Android-App für die Wetterstation?  (Gelesen 520 mal)

Offline enager

    • Wetterstation Hohenwalde
  • Registriert:
    02.10.2005, 16:27:41
  • Beiträge: 247
  • Station:
    WS2500 mit Banana Pi
Android-App für die Wetterstation?
am: 16.02.2019, 19:32:04
Hi,

heute mal die Frage, ob sich noch irgendwer eine App für seine Wetterstation geschrieben hat. Ich habe mich die letzten Tage mal dran gesetzt. Programmiert wurde mit "Android Studio". Vorher hatte ich absolut 0 Ahnung von Java. Jetzt sind zumindest Grundkenntnisse vorhanden :D . So wahnsinnig kompliziert ist Java nicht mal. Die Daten werden von meiner Stationssoftware als CSV-Datei auf den Homepageserver geladen und dort von der App abgefragt. Die eingebundenen Diagramme werden ebenfalls direkt von der Homepage abgerufen. Zukünftig will ich auch die Monatsdaten, Webcambilder und Videos sowie Satellitenbilder in die App einbinden. Im Forum, auf meiner Homepage habe ich einen kleinen Beitrag samt Downloadlink verfasst.

Ich denke, die meisten hier werden sich mit einer Wetterhomepage begnügen. Aber gibt es vielleicht doch den einen oder anderen, der sich zudem noch eine App für seine Wetterhomepage geschrieben hat? Würde mich interessieren, der Inspiration für die eigene App wegen ;) .

Liebe Grüße,
Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)

Wetterstation: http://www.wetterstation-hohenwalde.info/
Blog: http://www.HoWaBlog.info

Wetterstationen.info Forum

Android-App für die Wetterstation?
« am: 16.02.2019, 19:32:04 »

Offline Reinhard 123

    • Wetter rund um Kahla/Thüringen
    • Männlich
  • Registriert:
    18.12.2009, 16:59:20
  • Beiträge: 1.175
  • Ort:
    Kahla-Thüringen
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #1 am: 17.02.2019, 10:47:23
Ich weis nicht ob sich der Aufwand überhaupt noch lohnt, da viele Wetterseiten mit responsiven Webdesign ausgestatten sind und damit auf allen Endgeräten auch komplett sichtbar sind, für was dann eine eigene App.
Gruß aus Thüringen
Reinhard
Cresta 815LM & Nexus mit  RX-4MM3/F

Offline enager

    • Wetterstation Hohenwalde
  • Registriert:
    02.10.2005, 16:27:41
  • Beiträge: 247
  • Station:
    WS2500 mit Banana Pi
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #2 am: 17.02.2019, 12:26:30
Ich sehe 2 große Vorteile der App gegenüber einer Webseite:

- Beim Öffnen der App sind sofort die Wetterdaten einsehbar
- einer eigenen App können zusätzlich zu den reinen Stationsdaten auch weitere Homepageinhalte zugefügt werden

Ich genieße es geradezu, wenn ich meine App öffne, direkt meine Stationswerte vor der Nase zu haben. Ich muss nur Internet aktivieren und die App öffnen und schon kann ich sehen, welche Temperatur zuhause gerade gemessen wurde. Vorher musste ich erst den Webbrowser auf dem Smartphone öffnen, wenn ich den Tab mit der Wetterseite zuletzt mal wieder geschlossen hatte, musste zudem noch die URL der Wetterseite wieder eingegeben werden.. Da spart die App Zeit. Gut wenn ich irgendwo unterwegs bin und mal kurz die Wetterdaten checken will.

Was Wetterseiten angeht, kann ich nicht viel zu sagen. Meine Station ist lediglich bei wettersektor.de angemeldet und liefert dorthin Daten. Bei Awekas war sie mal gemeldet. Aber wehe ein Sensor lieferte mal falsche Werte. Das Awekas keine falschen Daten haben möchte, kann ich verstehen, aber dort wurde teils ein großes Theater gemacht, wenn mal ein Sensor falsche Werte lieferte. Daher habe ich meine Station irgendwann dort abgemeldet.

Ich habe mir mal eben beide Seiten angeschaut:

- bei Wettersektor komme ich durch tippen auf meinen Stationswert gleich auf meine Stationsseite (auch OHNE LOGIN)
- bei Awekas komme ich erst auf eine Willkommensseite mit Forum, Mitmachen, ... Die Deutschlandkarte muss ich mir über ein DropDown-Menü auswählen und die Stationsseite ist erst mit einem Login erreichbar.

Beide Seiten haben den Nachteil, dass sie nicht binnen Sekundenbruchteilen geladen sind, da erst die Seiteninhalte geladen und dargestellt werden müssen. Zudem fällt mir die Auswahl meiner Station auf meinem kleinen 5" Smartphonedisplay auch nicht gerade leicht. Da muss die Webseite schon gezoomt werden um die entsprechenden Buttons und Schaltflächen zuverlässig antippen zu können. Binnen 30 Sekunden habe ich da meine Stationswerte nicht auf dem Schirm. Wie gesagt, getestet habe ich hier die Weboberflächen von Wettersektor und Awekas auf meinem 5" Smartphone.

