WS 3600 keine History.dat  (Gelesen 17257 mal)

Juerg

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
am: 19.09.2004, 11:17:59
Hallo zusammen

Ich habe meine WS3600 am PC angehängt und sehe meine Live Wetterdaten der Station.

Nun möchte ich aber eine history.dat erstellen. Ich finde aber in der Doc nichts, wie man eine erstellen muss, oder ob diese selber erstellt wird.  Das verzeichnis und den Dateinamen habe ich angegeben. Ich sehe aber keinerlei Daten die hinzugefügt werden.

Ich kann auch mit der Mitgelieferten Software keine Alarme auf der Wetterstation verändern, anschauen ja.

Hat jemand die WS3600 am PC in betrieb, oder hat jemand einen Tip, was ich falsch gemacht habe.

Betriebssystem XP
Wetterstation   WS3600
Software           HeavyWeather Pro 3600

Schon mal vielen Dank
Jürg Effretikon CH

Wetterstationen.info Forum

WS 3600 keine History.dat
« am: 19.09.2004, 11:17:59 »

Offline Werner

    • http://www.pc-wetterstation.de
  • Registriert:
    24.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 193
  • Ort:
    Neureichenau
  • geogr. Position:
    N48°45' O13°49' 828m
  • Station:
    viele
WS 3600 keine History.dat
Antwort #1 am: 19.09.2004, 14:43:16
@Jürg,

die HeavyWeather Software 3600 liegt nur als BETA1 bei und ist milde ausgedrückt etwas "buggy" .

- Versuche einmal das Aufzeichnungs-Intervall zu ändern
- am Display FactoryDefault zu wählen.

sehr selten hilft das. Konnte noch keinen Zusammenhang finden ...
Auch hat bei LaCrosse bereits die Zukunft begonnen, habe sogar Daten aus dem Jahr 2099  :wink:

Werner

Juerg

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #2 am: 19.09.2004, 17:12:03
Ich habe die Intervallzeit auf 15min erhöht, und die Wetterstation auf Ihre Urdaten zurückgesetzt.

Nun kann ich via PC die Alarmdaten auf der WS verändern. Leider wird immernoch keine history.dat erstellt.

Auch wenn ich eine Demodatei als Vorlage verwende, will das Programm nichts hineinschreiben.

Gibt es keine alternativ Programme, die die WS3600 auslesen können?

Juerg

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #3 am: 19.09.2004, 19:54:57
Nach langem warten wurde doch noch eine hostory.dat erstellt.

Wieso das dies nun geschah oder wieso das es vorher nicht geschah, weis ich nicht.

Jetzt habe ich leider eine history.dat die ich mit keinem Programm nutzen kann

Maxv

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #4 am: 21.09.2004, 00:09:27
Jetzt habe ich leider eine history.dat die ich mit keinem Programm nutzen kann

Laut Conrad soll doch Auswertesaftware dabei sein oder ist das das Selbe wie bei der WS2300?
 
Hoffendlich kann das neue WsWin die history lesen.
Normal müßte doch das Programm die alte und neue history.dat verarbeiten damit die Aufzeichnung durchgehend ist.
Wäre ärgerlich wenn die Wetteraufzeichnung von einem Jahr umsonst war.

Wetterstationen.info Forum

WS 3600 keine History.dat
« Antwort #4 am: 21.09.2004, 00:09:27 »

Offline Werner

    • http://www.pc-wetterstation.de
  • Registriert:
    24.07.2001, 02:00:00
  • Beiträge: 193
  • Ort:
    Neureichenau
  • geogr. Position:
    N48°45' O13°49' 828m
  • Station:
    viele
WS 3600 keine History.dat
Antwort #5 am: 21.09.2004, 08:20:57
@Maxv,

die beigefügte Software ist nicht identisch wie bei der WS2300.
    hat ausserdem noch BETA-Status
    hat selbst Probleme die eigene Station richtig auszulesen
    hat teilsweise irrsinge Werte (z.B. Luftdruck 5133 hPa)
    hat teilsweise Zeitdaten in der Zukunft
    die Struktur der history.dat zwischen WS2300/WS3600 ist unterschiedlich


Du kannst sicher sein, dass die neue WsWin diese history auch verarbeiten kann. Brauchst also keine Angst haben, dass Deine Wetteraufzeichnung umsonst war.

Ich denke aber, Du wärst nicht zufrieden, wenn Du alle übernommen Daten immer ändern mußt ... oder die fehlerhaften Werte direkt so zu sehen wie sie in der History stehen.

Werner

PS: Du kannst ja mal versuchen, mit der neuen WS3600 Software eine History der WS2300 Software anzusehen.

