Ältere analoge Barometer  (Gelesen 190 mal)

Offline MPS

  • Registriert:
    16.09.2019, 14:15:41
  • Beiträge: 1
Ältere analoge Barometer
am: 16.09.2019, 14:41:21
Ich bin nagelneu hier, war im Internet auf der Suche nach dem Hersteller eines alten analogen Barometers und fand dieses Forum. Vielleicht bin ich für dieses Anliegen an der falschen Stelle, aber gestern kaufte ich für zwei Euro ein älteres Barometer, evtl. 60er-70er Jahre. Von einem Hersteller ist nichts zu sehen, nur ein Logo auf der Rückseite: ein Pferd springt über eine Sonne. Das Zifferblatt vorne ist nur aus einem Grund ungewöhnlich: die Begriffe für die Tendenzanzeige sind „Fallend - Normal - Steigend“. Normalerweise wird an der Stelle eher etwas über das Wetter zum Ausdruck gebracht, wie Sturm, Regen, wechselhaft, schön, trocken etc.

Weiß jemand etwas über den Hersteller? Und wenn ich hier ganz und gar falsch bin, könnte jemand mich einen Tipp geben, wo ich derartige Information finden könnte?

Besten Dank.

Wetterstationen.info Forum

Ältere analoge Barometer
« am: 16.09.2019, 14:41:21 »

Offline Tex

    • woldegk-wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.01.2019, 11:16:56
  • Beiträge: 124
Re: Ältere analoge Barometer
Antwort #1 am: 16.09.2019, 15:15:30
Ein Bild sagt mehr wie tausend Worte.... 8)
bis dann, Tex

Offline Oldman

    • Harsum Wetter
    • Männlich
  • Registriert:
    25.10.2009, 21:32:34
  • Beiträge: 276
  • Ort:
    Harsum / Nds
  • geogr. Position:
    52°12′N, 9°58′O 80m
  • Station:
    Davis VP2+ / Bresser Profi W-Lan 6 in 1
Re: Ältere analoge Barometer
Antwort #2 am: 17.09.2019, 13:11:06
Es ist ganz und gar nicht "unüblich" die Bezeichnungen --> Fallend - Normal - Steigend
Gruß Udo

Offline Wetterfreak26

  • Registriert:
    24.03.2018, 10:50:06
  • Beiträge: 142
  • Station:
    TFA Sinus
Re: Ältere analoge Barometer
Antwort #3 am: 19.09.2019, 19:12:28
Hi,

wie Oldman schon schrieb, die Anzeige Fallend - Normal - Steigend zeigt dir, dass du ein seriöses Barometer vor dir hast. Denn, gerade im Winter, ist hoher Luftdruck nicht zwingend mit schönem Wetter gleichzusetzen.

Grüße Leon