Die Awekas-App habe ich nicht getestet.

Ich weis nicht ob sich der Aufwand überhaupt noch lohnt, da viele Wetterseiten mit responsiven Webdesign ausgestatten sind und damit auf allen Endgeräten auch komplett sichtbar sind, für was dann eine eigene App.

Nach diesem Test der Wetterseiten von wettersektor und awekas, muss ich sagen, dass sich der Aufwand für mich auf jeden Fall gelohnt hat. Ich komme nun ohne Umwege binnen Sekunden zu den aktuellen Werten meiner Wetterstation.

Gruß Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)

Wetterstation: http://www.wetterstation-hohenwalde.info/
Blog: http://www.HoWaBlog.info

Offline Bernd aus Köln

    • Männlich
  • Registriert:
    25.09.2009, 15:23:41
  • Beiträge: 1.195
  • Ort:
    50829 Köln, 50m ü. NN
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #3 am: 17.02.2019, 22:08:50
Ich mache es ganz anders:
Mittels Meteohub landen die Daten auf meinem Server.
Mit Automagic (https://automagic4android.com/de/) habe ich mir ein kleines Widget
für die Startseite gebastelt, das die aktuellen Werte vom Server ausliest.
So sind die aktuellen Werte direkt beim Einschalten des Displays oben rechts sichtbar.
Ich brauche noch nicht mal eine separate App starten.
Welche Werte angezeigt werden sollen, kann man natürlich selber auswählen.
WMR 200 & Meteohub auf Sheevaplug

Offline falk

    • Wetterstation Scharnhausen
  • Registriert:
    15.04.2015, 07:28:04
  • Beiträge: 702
  • geogr. Position:
    48°42' 9°16'
  • Station:
    Davis Vantage Vue
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #4 am: 17.02.2019, 22:58:55
Ich habe vor 3 Jahren eine App geschrieben und den Source Code auf GitHub veröffentlicht: https://github.com/buwx/BuWX

Im Grunde genommen ist es nur ein Widget mit den wichtigsten Stationsdaten und eine WebView mit zu Wetterseite. Wenn man Zeit hat und sich ein wenig näher mit der Materie beschäftigen will, ist es ein sehr schönes und lohnendes Projekt.

Übrigens: Für $25 bekommt man ein Entwicklerkonto bei Google und kann seine App in den Google Play-Store stellen.

Wetterstationen.info Forum

Re: Android-App für die Wetterstation?
« Antwort #4 am: 17.02.2019, 22:58:55 »

Offline enager

    • Wetterstation Hohenwalde
  • Registriert:
    02.10.2005, 16:27:41
  • Beiträge: 247
  • Station:
    WS2500 mit Banana Pi
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #5 am: 18.02.2019, 06:53:41
Guten Morgen,

Mit Automagic (https://automagic4android.com/de/) habe ich mir ein kleines Widget
für die Startseite gebastelt, das die aktuellen Werte vom Server ausliest.
Das klingt nicht uninteressant. Wäre auch eine Option.

Wenn man Zeit hat und sich ein wenig näher mit der Materie beschäftigen will, ist es ein sehr schönes und lohnendes Projekt.
Genau das war das eigentliche Ziel der App-Entwicklung. Zum einen wollte ich ohnehin schon immer mal eine Android-App schreiben, zum anderem kann ich als Fachinfo, jedes Wissen in Sachen Computer und Software gut gebrauchen.

Übrigens: Für $25 bekommt man ein Entwicklerkonto bei Google und kann seine App in den Google Play-Store stellen.
Muss ich mir mal überlegen. Wenn die jetzige StationsApp richtig ausgereift ist und einen Großteil meines Homepageinhaltes wiederspiegelt und ich danach noch weitere Apps schreibe, ist ein Entwicklerkonto bei Google sicher empfehlenswert.

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht, Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)

Wetterstation: http://www.wetterstation-hohenwalde.info/
Blog: http://www.HoWaBlog.info

Offline webcam

    • Live Webcam Brienzersee
  • Registriert:
    19.07.2007, 09:12:55
  • Beiträge: 272
  • Ort:
    Brienz (Schweiz)
Re: Android-App für die Wetterstation?
Antwort #6 am: 21.02.2019, 07:24:35
Hallo zusammen,
ich habe Meteobridge-Pro und benutze auch das Template hier https://weather34.com/homeweatherstation/

Dann habe ich einfach meine Seite auf mein Smartphone gespeichert und beim Aufruf kommen gerade die Wetterdaten. Funktioniert wunderbar.
www.webcam-brienz.ch
www.wetterbrienz.ch
Lufft WS 700UMB
Meteobridge
WsWin