Flüssigkeitsbarometer-Kontrabarometer-Glasbarometer, wer hat Erfahrung?  (Gelesen 458 mal)

Offline Nette

  • Registriert:
    27.02.2005, 21:34:44
  • Beiträge: 700
  • Ort:
    Wien
Liebe Wettergemeinde,

ich bin ja auch so eine Barophile, d.h. sammle schon das ein oder andere Barometer, egal wie unbrauchbar die nun sind. Auf Flohmärkten muss ich sie immer retten! Nun entgingen mir auf Ebay einige wirklich günstige Flüssigkeitsbarometer-Stickbarometers. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein neues zuzulegen. Wer hat hier Erfahrungen mit solchen Dingern? Beispiele kann man hier auf diesem Link sehen:

http://images.manufactum.de/manufactum/produktdetail/79774_1.jpg

Gespannte Grüsse von Nette
alles Wetter oder was?

Wetterstationen.info Forum


Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 2.893
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Hallo Nette,

das ist schon ein schönes Exemplar, schön anzuschauen. Eigentlich gibt wa für wirklich gute Barometer die Firma Rose in Schiedam (NL). Da bewegst du dich aber in anderen Preissegmenten. Ich habe dort seinerzeit eines der letzten frei verkäuflichen Quecksilber-Torricellis (1 Meter) in Europa erworben.
Wenn du mal ein wenig weinen/träumen willst  :D: www.rosebarometers.nl unter dem Reiter Over Ons kommst du dann unten auf die Links der Vertriebsplattform.
Übrigens auch Reparaturen werden dort gemacht.
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Offline Nette

  • Registriert:
    27.02.2005, 21:34:44
  • Beiträge: 700
  • Ort:
    Wien
Hallo LE Wetter,

na vielen tausend Dank für diesen hoch interessanten Link! Das hab ich mir natürlich alles gern angeschaut. In der Tat was zum Träumen und die echten Toricellies haben ihren Preis, wie alte Geigen halt! Aber das Kontrabarometer hab ich mir nun besorgt, ist nicht die Welt, 98 Teuronen und nagelneu. Im Prinzip funktioniert das wie ein Goethebarometer. Sieht aber toll aus. Ich finds ja wunderbar, dass solche Dinge wieder reproduziert werden, unter Liebhabern eine echte Marktlücke denk ich mal. Hatte auf einem englischen Flohmarkt mal ein Wheelbarometer ergattert, nur war hinten die Glasröhre zersprungen und das Quecksilber zur Hälfte noch drin....da war nichts mehr zu machen. Ich habe dann daraus eine Monduhr gebastelt.

Liebe Grüsse von Nette
alles Wetter oder was?

Offline hml

  • Registriert:
    21.07.2005, 12:41:10
  • Beiträge: 152
Ich hatte mal vor vielen Jahren einen Flüssigbarometer für die Wand, es war aber kein antikes sondern eher modernes Gerät. Das Teil funktionierte eigentlich recht gut, hatte auch kein Quecksilber an Bord so das der Transport und der Versand kein Problem war, nur das Handling (einstellen auf die richtige Ortshöhe) war schwierig mittels eines Röhrchen zu bewerkstelligen.
In den letzten Jahren bin ich dann mal auf ein Produkt namens Innovacelli Glas Barometer gestoßen welches einen recht interessanten Ansatz verfolgt. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, als Wand oder Standgeräte, in modernen Stil oder auch mit antiken Anstrich, nur auf den Preis sollte man nicht so genau schauen :)

http://www.barometers.com/ee/index.php/store/en

Händler scheint es hierzulande auch nicht all zu viele zu geben die diese Geräte führen, nur bei einem bin ich fündig geworden.

https://www.biber.de/artikel/1/516213/praezisionsbarometer-innovacelli/?serach_word=Barom

Offline LE-Wetter

  • Allgemeiner Moderator
    • https://www.leipzig-wetter.de
  • Registriert:
    28.01.2007, 15:34:05
  • Beiträge: 2.893
  • 51°22'05" N, 12°21'52" O, 122 m ü.NN
  • Ort:
    Leipzig
Ja das ist schon was Feines, in der 71cm Ausführung gibt es die bei Spezialoptikern aber schon für 500 Euro. Der wirkliche 1 Meter Klassiker Torr als Innovacelli kostet dann mal locker 1000 - 1700 Euro (Seidel Optik)
Die sind schon recht genau, optisch gefallen sie mir nicht bis auf einige Retros, aber ich erfreue mich dann doch am Original, welches supergenau ist.
Bei Thies und Lambrecht könntest du auch mal googeln
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de

Wetterstationen.info Forum