex
N52°24´ E12°58´ / 43m NN
Station:
Froggit DP1500 Gateway (868 Mhz)
8x DP50 Temp/Feuchte
1x WH4000SE 6 in1 Sensor
3x DP100 Bodenfeuchte
2x DP200 Feinstaub 2,5 ug/m³
1x DP60 Blitz-Detektor
CumulusMX auf RasPI
WsWin

WU ID: IPOTSD35

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #14 am: 21.01.2013, 11:28:49
...ich gebs auf!
Es ist zwar informativ (und sicher gut gemeint), was so alles zu dem ursprünglichen Thema "Funkstörungen" dazugeschrieben wurde, aber der Sinn des Threads ist nun endgültig über den Jordan.
Wenn ein unbedarfter User, der durchaus in der Lage wäre nach den anfänglichen Infos den richtigen Stick zu besorgen und zum laufen zu bringen, den ganzen Zusatzkram zu lesen anfängt, wird er sehr schnell aufgeben, da man ja zig verschiedene Sticks nehmen könnte, die verschiedene Tuner haben, welche verschiedene Frequenzen....., nicht zu vergessen, daß sich auch die Preisspanne zwischen 11€ und 15€ bewegt...

Dabei brauchts für 433MHz und 868MHz NUR den beschriebenen Stick und gut.

P.S.: ich krieg auch keine Prozente vom Hersteller oder Händler! Ehrlich!
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #14 am: 21.01.2013, 11:28:49 »

Offline DocSchneida

    • Männlich
  • Registriert:
    28.06.2006, 08:52:33
  • Beiträge: 278
  • Ort:
    Golm bei Potsdam
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #15 am: 21.01.2013, 12:02:35
Toni- is doch ok,,,, habs echt nicht böse gemeint  :top:

Alex
N52°24´ E12°58´ / 43m NN
Station:
Froggit DP1500 Gateway (868 Mhz)
8x DP50 Temp/Feuchte
1x WH4000SE 6 in1 Sensor
3x DP100 Bodenfeuchte
2x DP200 Feinstaub 2,5 ug/m³
1x DP60 Blitz-Detektor
CumulusMX auf RasPI
WsWin

WU ID: IPOTSD35

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #16 am: 21.01.2013, 12:46:50
habs echt nicht böse gemeint
das weiß ich doch! :)
Aber der Thread heißt halt: "Funkstörungen und wie man sie finden kann"
und nicht: "DAB- Empfänger und wie man sie finden kann" :kaffee: ;)
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Offline Lazarus Long

    • http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php
  • Registriert:
    02.05.2006, 17:42:21
  • Beiträge: 1.191
  • Ort:
    Berlin
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #17 am: 21.01.2013, 17:57:21
Die meisten USB-Sticks, die es für DAB+ und DVB-T Empfang nutzen kann, haben diesen Chipsatz.

Und bevor man sich so ein Ding aus China bestellt oder bei eBay kauft, kann man z.B. zum großen C gehen und sich einen Stick kaufen.

Denn die Sticks, die du gemeint hast, werden als DAB+ und/bzw DVB-T Empfänger verkauft.

Und der Frequenzbereich dieser geht, als SDR,von ca. 65 MHz bis ca 1100MHz, enthält also den gewünschten Frequenzbereich.

Die mitgelieferte Software kann es zwar nicht, als SDR kann man mit denen aber auch UKW-Radio in Stereo hören.

Ja, das Thema ist Funkstörungen, und wie man sie finden kann.
Man muss aber interessierten nicht das Leben schwerer machen, als es ist.

Wobei die Threads zu den SDR-Leuten, auch wenn sie sehr Umfangreich sind, trotzdem helfen, da dort die verschiedenen Sticks genannt werden.

Denn es hilft überhaupt nicht, wenn man einen Stick von einem eBay-Verkäufer als "privat", oder aus China, gekauft hat, und dieser nicht funktioniert.
Hätte man ihn bei einem "offiziellen" Händler gekauft, kann man ihn auch beim Handel über den Ladentisch oft leichter umtauschen.
Bei A*n, C und co (auch bei einem echten Händeler bei e*) kann man die dann, nach den geltenden recht aber umtauschen.
Das leben ist Lang
Das Wetter ist schön(?) ;-)

Lazarus Long

Berlin: http://www.lichterfelde-ost.de/Wetter.php Vantage 2 Pro

Offline leknilk0815

  • Allgemeiner Moderator
    • http://www.antonhofer.de/wetter/ws300wswin/html/custom.html
  • Registriert:
    14.06.2006, 12:06:21
  • Beiträge: 10.039
  • Ort:
    Wackersberg, 661m / NN
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #18 am: 21.01.2013, 19:01:22
also hier meine letzte Antwort, langsam wirds kurios...
Ich habe ganz am Anfang geschrieben:
Zitat
Nötig ist dazu ein USB- DVB- Stick mit Realtek RTL2832U- Chip
Dazu ein BEISPIEL!!! einer Bezugsquelle, die zumindest bei mir funktionierte.
Woher man so ein Ding bezieht oder wie man rausfindet, welcher Chip in einem x-beliebigen Stick steckt, ist jedem Interessenten seine eigene Sache.
Wenn man aber schon "Fachhandel" like "C..." empfiehlt, sollte man aber auch gewahr sein, daß eine große Portion Glück dazugehört, im "Fachhandel" einen Fachverkäufer zu finden, der weiß, daß es Chips nicht nur von Pfanni gibt...
Gruß - Toni

KS300+WS444PC (WSL/WSWIN)+Windrichtung+Sonnenschein, CCU2, KS550, KS888

Wetterstationen.info Forum

Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
« Antwort #18 am: 21.01.2013, 19:01:22 »

Offline Jensemann69

  • Registriert:
    04.01.2012, 18:42:28
  • Beiträge: 284
  • Ort:
    99974 Mühlhausen / Thüringen
Re: Funkstörungen und wie man sie finden kann
Antwort #19 am: 21.01.2013, 19:47:57
Schade,das alles und immer zu einer Diskussion führen muss. Toni hat sich wirklich Mühe gegeben, eine idiotensichere Beschreibung abzuliefern. Und für einen Laien ist es sehr hilfreich, wenn er konkrete Hardware genannt bekommt, die den Praxistest bestanden hat. Klar besteht ein kleines Risiko bei solchen Verkäufern. Aber so groß währe der Verlust nun wirklich nicht.


Gruss ... Jens
51,23 Nord
10,48 Ost
244   mNN