Schade, dass LaCrosse die eigenen Produkte nicht "beherrscht"

Offline wneudeck

  • Administrator
    • Werner Neudecks Wetterpage
    • Männlich
  • Registriert:
    19.04.2002, 02:00:00
  • Beiträge: 13.271
  • Ort:
    Donauwörth
  • Station:
    Davis Vantage Pro 2
Vorsicht: etwas länger!
Antwort #6 am: 21.09.2004, 09:30:36
Hallo,
und da wären wir mal wieder beim Thema "schnell eine neue Software oder ein neues Gerät herausbringen", damit man sich um jeden Preis Marktanteile sichert. Ob das nun funktioniert oder nicht, ist zweitrangig, Hauptsache man ist präsent.
Mir wird ganz übel, wenn ich sehe, was in den neuen Katalogen (z.B. von ELV) bereits wieder an neuen Wetterstationen angeboten wird, die man eigentlich nicht braucht, weil die alten mindestens dasselbe leisten.
Dass dann immer nach demselben Schema verfahren wird, habe ich jetzt wieder mit einem neuen (im Prinzip sehr guten Gerät) der FritzBox!Fon erlebt. (hat mit Wetter allerdings gar nichts zu tun).
Die Box wies ein Problem auf (welches ist jetzt ja egal)
- Anruf bei der Hotline - ein Servicemitarbeiter meinte, das von mir kritisierte feature der Station gäbe es gar nicht (er kannte also sein eigenes Gerät nicht, sitzt aber im Support speziell für dieses Gerät)
- der nächste gab zur Antwort: "Dies ist schließlich ein neues Gerät, wir müssen mal den Rücklauf der Kundenreaktionen abwarten, dann gibt es weitere Auskünfte"
So sieht sehr oft die Realität aus. Und genau diesen Eindruck habe ich auch bei der Wetterstation WS 3600 bzw. der verwendeten Software (muss allerdings gestehen, dass ich sie nicht verwende, sondern nur sehr genau die Beiträge über diese Station verfolge)
So liebe Wetterfreunde, und warum  dieser Riesenbeitrag?
Ganz einfach: da lobe ich mir eine Software wie WSWIN (ich bin nicht der Autor!), bei der eben nicht der User als Testperson mißbraucht wird.
Und wenn dann wirklich mal etwas nicht klappen sollte (wen wunderts bei der heutigen Komplexität der Software und Geräte), dann wird schnellstens Abhilfe geleistet.
So - und nun ist mir wieder etwas wohler.

Maxv

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #7 am: 21.09.2004, 20:04:47
@wneudeck
Da hast du recht.
Selbst die Beschreibung wurde zusammengeschludert.  zB. zeigt laut hw. Outdoor die Raumtemperatur an.
http://www.heavyweather.info/deutsch/3600/deutsch_3600.html#software
Nur in meinem Fall stimmt die Beschreibung "Raumtemperatur".
Der Ort wo die Station aufgebaut wird heist Raum.  :wink:

ulean

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #8 am: 22.09.2004, 19:30:37
Hi all,

is it true, that this new software which comes with new WS3600 is just a beta1 release? how can this happen? weird.

I read somewhere that new software will come on 24.9.? I am getting this station in few days, so it would be nice to get a stable software for it soon.

Best regards,
Marko

Wetterstationen.info Forum

WS 3600 keine History.dat
« Antwort #8 am: 22.09.2004, 19:30:37 »

Maxv

  • Gast
WS 3600 keine History.dat
Antwort #9 am: 22.09.2004, 20:08:55
Heut kam diese "Superwetterstation". Die richtige Saftware ist laut Conrad-Elektronik erst anfang Oktober verfügbar. Zu allem Überfluß läuft diese Betaversion nur unter XP, ich hab Win98 und ME drauf.
Irgendwie klasse was hier mit den Kunden gemacht wird!
 :x

So, jetzt hab ich XP auf meinen 500MHZ- 64MB-ram- Laptop aufgespielt da der PC keine com-Schnittstelle hat.  Dauert alles ewig aber läuft stabil.

Alarme lassen sich einstellen aber das Daten auslesen ist anscheinend ein Glücksspiel. Mein Laptop hat die ersten 45 Daten ausgelesen und dann war schluß.

So sieht die log-Datei aus:

18:25:24_825_274: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Start index greater than ring buffer size
18:34:32_348_654: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Start index greater than ring buffer size
18:36:49_234_654: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Start index greater than ring buffer size
18:54:55_687_37C: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Start index greater than ring buffer size
19:01:51_542_634: CHWRequestReadRingBuffer: Read failed: Ring buffer overflow, restart in next request
19:04:31_312_634: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Read error, read data invalid
19:07:40_174_634: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadRead failed: Read error, read data invalid
19:16:49_514_634: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadRead failed: Read error, read data invalid
19:31:40_359_638: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadAcknowledge polling failed in CI2CDriver::ReadRead failed: Read error, read data invalid
19:34:57_513_638: CHWRequestReadRingBuffer: Reading whole ring bufferRead failed: Read error, read data invalid

Übrigens Juerg
Wie klappt das Daten auslesen bei dir jetzt? Ist es möglich das das auslesen erst funktioniert wenn der Ringspeicher die ersten 1750 Daten aufgezeichnet hat?